Die spinnen, die Raupen

13. Juni 2006 um 01:27 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Raupe hängt vom BaumDaniel hat mich gestern darauf aufmerksam gemacht, dass in Neu-Ulm (um genau zu sein: hier) ein Baum stehen würde, der komplett mit Raupen umsponnen wurde und der doch sicher was für mich und meinen Fotoapparat wäre. Da hab ich mich natürlich gefreut (von hier nochmal ein “Dankeschön!”) und hab den Rat des Arztes befolgt und mich auf meine Inlineskates geschwungen. War ja auch super Wetter, viel zu gut um für die Uni zu lernen (herrje, und jetzt auch noch die WM… ich glaub das wird nix mit der Prüfung am Monatsende). Und was soll ich jetzt noch groß schreiben, wenn ich doch so viele Bilder gemacht habe, also seht selbst:
Auf den ersten Blick war ich etwas enttäuscht, hab ich doch nur ein “paar” Fäden gesehen, woran das lag kann ich nicht sagen, denn da war deutlich mehr… Zum Beispiel lauter solcher weißen Bälle (passend zur WM?) aus Puppen (ja?):
Raupen-Ball
Drumherum alles voll mit Raupen:
Raupen
Wer sich fragt, was das für schwarze Punkt überall sind, der findet hier die Antwort:
Kacke
Nachdem ich dann ewig mit den Raupen, der Sonne und dem Fotoapparat gekämpft hatte, ist mit der Baumstamm aufgefallen, der so seltsam geglänzt hat. Und tatsächlich: Er war komplett eingesponnen. Ich hab dann ein paar Äste eingefangen und jetzt beim zusammenstellen festgestellt, dass das doch etwas anstößig aussieht. War nicht so gemeint, ehrlich!
umsponnener Baum
Fand ich schon sehr spektakulär. Als dann mein Blick aber mal auf den Boden gelangt ist, war ich richtig begeistert. Krasse Sache, was die kleinen Tiere doch ganze Arbeit geleistet haben. Christo ist nix dagegen…
Boden
Natürlich hab ich noch viel mehr Bilder gemacht, für die ist hier aber kein Platz, darum hab ich sie mal ins Fotoalbum (Bilderrahmen unten links. Und ja, irgendwann fixe ich da wirklich mal das Layout…) “eingeklebt”)
Thumbs1
Neben diesen Bildern (und den hier schon vorgestellten, allerdings in größerer Auflösung) gibt es dann noch zwei Abfallprodukte Bonusbilder. Einfach mal im Album rumblättern…
Thumbs2

 
Frau Bü:

WoW

antwortenReply to this comment
 
 
nidi:

hallo junger mann,
sag mal: wo ist denn das genau?
bin zwar schon aus ulm,
aber selbst auf der karte
finde ich mich nicht zurecht.
helf mir weiter!

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@nidi: Bei der Karte kann man auch rauszommen, dann sollte es doch klar werden, oder? Aber es ist eigentlich auch leicht beschrieben: Man geht auf Ulmer Seite an der Donau entlang (oho-ho-olalala) (westwärts), kommt dann an dem Iller-Zufluss vorbei und dann kommt auch schon bald eine Brücke über die Donau. Kaum ist man da drüber, steht man an so nem Kraftwerk (?) der Ulmer Stadtwerke und das ist auch schon das Haus auf dem Kartenausschnitt. Klar geworden? Rauszoomen sollte aber eigentlich alle Unklarheiten beseitigen…

antwortenReply to this comment
 
 
Daniel:

Erstens: sehr coole Fotos. Ich bin schwer begeistert :-)
Zweitens ist mir heute beim Radfahren aufgefallen, dass es im feindlichen Ausland massig so eingesponnene Bäume gibt. Das sind auch, wenn ich das richtig gesehen habe, immer die gleichen. Weiß jemand, was das für ein Baum ist? Bin grad zu faul zum googlen.

antwortenReply to this comment
 
 
Daniel:

OK, jetzt hab ich doch gesucht. Der Baum könnte eine gewöhnliche Traubenkirsche sein. Dafür sprechen die Fotos auf dieser Seite, die die dazugehörige Gespinstmotte zeigen.

antwortenReply to this comment
 
 
Steffen:

Erinnert mich an diesen Bericht aus Schweden:
http://www.fiket.de/2006/06/16.....umfresser/
Anderer Baum, aber gleiche Raupen?

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Ja wow, ja wow, ja wow…
Das sind ja mal unglaubliche Bilder. Jetzt wirken meine irgendwie gleich todlangweilig.. Verdammt… Ich sollte das Fahrrad der Frau Bü mal aus dem Keller holen und neben den Baum stellen…

antwortenReply to this comment
 
 
thomas:

Hier hat noch jemand anders ganz tolle Fotos vom Angriff der Larven auf mein Wohngebiet gemacht: http://user.it.uu.se/~svens/larverna/normal.html

antwortenReply to this comment
 
 
Daniel:

Ja wie krass ist das denn?! Die übernehmen ja wirklich das ganze Wohngebiet! Rette sich wer kann, die Häuser werden komplett eingepackt :-)

antwortenReply to this comment
 
 
Elli:

Und was sind das nun für Viecher, bzw. Raupen? Haben die auch einen Namen?

ps: Interessanter Spamschutz *grins

antwortenReply to this comment
 
 
Ich:

HI!

ein Baum in unserer Nachbarschaft ist auch befallen.. Würde mich auch interessieren wie die Dinger heissen. Und was aus denen mal wird. Schmetterlinge?! Dann gehts aber ab^^

antwortenReply to this comment
 
 
 
 
jennifer:

hallo,
freue mich hier gefunden zu haben was ich bei uns in Hamburg-Lurup heute endeckt habe alle bäume von unten bis oben eingesponnen und ich dachte schon das, dass spinnen sind. :) Das sieht aus als währe man in einem horror Fim dabei…
Liebe grüße Jenny

antwortenReply to this comment
 
 
jennifer:

hast du noch ein paar informationen für mich???

antwortenReply to this comment