Gute Laune – jetzt auch auf der Arbeit

20. September 2007 um 14:18 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Wow, das ging wirklich schnell. Montan Nacht hatte ich hier über meine Gute Laune dank des “Hairspray”-Filmes berichtet und in dem Atemzug dann auch gleich auf den guten Soundtrack hingewiesen, den ich dann auch auf meinen Wunschzettel gestellt hatte. Keinen halben Tag später war die CD da auch schon verschwunden und gestern theoretisch bei mir. Praktisch habe ich sie dann eben bei der Post abgeholt und jetzt werde ich mit einem ganz breiteren Grinsen in den Arbeitsnachmittag starten. Vielen Dank  Daniel (Achtung: der spielt mal wieder am Design rum, ich übernehme keine Haftung, wenn es wegen merkwürdiger Farben zu Augenschäden kommt… Mittlerweile gehts aber wirklich, seit das Pink weg ist…), auch im Namen meiner Zukünftigen (sag ich einfach mal so, die weiß noch nichts davon, dass das ein (leicht) vorgezogenes Hochzeitsgeschenk ist).

Und wer jetzt traurig ist, dass er ohne gute Laune auf der Arbeit sitzt, dem empfehle ich (nochmal) ganz dringend  dieses kostenlos legal runterladbare Album “Littly by Little” von “Harvey Danger”. Das macht auch ganz viel gute Laune (und da die im Gegensatz zu Flickr auch Paypal akzeptieren, hab ich das mit dem “kostenlos” nicht so genau genommen, die wollen ja auch von was leben).

PS: Vorgestern ist dann kurze Zeit später noch mehr von meinem Wunschzettel verschwunden. Das ist ne ganz neue Spannung irgendwie. Nicht “was schenkt mir eine bestimmte Person”, sondern “welche Person schenkt mir ein bestimmtes Geschenk”. Sehr lustig…

 
Daniel:

Hätte Euch das ja lieber pünktlich zur Hochzeit geschickt aber die Funktion habe ich nicht gefunden. Doof fand ich auch, das das “ü” nicht unterstützt wird bei der Nachricht. ;-)

Wünsche Euch viel Spaß mit der Musik. :-)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Ach, ich glaub das passt so schob, beim Polterabend wurden wir ja auch beschenkt, ist wohl gesellschaftlich anerkannt ;-)
Ist aber tatsächlich ein Feature, das noch fehlt. Alternativ hättest du das erstmal zu dir schicken lassen können, um es dann selber zu verschicken, aber das ist ja auch wieder doof (irgendwer hat das aber gemacht, denn eine CD ist schon ziemlich lange von meinem Wunschzettel verschwunden, kam aber noch nicht bei mir an…)

antwortenReply to this comment
 
 
FrauBü:

DANKE!!

Was heißt es ging kein “Ü”? Bin ich dann jetzt “FrauBu”? Das klingt aber gar nicht nett…

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Nene, du bist Frau “Bue”

antwortenReply to this comment
 
 
Daniel:

Amazon hat ja gewarnt, das “ü” nicht geht und somit darfst Du Dich jetzt auch Frau Bue nennen ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
yhm:

Danke für die Harvey Danger Empfehlung. Nach über einem Monat habe ich es nun doch endlich auf die Reihe gebracht das Album mal durchzuhören und bin begeistert.

antwortenReply to this comment