Das Blog-Kennenlern-Stöckchen mit Tracking

23. Juli 2006 um 18:15 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

StöckchengraphUPDATE: Bevor ich groß erkläre, worum es hier überhaupt geht, an dieser Stelle erstmal ein Link zum Stöckchentracker-Graphen, da das wohl das ist, was die meisten interessiert, wenn sie von einem anderen Blog mit Stöckchen hierhin geleitet wurden…
Vor exakt einer Woche habe ich euch an dieser Stelle vorgejammert, dass ich in meinem Bloggerleben noch kein einziges Stöckchen bekommen habe. Nicht zuletzt  diese tolle Zeichnung von Jojo hat mir gezeigt, was mir in meinem Leben fehlt. Darum habe ich euch um Unterstützung gebeten.. Leider hab ich aber immer noch keins bekommen (ok, ich sollte geduldiger sein, aber das bin ich nun mal nicht) und so muss ich nun selbst aktiv werden und mir selbst eins schnitzen. Und da ich doch so ein Gadget-Fan bin (ihr erratet nie meinen Handyklingelton…), hab ich das popelige Holzstöckchen mit einem kleinen Peilsender ausgestattet, um seinen zurückgelegten Weg aufzeichnen zu können. Wie das?
Ganz einfach, jeder, der das Stöckchen zugeworfen bekommt, bekommt von mir eine ID, mit dem er sich auf der dafür vorgesehenen Seite dann einträgt, wenn er das Stöckchen in seinem Blog bearbeitet hat. Er bekommt dann eine eigene ID und kann das Stöckchen an andere Leute weiterwerfen, die sich dann auch tracken lassen. Und so entsteht ein gigantischer (ja, ich bin ein optimistischer Mensch) Baum, der den Weg der einzelnen Stöckchen aufzeigt und auf alle Einträge in den jeweiligen Blogs verlinkt, so dass man auch noch viele tolle Blogs kennenlernt (siehe Das Beispielbild oben links. Der echte Baum ist momentan ja noch etwas arg kahl…).
Dazu passend handelt es sich bei meinem Stöckchen auch um ein Blog-Kennenlern-Stöckchen. Denn die Aktionen vom  Basic und  Dr.Web haben mir gezeigt, dass es noch ganz viele Blog-Juwele da draußen gibt, auf die man erst mal gestoßen werden muss…
Hier nun das Stöckchen:

Du

  • Warum bloggst du?
  • Au zwei Gründen: Zum einen, weil ich eine “untreue Tomate” (O-Ton Carsten) bin, die sich nur ganz selten bei irgendwelchen Freunden oder der Familie meldet, wenn diese mal weit weg wohnen. Darum der Blog, damit die trotzdem lesen können, was bei mir so passiert und über die Kommentare auch mit mir kommunizieren können. Zum anderen gibt es so viele tolle Sachen im Internet, über die man überall stolpert und ich will andere Leute an diesen Funden teilhaben lassen. Außerdem braucht man doch irgendein Hobby und wen man das auf einer Plattform machen kann, die auch von ein paar mehr Leuten gesehen wird, dann ist das doch um so toller…

  • Seit wann bloggst du?
  • Seit dem 30. Januar 2006

  • Selbstporträt
  • Donvanone Selbstporträt

    Dein Blog

  • Warum lesen deine Leser deinen Blog?
  • Puh… wenn ich das wüsste…
    Entweder sie fühlen sich wirklich unterhalten, oder sie hoffen, dass das irgendwann mal passieren wird. Die meisten lesen ihn aber wohl nur, weil Google sie hier unverhoffter Weise hinschickt, oder doch der Basic mal wieder über mich geschrieben hat…

  • Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf deine Seite kam?
  • wm-songs auflistung 2006

  • Welcher deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?
  • Ich bin immer noch der Meinung, dass meine “Tach, Post”-Briefe zu wenig Kommentare bekommen…

    Die anderen Blogs

  • Dein aktueller Lieblings-Blog?
  • Wer hat sich denn diese doofe Frage ausgedacht? Ach, das war ich… Echt gemein hier nur einen nennen zu können, bei zweien hätte ich  “Jojos illustrierten Blog” wohl noch genannt, aber da ich den ja erst seit kurzem lese, bleibt er doch hinter  basicthinking zurück. Da gibts auch nie lange Pausen und aufgrund der großen Menge ist auch immer irgendwann mal was tolles dabei. Spätestens, wenn es über DonsTag geht ;-)

  • Welchen Blog hast du zuletzt gelesen?
  •  TotalBlogal, den Beitrag über den “Selbstzerstörungs USB Hub”. Wer schenkt mir das?

