Fußball-Varianten

02. März 2012 um 08:09 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Letztens erwähnte ich ja noch, dass Tennis langweilig sei. Das gilt natürlich nicht für Fußball (je nach Mannschaft), wobei es auch hier Möglichkeiten gibt, das ganze noch lustiger zu machen.

Dieses “Boblefotball” würde sogar aus einem Spiel wie Hoffenheim – Hertha noch eine unterhaltsame Abendunterhaltung machen (wenn das Video läuft, kann man sich mit einem Klick auf “cc” noch englische Untertitel einblenden, das braucht es aber nicht wirklich…):

Meint auch Frau Bü, die sich köstlich amüsiert hat. Und ausprobieren würden wir das übrigens auch mal gerne.

Beides gilt nicht für die folgende Variante “Elektrosjokkfotball”, welche ebenfalls in der norwegischen Show Golden Goal vorgestellt wurde:

Ich hab schon Bundesligaspiele gesehen, wo nur dieses Verfahren die Schußkünste diverser Stürmer erklären würde…

Und nur der Vollständigkeit halber hier noch ein Link zum Video von “Tazer Ball”. Das ist dann aber nicht mehr unterhaltsam, sondern nur noch sinnlose Schmerzen, braucht ihr euch gar nicht ansehen…