Das Stöckchen der 4

13. März 2007 um 21:12 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Schnitzel hat mich mal wieder mit nem  Stöckchen beworfen. Und bevor das hier anfängt zu schimmeln, beantworte ich es doch einfach mal:

4 Jobs, die du in deinem Leben hattest

  • Filmvorführer im Kino (sehr cool)
  • Zauberer auf so Feiern (immer sehr nervenkostend, vor allem so Geburtstagsfeiern mit lauter 8jährigen Mädchen)
  • Werkstudent bei Daimler (“richtige” Arbeit)
  • Ferienjob als Elektoteilzusammenbauer (sehr spaßig)
  • 4 Filme, die du immer wieder anschauen kannst

  • Garden State (hab ich vor allem Dank Punkt 1 aus der oberen Liste schon sehr sehr oft gesehen)
  • Blues Brothers
  • Die fabelhafte Welt der Amelie
  • Der Wald vor lauter Bäumen (Roke: schon gesehen? Ich verleihe gerne… (gilt auch für die anderen))
  • 4 Orte, an denen du gern gewohnt hast

  • Gladbach (Neuwied)
  • Ulm (jetzige Wohnung, zählt das dann? da steht ja “gewohnt hast”)
  • Ulm (erste Wohnung)
  • Gladbach (Neuwied, erste Wohnung)
  • 4 6 TV-Serien, die du gerne anschaust

  • Dr. House
  • Pastewka
  • Lost
  • Dittsche
  • Stromberg
  • 24
  • 4 Plätze, in denen du im Urlaub warst

  • Amerika (zweimal Westen, einmal Osten)
  • Kreta
  • Alpen (mal hier mal da)
  •  Sächsische Schweiz (kann ich wirklich nur empfehlen, Urlaub in Deutschland kann so fantastisch sein)
  • 4 2 (damits wieder aufgeht) Webseiten, die du täglich (das ist der Knackpunkt…) besuchst

  •  newsgator.com
  •  google
  • 4 deiner Lieblingsessen

  • Jägerschnitzel
  • Pfeffersteak
  • Pizza
  • Grillhähnchen (vom Grillmann, kann man so lecker nicht selber machen)
  • 4 Plätze wo du gerne im Augenblick sein möchtest

  • hier fühl ich mich gerade ganz wohl
  • Australien wär mal was (hab die Chance damals in der Schule dummerweise verstreichen lassen)
  • in Onkel Dagoberts Geldspeicher
  • auf nem gigantischen Bloggertreffen
  • 4 Blogger, denen du das Stöckchen weitergibst (das ist immer das schwerste…)

  •  Fluffi
  •  Pleite (damit die auf andere Gedanken kommt)
  •  Daniel
  •  Nils
  •  
    Das Stöckchen der vier:

    [...] Ok, Don, Du wolltest es so, Du kannst es haben :-). Im Gegensatz zu Dir darf man sich bei mir sein Stöckchen aber erspielen… [...]

     
     
    Daniel:

    Hmmm Dein Blog mag meinen Trackback wohl nicht …

    Kommt von dieser Seite und ist mein Stöckchen…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Roke:

    … nein, noch nicht gesehen. Das Angebot nehm’ ich gerne an! Im Tausch gegen die Schlüssel? :-)

    antwortenReply to this comment
     
     
    Fluffis Blog » Blog Archiv » Das Stöckchen der 4:

    [...] an die Stöckchen, die noch offen sind. Jetzt werde ich mich aber nur schnell dem aktuellsten Stöckchen der 4 [...]

     
     
    donvanone:

    gebongt. Dein Latex-Buch hab ich hier auch noch liegen…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Pleitegeiger:

    *gg* Du bist so gut zu mir ;-)

    Hab so ein ähnliches schonmal beantwortet, mach das aber gern. Ich liiiiebe Fragebögen…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Schnitzel:

    Latex-Buch? Handschellen-Schlüssel? Am Ende der Austauschzeremonie schaut ihr wahrscheinlich gemeinsam “Brokeback Mountain”… ;)

    antwortenReply to this comment
     
     
    Daniel:

    oder malt jeden Tag nen Comic von ner Figur in nem Big Brother Container *duck*

    antwortenReply to this comment
     
     
    Schnitzel:

    An sich ganz witzig. Aber Louis ist weg. Falls von dir demnächst mal ein Familienmitglied entführt wird, dann mach ich da auch Witze drüber. ;)

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    @Schnitzel: Du bist mit Louis verwandt? Ich glaube das hättest du mal früher erwähnen können, das stellt da ganze Projekt nämlich unter ein ganz anderes Licht. Ich würde an deiner Stelle beten, dass Don Alphonso nicht rausbekommt, dass du hier wichtige Tatsachen verschwiegen hast um dein Familienmitglied in der Öffentlichkeit zu pushen.
    Aber ja: Sorgen mach ich mir ja auch. Ich hoffe, die Polizei nimmt Indy mal so richtig in die Mangel. Denn was macht die Mütze bitte in seinem Blog? Sehr verdächtig…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Roke:

    “Der Wald vor lauter Bäumen”.
    Ausgeliehen, gesehen und für sehr gut befunden.
    Ein sehr persönlicher und tiefschürfender Film!

    Danke, Don.

    antwortenReply to this comment