DonsTag 2.3.3 beta

12. März 2008 um 23:47 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Vor ziemlich genau einem Jahr hab ich das letzte Mal WordPress aktualisiert. Ganz schön leichtsinnig, aber irgendwie hatte ich da nie nen Nerv zu.
Heute hab ich mich dann mal hingesetzt und WordPress von der Version 2.1.2 auf 2.3.3 aktualisiert. Und wo ich so schön dabei war, hab ich auch gleich meine ganzen Plugins auf den neuesten Stand gebracht:

Advanced-Admin-Menus 2.1 auf Admin Drop Down Menus 2.2.1
A Year before von 0.5.2 auf 0.6.1
Countdown Timer von 1.7.1 auf 2.2.1
DoFollow von 2.1 auf 4.0
Edit Comments 0.3 auf Edit Comments XT 1.0
FAlbum von 0.6.7 auf 0.7.1
Landingsites (de) von 2.3 auf 2.61
Maintenance mode von 2.0 auf 3.2
Math Comment Spam Protection von 2.0 auf 2.2
Search Everything von 3.0.1 auf 4.2.2
Semmelstatz von 2.5 auf 3.0.1
Simple Tagging 1.5 auf Simple Tags 1.3.9
Simple Trackback Validation von 2.0 auf 2.1
Spam Viewer von 0.9.5 auf 1.6
Subscribe To Comments von 2.1 auf 2.1.2
Time Zone von 2.1 auf 2.3
WP Amazon von 2.0 auf 2.1
WP Database Backup von 2.0.1 auf 2.1.5
WP Cache von 2.1 auf 2.1.2
WP Page Navi von 2.10 auf 2.20

Neu hinzugekommen sind erstmal nur zwei Plugins: AddQuicktag und
Suchen und Ersetzen. Da soll aber noc mehr nachkommen, hab nur grad keinen Nerv mehr dafür. Theoretisch sollte hier jetzt alles genau so aussehen, wie vorher auch (Cache müsst ihr leeren, sonst zerhauts die Tags). bei Fehlern bitte hier in den Kommentaren melden. Mailbenachrichtigung, Kommentare editieren und so hab ich auch noch nicht getestet, ich hab einfach keine Lust mehr…

PS: Öh? Wo sind die automatisch aus dem Text generierten Tags zum Anklicken? Und warum schlägt der mir keine Tags beim Tippen vor? Muss doch Simple Tags auch können, oder nicht? Muss ich mir doch nochmal angucken. Demnächst…

PPS: Öh? Und wo ist die Artikelvorschau hin? Die brauch ich doch… Heieiei…

PPPS: Und PS3 und Digital-Receiver (ja, hab ich doch heute noch schnell gemacht, ging ganz flott) werd ich dann wohl auch auf einen anderen Tag verschieben…

 
Lutz:

FAlbum sieht nicht wirklich richtig aus

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Lutz: Das hab ich ja nie behauptet. Ich hab gesagt, dass alles so aussieht wie “vorher” ;-)
Und diese dämliche Ansicht ist irgendwie schon seit fast zwei Jahren auf meiner ToDo-Liste. Wollte ich eigentlich auch gestern endlich mal machen, hatte dann aber auch keinen Nerv mehr. In 1-2 Jahren wirds aber bestimmt richtig aussehen, ich bin noch immer optimistisch…
Trotzdem danke

antwortenReply to this comment
 
 
Roke:

Naja, es sieht nicht ganz so aus wie vorher … irgendwas stimmt da mit den Kommentaren und dem Kommentieren net …. kann das sein, dass da ein ‘/a’ verschütt gegangen ist?

antwortenReply to this comment
 
 
Roke-Test:

hmm, sieht nur bei Lutz komisch aus ….

antwortenReply to this comment
 
 
don muss was testen:

@Roke: Da hat tatsächlich was gefehlt, danke.
Mist… bin gerade im IE7 und sehe nur einen kleinen Fitzel vom Kommentar-absenden-Button. War das “Mail bei neuen Kommentaren” vorher neben der Mailadresse, oder warum hatte das gepasst?
EDIT: Aber zumindest das editieren klappt…

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@ich: Abschicken-Button-Fehler sollte behoben sein

antwortenReply to this comment
 
 
Roke:

Hui, jetzt hast Du uns Deinen Gravatar (oder so) doch gezeigt …. :-)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Roke: Toll oder? Hab ja schon länger eins, aber nur für all die anderen Blogs, hier auf DonsTag brauch ich keins. Oder doch? Ne, ich glaub nicht…

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Der Kalender rechts ist momentan deaktiviert, der behindert SimpleTags, weil zweimal die prototype.js geladen wird. Werde ich heute Abend korrigieren…

antwortenReply to this comment
 
 
DonsTag » Plugin-Wochen bei Donstag: In Series:

[...] ich das Update auf die neue WordPress-Version ja gut überstanden habe und auch alle meine Plugins ziemlich aktuell sind, gehts nun daran, meine [...]

 
 
Fluffis Blog » Blog Archiv » Update mit kleinen Hindernissen:

[...] den letzten Wochen wurde ich des öfteren daran erinnert, dass ich auch mal wieder meine WordPress-Version aktualisieren sollte. Dabei gab’s [...]