Erst das Saarland, dann die ganze Welt: Wie Öko die Linken sind

27. August 2009 um 13:17 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Oder so, mir ist keine bessere Überschrift eingefallen.

Grund ist dieses Wahlplakat, an dem ich in Neu-Ulm (Bayern) jetzt schon öfter vorbeigefahren bin und jetzt einfach mal festhalten musste (aus dem fahrenden Bus, darum etwas unscharf):

_saar_land

Ich hoffe ihr könnt erkennen, wie umweltbewusst die Linken doch sind: Haben einfach ein Saarland-Wahlplakat wiederverwendet und das “Saar” in Handarbeit rot übermalt.
Sehr vorbildlich, zumal die Aussagen der Parteien doch eh jedes (Wahl-)Jahr die Gleichen sind, warum nicht einfach immer die selben Plakate nutzen? Oder gar keine, da die ja eh nur nerven…

Ich hab die Sache dann mal weitergedacht und mir überlegt, wie die Linke wohl in Zukunft werben könnte.
Evtl. steht ja ein Wahlkampf in Irland an?

_saar_land_irland

Oder nach einem enttäuschenden Wahlergebnis einfach mal die Sau rauslassen?

_saar_land_randalieren

Wobei, grad fällt mir ein, warum die Grünen dieses Okö-Konzept nicht anwenden können: Deren Plakate sind ja nach der Wahl nicht mehr grün, sondern blau

 
Wolf:

sehr witzig und kreativ!! (Du, nicht Die Linke)

Du solltest fuer die eine kleine Webanwendung schreiben, die mit einer Woerterbuchdatenbank alle Moeglichkeiten fuer die Weiternutzung herausfindet. Kann doch so schwer nicht sein… ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
Henning:

Irgendwie kannst du besser übermalen als die. ;-)

Und die hängen im Ernst so übermalte Saarland-Plakate in Bayern auf?

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Wolf: Danke. An so ne Anwendung hab ich auch gedacht (da ich ewig gebraucht habe, um ein Land zu finden, das die regieren könnten), aber wie du an dem “Irland” siehst, kriegt man gar nicht alles mit so einer DB hin, oder man muss dem noch sagen, was für Buchstaben man aus welchen noch durch übermalen hinbekommt, das ganze natürlich abhängig von Groß- und Kleinschreibung…
Und da bastel ich dann doch lieber an meinem Tippspiel weiter…
@Henning: Ja, ernsthaft. Komische Truppe…

antwortenReply to this comment
 
 
Henning:

@donvanone: Wenn’s nur das wär, was dort komisch ist.

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Henning: Ja. Und in Bayern potenziert es sich halt noch, weil die Bayern an sich ja auch schon komisch sind *duckundweg*

antwortenReply to this comment
 
 
Inishmore:

Erst das Saarland und dann die ganze Welt war ja ursprünglich mein Motto ;)

Aber ernsthaft: peinlich, peinlich für den Oskar. Ich wähl’ den nicht, egal ob der hier hängt oder in Bayern.

antwortenReply to this comment
 
 
Uli:

Jepp, mal viel weniger Papier fanden wir in Erlangen eine gute Idee… mal sehen wie das ankommt. http://www.baeume-statt-papier.de

Leider sind es dann doch wenige (statt keine) Plakate geworden.

antwortenReply to this comment
 
 
donpat:

Also Vorsicht !!!!

Was passiert, wenn man die Saarländer ärgert habt ihr ja bei der Wahl gesehen. Die machen irgend einen Blödsinn (?).
Aber was passiert, wenn man einen Saarländer ärgert, der jetzt ein Beutebayer (eigendlich Unterfranke) ist, weiß keiner.

(@don: wieso bin ich an sich schon komisch ???)

Vielleicht sollte ich eine Filiale von Brunnenoskars Partei gründen und Regierungschef in München werden.

Aber dann ist der bayerischen Welt nicht mehr zu helfen.

antwortenReply to this comment
 
 
donpat:

@don: … und warum kann man im “Kommentar bearbeiten” – Modus keine Bilder hochladen?
*seuftz*

antwortenReply to this comment