DonsTag – kann man mal lesen

22. Januar 2008 um 08:19 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Findet ihr den obigen Claim werbetechnisch gelungen?
Nein? Ihr findet, dass man da zu leicht ein “muss man aber nicht” dranhängen kann? Dass sich das anhört wie “DonsTag – wenn nix besseres verfügbar ist” oder “DonsTag – ich weiß hier steht nur Quatsch, aber guckt doch bitte bitte trotzdem mal rein. Schadet euch doch nicht. Nur so ein- zweimal. Bitte!”?
Ja, finde ich auch. Daher wunder ich mich etwas, dass Sat.1 (die jetzt “sat eins” heißen) sich eben einen solchen Claim gibt:  “Kann man mal sehen”. Ist das jetzt Galgenhumor? Oder nur Dummheit? Die neue Ehrlichkeit, mit der man den Zuschauer zurückgewinnen kann?
Und das neue Logo ist tatsächlich gewöhnungsbedürftig (wie auch das neue  “kabel eins”-Logo, das ähnlich aussieht).

UPDATE: Gerade in den designtagebuch- Kommentaren gelesen (hui, jetzt steht es auch schon in meinen eigenen), dass es sich nur um Satire gehandelt hat (hätte die  Quelle auch mal selber lesen sollen…). Schade. Hatte ich doch gerade was vorbereitet. Denn wenn alle Sender aus der ProSiebenSat.1 Media AG (jetzt dann “prosiebensateins media ag”, oder wie?) ein einheitliches Logo bekommen sollen, dann muss natürlich auch der  Absetz-Sender Nummer 1 Pro 7 pro sieben dran glauben:

Neues Pro Sieben Logo

Ist das dann jetzt die Satire auf die Satire? Grummel…
Jetzt aber an die richtige Arbeit…

 
olli:

das mit dem Logo und dem claim ist wohl eher eine Satire gewesen … http://www.dwdl.de/features/blog/?id=14242

antwortenReply to this comment
 
 
Fluffi:

Da kann man mal sehen, wie wenig Gedanken sich Verantwortliche über die Wirkung ihrer Claims machen :)

antwortenReply to this comment
 
 
Ani*ka:

vor allen Dingen ist der Spruch so sperrig wie die klobigen Sessel meiner Nachbarin…kann man mal sehen? hallo? sollten werbenachrichten nicht kurz und knackig sein? kann man sehen wäre schlecht, aber immerhin besser als das.

antwortenReply to this comment
 
 
Thomas:

Bei aller Liebe, aber schreibst Du einfach nur ab ohne mal zu kontrollieren ob das überhaupt stimmt, was Du schreibst? Jedenfalls ist das völliger Unsinn hier, weil das NICHT das neue Sat.1-Design ist. Weiß nicht, wie Du darauf kommst.

Beste Grüße,
Thomas Lückerath
Chefredakteur
Medienmagazin DWDL.de

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Thomas: Ja, sorry. War zu früh am morgen…

antwortenReply to this comment
 
 
Josie:

Kann man mal sehen mit welchem Mist wir immer noch Zuschauer vor die Kiste kriegen…

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Satire – kann man mal übersehen…
(ja, aus meinem Munde klingt das ungewohnt…)

antwortenReply to this comment
 
 
ben:

Hi,

kannst du mir sagen, welche schriftart du in den logos verwendet hast – sehen alle übrigens recht gut aus …

liebe grüße

ben

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@ben: Ich hab ja nur das ProSieben-Logo gebastelt und da hab ich mir die Buchstaben aus den anderen Logos zusammengesammelt. Nur das “r” musste ich mir selber ausdenken.
Kann also nichts zu der Schrift sagen.

antwortenReply to this comment
 
 
roland:

soll N24 dann etwa so aussehen? :-)

antwortenReply to this comment
 
 
bp:

@roland:

welche schriftart???

DAS logo kannst du ja nicht aus den anderen zusammengeschnippelt haben!!!!!!

antwortenReply to this comment
 
 
roland:

Teilweise schon…
Größtenteils das original
Für die restlichen Buchstaben habe ich Armchair (Schriftart) verwendet.

antwortenReply to this comment