Heute: BossHoss live in Augsburg (for free)

29. Juni 2007 um 00:11 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Gestern bekam ich eine Mail vom ominösen Blogleser yhm, der da meinte:

 

ich dachte Dich interessiert evt. dass morgen [Anm.: Fr. 29.06.2007] Abend ab 20h BossHoss in Augsburg im Parkbiergarten ein kostenloses Konzert geben…

Und “Hey, yah!” das interessiert mich, dankeschön. Allerdings bin ich heute etwa 400km von Augsburg weg, nämlich daheim bei meiner Mutter, die heute Geburtstag hat (Alle im Chor: “Happy birthday to you, happy birthday to you, happy birthday dear MaDonHa, happy birthday to you!”) und dann (gleichzeitig) auch noch ein Polterabend eines alten Freundes. Da passt Augsburg leider nicht ins Konzept.
Aber alle anderen, die gerade in der Nähe sind: Geht hin, das lohnt sich (ich hab die ja schon auf dem Ulmer Münsterplatz erleben können)!

Schnell noch zwei Fragen dazu: Wer ist eigentlich dieser yhm? Scheint ja aus Ulm und Umgebung zu kommen, ich bin da echt neugierig (Kenn ich ihn? Kennt er mich?)…
Und dann noch: BossHoss hab ich im letzten Jahr am Schwörmontag gesehen. Aber wer spielt da in diesem Jahr (23.07.2007)? Am Tag davor ist Pink in Ulm (ausverkauft), aber für den Schwörmontag kann ich gar  nix finden. Ist da tatsächlich tote Hose (also auf dem Münsterplatz, dass es in Ulm an dem Tag nicht gerade ruhig zugehen wird ist klar…)?

 
yhm:

Wow, ich wurde gebloggt *G*…
Und natürlich meine Glückwünsche an die MaDonHa.

Irgendwie hatte ich im Hinterkopf dass Santana am Schwörmontag auf dem Münsterplatz aufspielt, aber leider kann ich das nirgendwo finden. Auf der offiziellen Homepage heißt es zum Thema Tour 2007 nur

 

Dear fans, we are sorry to inform you that Carlos will be taking 2007 off from touring to work on some current projects.

Das klingt ja sehr, wie sagt man, ominös.
Vermutlich sucht Radio 7 gerade händeringend nach einem Ersatz und hält sich deshalb so bedeckt.
Allerdings haben einige Christina Stürmer Fans in ihrem Blog Forum schon einen gemeinsamen Ausflug nach Ulm geplant zwecks Konzertbesuch am 23.07.07
Auch anderswo wird ein Christl Stürmer Konzert am Schwörmontag auf dem Münsterplatz angekündigt…
Die Reamonn Fans wollten dem natürlich in nichts nachstehen und haben auch ein paar Gerüchte in Ulmauf gebracht.
Nur der arme Patrick Nuo hat scheinbar im Internet keine Fans und wird zum Trost von seiner Plattenfirma angekündigt.

Wieso aber dieses Jahr diese Geheimniskrämerei? Das weiß bestimmt nichtmal Willy Weisswas dieser hessischer Klugscheisser der auch was gegen hässliche Frauen hat.

Auch bei Robert Basic findet sich keinerlei Hinweis auf die Setlist des Schwörmontag 2007.

Unbestätigten Gerüchten zufolge hat Santana allerdings allein aus dem einen Grund abgesagt dass er sein neues Haustier (Schildkröte Donatello) nicht durch den Zoll gebracht hätte…

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Wäre also schon einmal geklärt, dass yhm durchaus in der Lage wäre, erfolgreich zu bloggen. Aber wer ist er und warum bloggt er nicht, wenn er das Handwerk doch so eindeutig beherrscht?
Auf jeden Fall vielen Dank für die Infos. Christina Stürmer tauchte sogar tatsächlich mal auf, als ich letztens nach Schwörmontagsmusik gesucht hab, dann bin ich aber irgendwie dazu gekommen, dass die 2005 schonmal da war (vorsicht, die verlinkte Seite enthält ein Foto mit nackten Männerhintern) und hab den Suchergebnissen nicht mehr getraut.
Egal, klingt auf jeden Fall nicht so überaus spannend, mal schauen, ob ich dafür früher Feierabend mache…

antwortenReply to this comment
 
 
MichaelLJ:

was ist schwoermontag und woher kommt das wort?

Edit: Wikipedia anschauen lohnt sich: “Der Schwörmontag ist ein traditioneller Ulmer Feiertag der jedes Jahr am vorletzten Montag im Juli begangen wird.”

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Genau. Kommt von “schwören”, denn

 

Jedes Jahr legt der Oberbürgermeister um 11 Uhr mit einer etwa einstündigen Schwörrede Rechenschaft über das vergangene Jahr ab und stellt die politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Pläne für das folgende Jahr vor. Nach der Schwörrede legt der Oberbürgermeister einen Eid auf den großen Schwörbrief aus dem Jahr 1397, die Stadtverfassung, ab. Das geschieht, zum Klang der Schwörglocke, mit den Worten „Reichen und Armen ein gemeiner Mann zu sein in allen gleichen, gemeinsamen und redlichen Dingen ohne allen Vorbehalt“. Bei schlechtem Wetter wird die Schwörfeier in das festlich geschmückte Ulmer Münster verlegt.
(Quelle: Wikipedia)

Richtig bunt wird es dann beim Nabda. Infos, Fotos und Videos gibts natürlich hier auf DonsTag (von 2006).

antwortenReply to this comment
 
 
Boss Hoss for free - Basties Blog:

[...] font-size: 0.8em; line-height: 1.4em; color: #666; height: 85px; } Es kann ja nicht sein das ein Ulmer Blogger der Welt verkünden muss das heute abend Boss Hoss im Parkbiergarten ein kostenloses Konzert [...]

 
 
Fluffi:

Alles Gute, feiert schön!

antwortenReply to this comment
 
 
Steffi:

Hallo

Marquess spielen am Schwörmontag auf dem Münsterplatz

antwortenReply to this comment
 
 
yhm:

Bloggt er nicht?
Er?

Woraus werden denn diese beiden Dinge gefolgert?
Vielleicht bin ich ja eine junge, willige, gutaussehende yhmette und blogge unter einem anderen Nick.
Allerdings hätte ich dann dem unter Bloggern so beliebten Verlinken meines Blogs widerstehen müssen um unerkannt zu bleiben…
Warum sollte jemand so etwas tun?

Alles sehr ominös, in der Tat.

antwortenReply to this comment
 
 
Madonha:

Danke für das Geburtstagsständchen und für die Glückwünsche von dem bzw.der? Yhmbekannten.

antwortenReply to this comment