Erste Neuerungen auf DonsTag

09. Januar 2009 um 18:59 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

So, still und heimlich hab ich in den letzten Tagen schomal ein wenig an DonsTag gebastelt. Hier ein erster kurzer Überblick.

Da mir das Zettellayout ein wenig zu langweilig wurde, habe ich noch eine zweite Art der Beiträge eingeführt. Nämlich den Bilderrahmen. Der kommt dann zum Einsatz, wenn ein Beitrag eigentlich nur aus einem Bild mit ein wenig Begleitttext besteht. Wie zum Beispiel (das ist momentan auch der einzige Beitrag in diesem Format, da es mein Testbeitrag war) der Beitrag über den Bilderrahmen (ja, ein Spässle meinerseits…) im Auto. Sieht dann so aus:

bilderrahmen-artikel

Dann hab ich die Tags in der rechten Sidebar von 200 auf 50 runtergekürzt und nicht mehr alphabetisch, sondern nach Häufigkeit sortiert. Warum die Umsortierung? Weil Google offenbar die Tags hernimmt um bei der Suche nach “donvanone” noch ein paar Kategorien mit anzugeben:

google_kategorien

Und hier wird zuerst das Tag genommen, das zuerst kommt. Ich hab schon probiert, das mit “nofollow”-Links bei den uninteressanten Tags zu steuern, aber auch nach einigen Wochen Wartezeit hat sich kein Erfolg eingestellt. Frag mich eh, wo Google da die Kategorien hernimmt. Das “Zum Zeitvertreib” ist ein Link zu einem Artikel vom 8. Dezember 2006. Irgendwann war da auch mal ein Link zum Archiv vom Oktober 06 drin.

Und obwohl die Umfrage ergeben hat (detaillierte Ergbnisse später), dass viele von euch die Filmkritiken in der Sidebar nutzen, hab ich sie rausgenommen. Denn die nimmt nur ungemein viel Platz weg und ändert sich dafür viel zu selten (da ich als fauler Mensch immer ewig warte, da mal wieder Filme nachzutragen und dann alles auf einen Schlag mache). Außerdem gibts hier ja (theoretisch, hier kommt wieder die Faulheit ins Spiel, aber da bringt die Sidebar eben Null Vorteile) monatlich eine Übersicht über die neu hinzugekommenen Filmkritiken, so dass man die in der Sidebar wirklich nicht braucht.
Einen Film hab ich dann aber doch noch drin gelassen, so dass ihr immer sehen könnt, welchen Film ich als letztes gesehen (bzw. eingetragen, das sind ja zwei verschiedene Zeitalter) habe. Das sieht dann so aus:

filmkritik_im_kinoticket
(Im IE ist das ganze etwas verrutscht, das werde ich noch beheben)

Die Textkritik fehlt da vollständig, evtl. mach ich die da per JavaScript noch aufklappbar, muss ich mal drüber nachdenken. Über den Link kommt man aber zur Übersicht meiner Filmkritiken, wo man dann auch alle Kurzkritiken nachlesen kann. Momentan suggeriert der zuletzt gesehene Film übrigens Aktualität, ich hab aber einige davor noch nicht nachgetragen. Mach ich bald, dann kommt auch die längst überfällige Zusammenfassung der Monate Oktober, November und Dezember (in denen ich aber auch gar nicht so viel gesehen habe, oder aber ich kann mich nur nicht mehr dran erinnern, ein weiterer Nachteil der Faulheit, ich muss hier echt mal wieder versuchen mich zu bessern).

Passend dazu können wir mal schnell einen Blick zurück werfen, in den November 2007, als ich den Directors Cut der Sidebar gemacht hatte. Damals hatte ich die linke Sidebar um über 600 Pixel gekürzt. Das sieht man nochmal anhand der beiden linken Sidebars im folgenden Bild:

directors_cut_nach_einem_jahr_und_heute

Die dritte Sidebar stellt den Stand dar, der hier exakt ein Jahr nach dem Directors Cut wieder aktuell war. Die ganze Reduktion war wieder dahin. Der momentane Stand ist ganz rechts zu sehen. Da sieht man dann auch, dass die Suchmaske nun endlich mal einzeilig geworden ist.

