Der “Muss ich sehen”-Effekt

24. Mai 2007 um 00:37 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Nachdem ich den Trailer von “300″ gesehen hatte war klar, dass ich den Film sehen muss. Und nachdem ich jetzt  beim Popkulturjunkie ein Foto vom “Joker” im neuen Batman-Film gesehen habe steht fest: Den MUSS ich sehen! Führt gar kein Weg dran vorbei. Der letzte Batman-Film war ja schon mal sehr geil (ich bin überhaupt kein Superheldenfilm-Gernmöger und weigere mich konsequent in so Filme reinzugehen, aber ein düsterer Batman ist was ganz anderes. Die alten Batman-Filme hab ich auch nicht gesehen, nur den ganz ganz alten zur Fernsehserie (vor allem durch den noch witzigeren Audikommentar der beiden gealterten Superhelden-Darsteller eine  Pflicht-DVD)), aber das hier sieht noch ne Ladung fantastischer aus. Ich krieg mich kaum ein. Und damit ihr auch mitreden könnt, hier das Bild. Als Vergleich mal noch den 1966er-Joker und Jack Nicholson:

Joker

Wie soll ich das nur bis zum 31. Juli 2008 (das  sagt zumindest imdb) aushalten?

PS: Wer ihn nicht erkennt: Der neue Joker ist Heath Ledger, besser bekannt als schwuler Cowboy aus Brokeback Mountain.

 
Daniel:

Geil ist auch die begleitende Internetkampagne. Bei batmans.de kann man die verfolgen.

antwortenReply to this comment
 
 
Michael_DF:

Wie cooool – der Film kann nur super werden!

antwortenReply to this comment
 
 
Manu:

Sehr schön! Ich hatte ja schwer gehofft, dass sie die grauenhaft bunten Batman-Filme nochmal neu im neuen, düsteren Stil machen… der Zeichentrick war ja auch etwas düsterer und ganz unterhaltsam.

antwortenReply to this comment
 
 
bullion:

Sieht interessant aus. Bin sehr gespannt. Muss davor aber noch “Batman Begins” sehen. Nicholson war als Joker auch klasse, wenngleich natürlich der Ansatz Burtons ein anderer war. Stimme zu: Must see! :)

antwortenReply to this comment
 
 
Henning:

Ich hab ja früher als Kind oft die Batman-Serie im Fernsehen gesehen. Da, wo dann immer Bumm, Zack und sowas dabeistand. Ich glaube, ich hab keinen einzigen Batman-Film gesehen. Hmmm…

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Daniel: Danke für den Link, hatte das nur halb mitbekommen, die übersicht bringt da schon etwas mehr Klarheit rein…
@Henning: Dann empfehle ich dir die oben genannte DVD. Das ist nämlich der Film in der “Bumm, Zack”-Version. Teileise so billig, dass es urkomisch ist (muss da wohl mal noch extra drüber schreiben, dachte das hätte ich schon längst getan). Und der Audiokommentar, in dem sich die Darsteller selber über den Trash amüsieren und ständig mit lustigen Anekdoten schmücken ist alleien sein Geld wert.
Die haben wohl auch schon Folgen von der Serie kommentiert, aber da gibts wohl noch Probleme mit den Rechten, weswegen es die noch nicht auf DVD gibt (ich bin mir sicher, dass ich das schonmal gebloggt hatte. Warum find ich das denn nicht?)

antwortenReply to this comment
 
 
Henning:

Du gehst also davon aus, dass ich jetzt die gleichen Vorlieben habe, wie als Kind? ;-)

Nee, im Ernst. Klingt schon witzig. Hab aber eh noch ein paar Filme auf Vorrat liegen. Aber wenn er mir über den Weg läuft…

antwortenReply to this comment
 
 
Batman Begins « Tonight is gonna be a large one.:

[...] mich auf jeden Fall schon sehr auf die Fortsetzung, bei der wir anscheinend einen herrlich fiesen Joker erleben dürfen. Hierfür gibt es erst einmal 8/10 [...]

 
 
Joaquin:

Das scheint sich ja richtig gut in eine Batman-Comicverfilmungsreihe zu entwickeln. Der letze war schon absolut empfehlenswert und wenn ich das Bild des Jokers sehe, dann kann ich es kaum noch abwarten.

antwortenReply to this comment