Der neue Sony-Bravia-Spot

18. Oktober 2006 um 08:51 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Sony Bravia Spot

Diesem Moment habe ich entgegengefiebert:  Der neue Sony-Spot ist draußen. Ist der erste (der mit den hüpfenden Flummis) immer noch einer meiner Liebliungsspots, so haben mich die vor einiger Zeit veröffentlichten Fotos zum neuen Spot erwartungsfroh gestimmt.
Leider wurden die Erwartungen nicht wirklich erfüllt. Das ganze ist mir zu schnell und impulsiv und auch die Musik (ich liebe die Musik aus dem ersten Spot) hat überhaupt nichts von dem Wohlfühlcharakter. Und vor allem war mir das Musikstück im ersten Spot vorher nicht bekannt, so dass ich beim Hören immer sofort an den Spot denken muss. Wohingegen die neue Musik schon so ausgelutscht ist, dass ich sie jetzt schon kaum noch hören kann.
Da gefallen mir die Fotos um Längen besser und ich denke, das der Spot in verlangsamter Geschwindigkeit besser funktioniert hätte, weil halt näher an den Fotos (man schaue sich nur mal auf der Sony-Seite oben den Header an. Sowas gefällt mir).
(via  OhGizmo!)
Ne, bei diesem Spot werde ich umschalten können, da hab ich keine Problem mit. Schade…

 
Hallöchen!:

Na so schlimm, wie du es darstellst, ist er nun auch wieder nicht. Die Musik ist passend gewählt, ich finde nichts daran abgehätzt und das Compositing ist auch ok.
(Zum Thema abgehetzt: Die meisten Agenturen verlangen von mir immer Schnitte im MTV-Stil, also minimal einen Schnitt pro Sekunde. Zumindest bei den TV-Spots.)
Aber du hast dennoch Recht, wenn du sagst, der sei schlechter als der mit den Flummis. Allerdings beschränkt sich das bei mir zum einen auf den von dir angesprochenen Wohlfühlfaktor, der aber in diesem Spot auch nicht gefragt ist. Da geht es doch um den Transport der Nachricht, dass das beworbene Gerät aufregende, ‘knallige’ Farben bietet. Und zum anderen auf den Dreck, den das veranstaltet. Ich bin nunmal ein Kind der Sonntagsanzugsgeneration und hab heute als erwachsener Mann noch panik, Ketchup von einem Burger auf die Hose zu bekommen – auch wenn man es doch einfach wieder raus waschen kann.

Fazit: Richtig, der erste Spot war esthätischer. Aber zum Wegschalten gibts genug anderen Driss in den Werbeblöcken, der weit schlimmer ist. :-)

antwortenReply to this comment
 
 
noxor.com » Sony Bravia - Colour like.no.other:

[...] Entgegen der Meinung vieler anderer Blogger finde ich das Spektakel nicht zu schnell, nicht zu langsam, nicht zu unbunt und erst recht nicht schlechter als den Vorgänger. Dort gibt es mir deutlich zu wenig Farbintensität und -Vielfalt, die sogar durch die vergleichsweise triste Schlussszene im neuen Spot getoppt wird – Bravia bring Colour in den grauen Alltag. [...]

 
 
michaela friz:

ich finde ihn einfach bombastisch. wenn es nach mir ginge, würden alle werbeblöcke momentan aus einer endlos-schleife dieses spots bestehen!

mir gings so, dass ich mit den flummis nix anfangen konnte. aber so ist halt das leben: geschmackssache :-)

antwortenReply to this comment