Don, was ist eigentlich ein Sommmerloch?

03. Juni 2006 um 12:20 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

SommerlochGanz einfach: Im Sommer ist immer sehr wenig los, da alle Leute Sommerurlaub machen (auch die Politiker). Die Journalisten dürfen aber keinen Urlaub machen, weil die ganzen Leute, die jetzt faul daheim rumsitzen nicht wissen, was sie mit ihrer Zeit anfangen sollen und darum Zeitung lesen wollen.
Jetzt haben die Journalisten das Problem, dass eben nichts passiert und darum entweder irgendwas erfinden müssen, oder aber kleiner, meist total belanglose und uninteressante Sachen so dermaßen strecke müssen, dass sie damit locker eine Woche lang die Titelseiten füllen können. (mehr dazu auf wikipedia)
Dieses Jahr wäre der Braunbär ein solches Thema, also muss man sich etwas anders suchen. Wie wäre es zum Beispiel mit der überaus interessanten Geschichte, dass ein Blogger bekannt gibt, dass ein bekanntes Internet-TV-Format bald auf eine andere Plattform wechseln würde. Und dann tritt genau dies auch später ein. Das wäre doch der Hammer, oder? Damit könnte man locker ein paar Tage rumkriegen. Und jetzt passt mal genau auf, liebe Journalisten: Genau das ist passiert: wirres.net hat geschrieben, dass Toni Mahoni bald auf focus.de zu sehen sein wird und wie sich jetzt herausstellte, hatte er damit auch recht. Klasse, oder? Und jetzt los: Die Konkurrenz schläft nicht…