Digitalender: Wintermonate gerettet

11. November 2007 um 16:32 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Seit einigen Jahren mache ich zu Weihnachten immer einen Kalender mit eigenen Fotos (da es Digitalfotos sind und teilweise auch digitale Bearbeitungen vorgenommen werden, sowie das Teil dann im Digitaldruck aufs Papier kommt heißt er offiziell “Digitalender”), den 2007er hab ich euch hier damals auch präsentiert, noch ältere Kalender gabs auf Flickr, da hab ich nur den Pro-Account nicht mehr (werde aber wohl doch mal verlängern), daher kann ich die gerade nicht verlinken.

Und so langsam rückt Weihnachten ja immer näher, so dass ich langsam mal anfangen sollte, mich an die Arbeit zu machen. Bisher hatte ich noch Sorge wegen der Wintermonate (Frühling und Sommer ist dank der Flitterwochen mehr als abgedeckt und der Herbst sieht auch gut aus) gemacht, denn richtig schönen Schnee hatten wir in diesem Jahr noch nicht und auch im Skiurlaub hab ich nix brauchbares geschossen.

Gestern hat sich das dann aber glücklicherweise alles erledigt, denn unverhoffterweise zeigte sich uns (Frau Bü, Schwager Bü, meinem Bruder und mir, die wir alle am Vortag Riesenschitzel essen waren, um uns dann am darauffolgenden Mittag den nun gedehnten Magen am Sushi-All-you-yan-eat-Laufband wieder voll zu schlagen und abends dann bei meiner Spielegeburtstagsfeier (Danke an alle die da waren, war super, auch wenns platzmäßig arg eng wurde, nächstes Jahr wird alles besser!) dank der vorzüglichen Koch- udn Backkünste der Frau Bü einfach ungeniert weiterzumachen) folgende (sorry, wieder ein arger Klammereinschub, einfach nochmal von vorne lesen, wenn du den Satzanfang vergessen hast…) Winterlandschaft vor der Haustür:

Wintereinbruch in Ulm

Mittlerweile ist alles wieder grün, jetzt hab ich ja auch meine Fotos und ich hab nix dagegen, wenn es wieder etwas wärmer wird.

 
Max:

Ist das all u can eat sushi in ulm ?

antwortenReply to this comment
 
 
FrauBü:

Ja, im Blautalcenter… ist ein Running Sushi… gute preise und lecker essen… gerade am Samstag hatten sie wieder ganz neue Nigiri Sushi aufgetischt. Allerdings erst nachdem wir schon gesättigt waren.

antwortenReply to this comment
 
 
Werbung:

Wer eine ruhigere Atmosphäre schätzt und bereit ist für Qualität etwas mehr zu bezahlen ist im Tokyo das gegenüber des Ulmer Theaters (neben Café Wintergarten) liegt gut aufgehoben.

Hmm, die Seite funktioniert anscheinend gerade nicht…

antwortenReply to this comment
 
 
FrauBü:

Ruhig ist es da wohl, aber bessere Qualität halte ich für ein Gerücht. Sie bieten andere Gerichte an beim running sushi (spinat-sesam-salat) aber insgesamt ist die Auswahl deutlich geringer. Außerdem haben wir dort das letzte Mal über 1 Stunde auf das erste Stück Nigiri Sushi warten müssen. Natürlich waren wir da inzwischen schon satt von anderen Dingen. Das ist übrigens nicht nur einmal vorgekommen, sondern zweimal. Daher habe ich eine Versagerquote von 100% erfahren. Das Sushi Mittagsmenü kann ich jedoch uneingeschränkt empfehlen. Und zur Atmosphäre: im Tokyo ist es sehr ruhig, also genau richtig für verträumte Paare. Mit Freunden würde ich dort nicht hingehen, da wäre die Stimmung zu bremsend, weil man vor lauter ruhe ja kaum mehr als Flüstern will. Man sitzt sich übrigens sehr nah den anderen Leuten jenseits des Sushi Bandes gegenüber… das macht jede Lästerei schwer…

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Frau Bü: Danke, hätte beide Male ähnlich geantwortet (nur war ich noch nicht gesättigt, als am Freitag im Blautalcenter die Nigris kamen).

antwortenReply to this comment
 
 
FrauBü:

das bezog sich ja auch aufs Tokyo

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Nö. Denn es steht in deinem ersten Kommentar auch drin.

antwortenReply to this comment
 
 
FrauBü:

da meinte ich die “neuen” Nigiris. Die mit Titenfisch und Muschel, statt den standard Fisch Nigiris…

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

ah, jetzt versteh ich. Ok, dann unterschreib ich dein texte voll und ganz

antwortenReply to this comment
 
 
yhm:

Hihihi, sie hat Titenfisch gesagt.

Ich dachte immer das mit der Pizza mit Tittenfisch und Miesmuschis wäre aus Bill und Ted, kann aber leider nirgendwo einen Beleg finden. Mein zweiter Gedanke war Wayne’s World. Oder sollte es am Ende doch aus Ashton Kutchers unsäglicher Autosuche stammen?

antwortenReply to this comment
 
 
FrauBü:

Huch *rotwerd*

antwortenReply to this comment