Die “HSV”/”Kacke”-Tag-Kombination bekommt Nachschub

26. Mai 2009 um 14:01 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Na super. Angeblich und mittlerweile wohl dann auch ziemlich sicher (wenn sogar der kicker mitmacht…) war es das beim HSV jetzt mit Jol und wir dürfen uns mal wieder nach einem neuen Trainer umschauen. Ok, dass wir das gut können, haben wir mit Jol ja beweisen, aber muss man das denn jedes Jahr machen?
Schlimmer wirds dann noch, wenn man liest, warum Jol denn wohl gehen will: Angeblich, weil er nicht genug Geld zu Verfügung gestellt bekommt, um tolle Spieler zu kaufen. heißt dann also: Nächste Saison haben wir nicht nur keinen Jol, sondern auch keine tollen neuen Spieler, sondern nur so Ramschware, wie wir sie im Winter gekauft haben. So hab ich mir das irgendwie nicht vorgestellt.
Und dass jetzt Namen wie Labbadia oder Slomka gehandelt werden, mach mich auch nicht glücklicher, genau wie Borowski als Spielerneuzugang.
Doch wen holen? Nicole schlägt Slaven Bilic vor, aber der hat ja schon letzte Saison dankend abgelehnt und letztens auch erst gegenüber Schalke (ok, Schalke, da wird jeder irgendeinen fadenscheinigen Grund vorschieben) noch einmal deutlich gemacht, dass er sich nur auf die kroatische Nationalmannschaft konzentrieren will. Aber sollte er sich das nochmal überlegen, wäre ich nicht abgeneigt. Dann könnten wir ja auch nochmal mit Olic reden ;-)
Beileidsbekundungen in den Kommentaren sind gestattet, Namen wie Matthäus oder Klinsmann braucht ihr aber erst gar nicht anzubringen. Und nein, den Doll will ich nicht zurück.
Kacke…

PS: Wo wir gerade bei Fußball sind: Da das

 

Ich drücke übrigens am Samstag [...] ganz ganz fest den Dortmundern die Daumen drücken. Denn was mit Vereinen passiert, denen ich Glück wünsche, ist ja bekannt…

und das

 

Den UEFA-Cup sollen dir Bremer dann aber bitte auch holen [...]

von hier während meiner Abwesenheit ja so gut funktioniert hat:

Bei den Relegationsspielen hoffe ich inbrünstig, dass Cottbus den Nürnbergern ordentlich eins auf den Deckel gibt. Denn eine Mannschaft, die Jahr für Jahr beinahe absteigt, aber gegen Ende immer mal wieder kurz aus dem Loch kommt und sich doch noch rettet, gehört einfach in die erste Liga. Denn nirgends sonst sieht man so einen schönen Beton-Fußball und man braucht halt auch Vereine in der ersten Liga, die eigentlich kaum jemand leiden kann. Tut mir leid Nürnberg, aber ich drücke alle Daumen für Cottbus. Ganz, ganz feste. Ist auch eine Auswärtsfahrt weniger, das spart Geld (Karlsruhe ist ja jetzt auch weggefallen, wird also eine billige Saison…)

Und am Samstag bin ich dann wieder Werder-Fan, da es ja auch irgendeinen Sinn gemacht haben muss, dass Hamburg gegen die in beiden Halbfinalen ausgeschieden ist. Sonst hätten wir ja auch weiterkommen können. Außerdem ist Leverkusen eben Vizekusen und das geht ja gar nicht, dass die gewinnen. Dann wollen die ja womöglich auch noch den Labbadia halten und der HSV muss sich einen anderen Trainer suchen? Nein, das geht nicht. Werder muss gewinnen, toi, toi, toi!

 
Jochen:

Keine Angst der Labbadia kommt doch schon zu uns!!

Ich könnte dir noch Werner Lorant oder Middendorp anbieten ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
SeHe:

So ne Kacke, hört das den nie auf!?
Hab mich so auf ne HSV-Streß-Freie Sommerpause gefreut, und jetzt geht das Karusell wieder los…
Irgendwie ham dies nicht drauf, die richtigen Leute an den Verein zu binden…Vertragsverlängerrungen werden nach hinten geschoben bis der Spieler abspringt, Millionen gehortet… ARGH!!!
Da muß doch mal was positives passieren!

antwortenReply to this comment
 
 
Filzo:

Don, Don, Don… Cottbus gehört definitiv nicht in die erste Liga, und muss gefälligst absteigen. Warum? Darum:

 

Nach der 1:3 (1:1)-Niederlage im zweiten Relegationsspiel bei Energie Cottbus muß 96 ein weiteres Jahr in der Regionalliga weiterspielen. Energie ging in der 38. Minute in Führung, doch Fabian Ernst konnte kurz vor der Halbzeit ausgleichen. Nach gut einer Stunden fiel für 12 Minuten das Flutlicht aus und in der 72. Minute mußte der Cottbuser Melzig nach wiederholtem Foulspiel vom Platz. Obwohl 96 jetzt in Überzahl spielte, war der FC Energie noch zweimal erfolgreich und schaffte erstmals den Sprung in den bezahlten Fußball. Das Spiel war geprägt von unentlichen Foulspiels der Cottbuser Spieler und beleidigen Äußerungen der Anhänger des Zweitligaaufsteigers.

Quelle: http://www.hannover96online.de.....me9697.htm

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Filzo: Lies nochmal genau durch, warum ich den Cottbussern die Daumen drücke: Aus dem einfachen Grund, weil mein Daumendrücken augenscheinlich (man muss sich nur die HSV-Saison anschauen) exakt das Gegenteil bewirkt. Wir kämpfen also auf der gleichen Seite…

antwortenReply to this comment
 
 
Ormus:

Ach übrigens: Ich und meine seherischen Fähigkeiten! Ungläubiger! ;-)

http://www.donvanone.de/da-war.....ment-32106

p.s. Die Cottbus Nummer hat sich ja auch schon im Hinspiel geklärt…

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Ormus: Verzeihung, ich werde das nächste Mal mehr Vertrauen in deine Worte und deine Fohlen setzen. Dankeschön!
Und zu Cottbus: Ja Mist, da muss ich denen beim Rückspiel jetzt ja noch mehr die Daumen drücken ;-)

antwortenReply to this comment