Everything comes down to poo

29. Oktober 2007 um 20:56 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Leider kann mein Arzt nicht singen (bzw. er weigert sich, das seinen patienten zu zeigen), sonst hätte ich heute wohl eine Szene erlebt, wie man sie am Wochenende in der großartigen Scrubs- Musicalfolge sehen konnte:

So hat er mir dann nur ein kleines Döschen mit kleinem Schäufelchen im Deckel in die Hand gedrückt. Und wenn die Scrubs-Leute Recht haben, wird er mir bald sagen können, was ich denn in den Flitterwochen falsches gegessen habe.

Poo-Behälter

Das erste, an was ich denken musste war allerdings diese Szene aus Texas:

 
Madonha:

Armes Häslein, bist du krank?
Musst du auf die Donnerbank?
Wir warten auf dich mit deinem Weib,
bring Ordnung in deinen geschundenen Leib!
Gesund und munter laß dich hier blicken,
wir wollen dich doch zum Geburtstag drücken.

antwortenReply to this comment
 
 
Fluffi:

Oje, Flitzekacke nach dem Urlaub, dabei hast du doch selbst gesagt, was man nicht essen sollte.
Habt ihr nicht einen Tiefspüler? Da wird das mit dem Schäufelchen etwas trickreich.

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Fluffi: Naja, ich hab ja erst nach dem Urlaub gesagt, was man nicht essen sollte ;-)
Und nein, wir haben keinen Tiefspüler, unsere Toilette ist schaufelfreundlich.

antwortenReply to this comment
 
 
DonPat:

Was ich immer sag’:
Ein Schnaps in Ehren kann niemand verwehren.

Den Viechern im Tunnel machts den Garaus
im Urlaub, Flieger und gar zuhaus.

antwortenReply to this comment
 
 
Nils Hitze:

Urks, was ein Thema. Und die Folge war so anstrengend, aber lustig. Guy Love war eine ganz grosse Nummer. Mein Beileid und gute Besserung. Nichts was man unbedingt in den Flitterwochen haben möchte.

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@DonPat: Recht hast du, mal schauen, was sich heute Abend (hier auf der Arbeit hab ich sowas nicht griffbereit) machen lässt.
@Nils Hitze: In den Flitterwochen hats nicht gestört, da hab ich “Imodium akut lingual” genommen (nein, ich werde von denen für diese Nennung nicht bezahlt und musste meine Tabletten auch noch selber kaufen…) und war die Probleme (erstmal) los. Nur auf Dauer ist das auch keine Lösung…
Und ja, “Guy Love” war die Krönung. Für alle, die es nicht gesehen haben:


EDIT: Die können das sogar live:


antwortenReply to this comment
 
 
Inishmore:

Sehr keck, den Beitrag mit einem Video aus der besten Scrubs-Folge der sechsten Staffel zu starten, um mir dann, der ich mit einem Löffel bewaffnet ahnungslos in einem Becher Mousse au Chocolat herumrührte, mit dem Bild darunter den Appetit zu verderben.

Gute Besserung!

antwortenReply to this comment
 
 
yhm:

Das ist ja Stuhl!
Da hat mir ja wirklich jemand in die Stiefel geschissen!

Von mir natürlich auch gute Besserung

@Fluffi: Für Tiefspüler gibt es sogenannte Stuhlauffanghilfen

antwortenReply to this comment
 
 
Ani*ka:

Hihi, da bin ich doch tatsächlich mal nah dran, Srcubs vielleicht wirklich mal im fernsehen zu schauen…hatte bis jetzt immer einen Bogen drum gemacht…

antwortenReply to this comment
 
 
Pumi:

Grandios der Video mit Helge Schneider! Mich hat die Schilderung an eine King-of-Queens Folge erinnert. Arthur ruft aus dem Keller “Bring bitte die Magnesium Milch – ich fange schon wieder an auszulaufen..:” Und als Carrie sie bringen will ruft er “Nein, ich will nicht, dass mich meine Tochter so sieht! Schick Douglas!”. Zum Wegwerfen. Aber Du findest es im Moment wahrscheinlich nicht lustig ;-)

antwortenReply to this comment