einfach mal Design-Zeug

31. August 2006 um 23:50 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Heute hatte ich ja (wie im letzten Beitrag angekündigt) einen unverhofften freien Tag. Kam mir aber nicht wirklich so vor, denn scheinbar bin ich gerade am krank werden und lag darum bis 17 Uhr eigentlich nur im Bett oder vor dem Fernseher. Erst dann konnte ich mich aufraffen irgendwas zu tun, hatte also nur minimal mehr genutzte Zeit vom Tag und war dafür aber um so fertiger…
Darum gibts heute auch nix gescheites gebloggt, sondern nur ne Sammlung von Dingen, die schön designed sind (oder auch nicht). Da sind dann auch mal total alte Sachen dabei, aber zum einen war DonsTag noch nie dafür bekannt, super aktuell zu sein und zum anderen müsst ihr auch Nachsicht mit einem kränkelnden Menschen haben ;-)

physical interactionFangen wir gleich mal mit dem vermutlich ältesten Teil an, war es doch Siemens Design Challenge Finalist im Jahre 2005. Es geht um “physical interaction” und wenn ich das Bild richtig deute, dann hat man quasi ein Gerät, in das man eine Form reindrücken kann und der Empfänger bekommt dann diese Form bei sich auf dem Gerät aufgebaut. Quasi eine 3D-SMS. Ob das auch “live” möglich ist und man sich so dann über Gebärdensprache unterhalten kann? Dummerweise kann ich die Studie nicht direkt verlinken, darum also nur ein Link auf die  Startseite, auf der ich das Bild dann anhand des kleinen Ausschnittes finden müsst. (Gefunden habe ich die Seite über  diesen Gizmodo-Eintrag. Die beschriebene Kühlschranklampe konnte ich aber nicht finden (hab aber auch nicht lange gesucht…)

Pissoir mit HalterWeiter gehts mit einer eher fragwürdigen Designstudie. Wohl für Männer gedacht, die während dem pinkeln beide Hände frei haben müssen, um zum Beispiel zu telefonieren (ahmh, jetzt wo ich dies tippe wird auch das Samsung-Handy (im kompletten Bild, das hier ist nur ein Ausschnitt) klar… Ok, tolle Werbung…) und zu rauchen. Hoffentlich machen die das Teil höhenverstellbar. Und wenn es am Ende noch rumwackeln würde wärs noch praktischer…(via  Werbeblogger)

Nun zwei Dinge, die klar in die Kategorie “falls ihr was für meinen Geburtstag oder Weihnachten sucht” fallen:

(mehr dazu bei  OhGizmo!)
Und auch  das hier (auch mit  Video)

Wer nicht ganz so viel Geld hat, der kann sich (bitte nicht mir, sowas brauch ich nicht) ja auch  diesen Stifthalter oder  diese gewöhnungsbedürftigen Audiokabel kaufen (okay, für kleine Kinder mögen die okay sein, aber die sollten mit Spielzeug ohne Kabel spielen…)

Stifthalter und Kabelköpfe