Im Zuge der Anpassungen an meinen Templates bzgl. der Beiträge mit Rahmen drumrum, hab ich auch meine ganzen Template-Dateien mal durchforstet und wild gelöscht und optimiert. Das hatte dann zur Folge, dass man nun bei den Suchergebnissen und Tag-Seiten auch blättern kann. Vorher was das nicht möglich, vor allem bei der Suche hat mich das immer immens gestört, dass da nur die erste Seite angezeigt wurde. Hatte das einfach mal auf WordPress geschoben, jetzt aber halt zufällig festgestellt, dass beim Theme einfach nur kacke war.

Und dann hab ich das Plugin zur Anzeige der neuen Kommentare noch ausgetauscht. Vorher war das eins, das über Cookies genau die Kommentare anzeigen soll, die für den aktuellen Leser auch wirklich neu sind. Das hat aber öfter mal nicht wirklich funktioniert und auch mal Uralt-Kommentare angezeigt. Darum gibt es jetzt nur die 5 letzten Kommentare zu sehen. Evtl. erhöhe ich die Zahl nochmal, jetzt, wo wieder Platz in der Sidebar geschaffen ist…

Wie sieht die Seite eigentlich im IE6 aus? Hab nämlich festgestellt, dass ich wegen dem Problem mit den transparenten PNGs im IE6 einfach allen IE-Nutzern eine schlechte GIF-Lösung angeboten habe, obwohl IE7 und IE8 ja eigentlich kein Problem mit den PNGs haben. Hier sollten jetzt die Schatten der Zettel & Co auch zu sehen sein. IE6 sollte noch die GIF-Lösung haben, bis ich dann mal diesen Patch einbaue, der auch da die PNGs anzeigt.

 
Ecki:

Ich war vor Wochen mal auf deiner Seite, und finde sie immer noch gut :) Aber man bastelt ja immer wieder mal daran rum :)

antwortenReply to this comment
 
 
stopherl:

Hi Don,

ich lese deine Seite schon recht lange. Schätze etwa ein Jahr. Allerdings primär als RSS-Feed.

Deine Sidebars waren immer abnormal umfangreich, aber nunja, ich konnte damit leben und hab mich auch drauf eingestellt.

So finde ich es persönlich besser, aber auch irgendwie mainstreamiger. Man sagt ja auch immer, dass man den gesamten Inhalt einer Homepage mit einem Blick erfassen können sollte. Das hast du zwar jetzt fast erreicht, aber das ist auch irgendwie langweilig.

Wichtiger fände ich es, wenn du mal einen anderen Rahmen für deine Bilder unter dem Meta-Bereich zulegst. Der is bääh. ;)

antwortenReply to this comment
 
 
Olli_S:

Opera bricht den letzten Stern in ne neue Zeile um!

antwortenReply to this comment
 
 
Ro:

Also ich find’s jetzt deutlich aufgeräumter und empfinde das gar nicht mainstreamiger. Ist ja auch nix rausgeflogen und z.B. die Filmkritiken sind genial geworden.
Die Bilderrahmenbeiträge sind ne gute Idee – allerdings “hängt” der Text ein wenig in der Luft. Hast schon mal überlegt da so eine Art “Anhänger” oder “Museumsschild” ranzumachen?

Bin gespannt, was die zweite Neuerung sein wird …

antwortenReply to this comment
 
 
bullion:

Mir gefällts! :)

Da ich sonst nicht weiß wohin: Ich fand den zweiten Planet der Affen Teil ziemlich schlecht. Sogar richtig schlecht um genau zu sein. Der dritte macht dagegen wieder richtig viel Spaß! Meiner Meinung nach zumindest… ;)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@stopherl: “mainstreamiger”? Wieso das? Und der Flickr-Rahmen ist mittlerweile ja ersetzt. Zufrieden?

@Olli_S: Sollte korrigiert sein, sagt zumindest mein Opera…

@Ro: Also eigentlich soll das so ein “Museumsschild” darstellen. Hält halt mit doppelseitigem Klebeband. Schrauben sahen kacke aus. Wie würdest du es denn machen?

@bullion: Für so Kommentare gibt es ja “theoretisch” die Filmkritik-Zusammenfassungs-Beiträge. Werde nach dem dritten Teil also mal Ausschau halten, klang von der Story auf jeden Fall deutlich besser…

antwortenReply to this comment
 
 
7 DonsJahre — DonsTag:

[...] ergänze mal meine Gegenüberstellung von vor 4 Jahren (damals nicht am Geburtstag, sondern davor, um alles fürs Fest herzurichten. Da hatte ich auch [...]