Farbstudie

06. November 2014 um 09:15 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Wie man an der Abnutzung der Farbstifte von Sohnvanone (eigentlich Tochtanone, aber er nutzt sie verstärkt) erkennen kann, dass dieses Jahr WM war:

farbskala

Wir hatten hier tatsächlich über Wochen nur Bilder in diesen 3 Farben…

PS: Um auch mal wieder nen Amazon-Partnerlink unterzubringen: Es handelt sich um die “STABILO woody 3 in 1″-Stifte, die ich uneingeschränkt empfehlen kann. Schön weich, damit auch die Kleinen ohne viel Druck malen können. Zudem decken sie sehr sehr gut, so dass man auch schön mit Gelb auf schwarzes Papier malen kann. Und dann kann man sie auch noch mit Wasser verwischen, was Aquarell-Effekte gibt. Und angeblich kann man damit auch auf Glas malen, was wir aber noch nicht ausprobiert haben (ob dann auch die Badewannenwand geht?). Werbung Ende ;-)

 
bullion:

Hmm, vielleicht schmeckt rot einfach am besten? ;)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@bullion: Tatsache. Warum sollte es bei Stiften auch anders sein als bei Gummibärchen oder Marmelade…

antwortenReply to this comment
 
 
madonha:

Rosa und Lila sind da ja doch noch ziemlich abgeschlagen.

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@madonha: Ja, das hat mich auch verwundert.

antwortenReply to this comment
 
 
FrauBü:

@madonha: Ich glaube das liegt daran, dass man für die klassischen Bilder “Wiese mit Bäumen” eben viel braun und grün braucht und lila eher für das Fine tuning bei den Blumen ist.

antwortenReply to this comment