Das total knifflige DonsTag-Bilderrätsel (I)

01. Juni 2007 um 00:24 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Erstmal das Bild, dann die Erklärung:

Das total knifflige DonsTag-Bilderrätsel - Teil 1

Und so gehts:
Jeden Tag werde ich das Bild auf neue posten, wobei jedesmal ein Gesicht dazu kommt. Eure Aufgabe ist es nun, das System zu erkennen und mir das in den Kommentaren kund zu tun. Dabei machen wir es aber nicht so, dass ihr das System einfach erklärt, denn das würde den anderen ja den Spaß nehmen. Statt dessen sagt ihr mir eine Person, die auf die Tafel passen könnte mit der dazugehörigen Nummer (nicht jeder Kopf passt auf jede Zahl, so viel sei schonmal verraten).
Um das ganze noch kniffliger zu machen: Nicht alle 30 Felder können belegt werden, ich verrate aber nicht, wie viele es wirklich sind. Die unbelegbaren sind am Ende, d.h. das obige Bild sagt schon mal aus, dass mindestens 12 Plätze belegt werden.
Und nein: Leicht isses sicher nicht. Wobei ich es ganz leicht hätte machen können, indem ich mit den richtigen Köpfen anfange, aber das wäre langweilig. So sind dann schon ein paar “Um die Ecke denker” dabei, die es schwerer machen, das System zu durchschauen.
Bin echt gespannt, ob irgendwer drauf kommt…

PS: Den Gewinn werde ich mir noch überlegen, denke, dass das noch ein paar Tage Zeit hat…

 
FrauBü:

Al Gore auf die 10

antwortenReply to this comment
 
 
Wolf:

Zach Braff auf die 24 (oder 23? Jedenfalls um den Dreh…)

P.S. @Frau Bü: Surfen am Arbeitsplatz kann gefährlich für den Job sein… http://www.golem.de/0706/52602.html

antwortenReply to this comment
 
 
FrauBü:

1. Bei uns ist Surfen erlaubt, solange es meine Arbeit nicht beeinflusst. (sehr interpretierbar)
2. Lade ich keine pornografischen Inhalte runter.
3. Lasse ich mir diese “Überstunden” nicht bezahlen, sondern sie fallen bei meinem Gleitzeitkonto monatlich einfach weg.

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Frau Bü: Aber du liest DonsTag. Und da liegt die Porno-Wahrscheinlichkeit ja bekanntlich bei etwa 70%…
@beide: Passt beides nicht. (Wäre aber auch echt erstaunlich, wenn ihr jetzt schon lösen könntet…)

antwortenReply to this comment