Fernsehen und so

22. August 2008 um 13:53 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Die Sommerpause ist überstanden und der Festplattenrekorder bekommt endlich wieder Futter (wie z.B. Dr. House). Aber darf er auch bis zum letzten Bissen essen?
“My Name is Earl” hat ja schon  das Zeitliche gesegnet (vermutlich auch besser so, denn jetzt müssen wir uns nach der Originalversion umgucken, die Synchro war ja nicht so der Brüller) und um Eli Stone  steht es auch nicht gut, was bei Pro7 ja schnell Konsequenzen zur Folge hat. Wäre sehr schade, denn uns gefällt das doch ziemlich gut.

Wird also Zeit, sich schonmal nach Ersatz umzusehen. Zum Beispiel freue ich mich schon auf die  Rückkehr von der 100.000 Mark-Show, die nun natürlich nicht mehr Mark, sondern Euro vergibt. Ich glaube zwar, dass die all das, was die Show für mich damals ausgemacht hat (ich habe sie geliiiiiebt!), rauswerfen werden (vor allem die total aufwändigen Kulissen zum Finalspiel haben mich immer begeistert. Und diesen Anfangsparcour habe ich mal mit Playmobilfiguren als Stopmotion-Film nachgespielt, mal gucken, ob ich den noch auftreiben kann, den könnte ich ja im September passend zum Showstart zeigen), erlaube mir aber einfach mal, ein wenig hoffnungsvoll zu sein. Sobald die aber auf die Idee kommen, als Kandidaten “lustige D-Prominente” zu nehmen, bin ich raus. Versprochen!

Aber man muss den Ersatz ja nicht im Fernsehen suchen, wo eh immer alles nach der Hälfte abgesetzt wird, bis die Fans sich mobilisieren und wie im Falle von “Mein neuer Freund” die Sendung wieder auf den Schirm stemmen. nein, man kann ja auch einfach mal im Internet gucken.
Da findet man dann zum Beispiel ulmen.tv, wo es “Neues von den neuen Freunden” gibt:

Los geht es am 29.8. um 11 Uhr. Ich bin sehr gespannt!

Sonst noch was interessantes im Anmarsch?

 
stopherl:

Geil! Die 100.000 Mark Show! Awesome!

Das war in meinen Augen das beste Fernsehereignis an das ich mich erinnern kann. Action, Spass, engagierte Kandidaten, wahnwitzige Aufgaben und und und.

Heute bekommt man schon für ne richtige Antwort auf nem Quizsender zehntausende Euro nachgeworfen, aber damals hat man für sein Geld noch wirklich arbeiten müssen.

Das einzige Fernsehformat das es wohl mit der 100.000 Mark Show aufnehmen kann, ist Schlag den Raab.

Aber das sind wohl die einzigen Fernsehshows bei denen man mit heruntergeklappter Kinnlade vor der Flimmerkiste geiert.

Danke Don für die beste Nachricht der Woche!

stopherl

antwortenReply to this comment
 
 
Jochen:

und was ist mit “Aber Hallo – die Frank Elznershow”????????

Das tramatische Münze hinter den Rückenspeil am Ende

nagut nur Spaß, aber früher war das super und den Satz werd ich glauch ich mein ganzes Leben nicht mehr los…

oder Don??? Aber Hallo…

antwortenReply to this comment