  • Wie viele Feeds hast du gerade im Moment abonniert
  • 43 (zum Glück schreiben nicht alle so oft wie der Basic, da kommt man also schon noch mit, echt…)

  • An welche vier Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?
  • Da hätten wir einmal natürlich den  Fluffi. Grund: Vetternwirtschaft und weil er beim Testen dieses Systems geholfen hat.
    Dann muss der  Basic ein Stöckchen bekommen, weil er mich  in seinen Kommentaren sowas von gelobt hat, dass ich keine Worte hatte, um weiter zu antworten…
    Eins geht dann auch an  Jojo, weil er mich mit seiner Zeichnung erst auf die Idee gebracht hat.
    Und jetzt noch an… verdammt… ne Begrenzung auf 4 Blogs ist kacke… also… das letzte Stöckchen geht an  Webgreenhorn, weil das Tracking-Thema da bestimmt hinpasst und er sich außerdem meinem Google-Phänomen angenommen hat.
    Sollte ich irgendwann mal selbst ein Stöckchen erhalten, so werde ich das an andere Blogs weiterwerfen, damit jeder mal drankommt…
    Achso: Wer das Stöckchen nicht haben will, kann es mir ja wiedergeben, dann werfe ich es woanderhin…

    UPDATE: Webgreenhorn fährt in Urlaub, darum muss das Stöckchen nun woanders hin (ist auch noch “wie neu”). Nach einer kurzen Bedenkzeit habe ich mich für Malcolms  “Eye said it before” entschieden, weil das der erste Blog war, den ich abonniert habe (und auch immer noch habe, ich sag nur “unabsteigbar”) und somit quasi meine Einstiegsdroge war.

    So, und jetzt bin ich gespannt, wie sich der Baum entwickelt…

     
    Fluffis Blog » Blog Archiv » Kennenlern-Stöchcken gefangen:

    [...] In diesem Fall kam das Stöckchen von Andreas, der weil er noch nie eines zugeworfen bekommen hat, selbst mit dem Werfen begonnen hat und zusätzlich eine Art Stöckchen-Tracking-System programmiert hat. So kann jeder sehen, wer von wem dieses Stöckchen gefangen hat. Und wieso Kennenlern-Stöckchen? Weil jeder Fänger sich kurz vorstellen soll. Dann mal los. [...]

     
     
    Basic Thinking Blog » About me:

    [...] Dons Stöckchen kommt ganz gut, kann mir so endlich eine About Me daraus basteln. [...]

     
     
    Stylewalker:

    Wow, angewandte strukturelle Netzwerkanalyse mit einem Selbstbeschreibungsmeme als Auslöser.. Hut ab, feine Idee.. Ich bin gespannt, was draus wird!

    antwortenReply to this comment
     
     
    Jojo:

    geniale Idee ! :)
    Ich bin schonmal begeistert… werd es heute noch beantworten :D

    antwortenReply to this comment
     
     
    bed:

    Technisch, sowie optisch sehr interessant.
    Bin ja mal gespannt, ob und wann ich ebenfalls so ein Stöckchen bekomme.
    Würde mich freuen :)

    antwortenReply to this comment
     
     
    reine Formsache » About me-Stöckchen:

    [...] Also gut, merci Robert, und danke auch an DonsTag für die Kreation des Stöckchen-Baumes. Hier mein kurzes “about me”: [...]

     
     
    Malcolm:

    Huh! Ein Stöckchen!

    Werde erst morgen dazu kommen, weil ich mein Soll für heute schon erfüllt habe! ;)

    antwortenReply to this comment
     
     
    Telagon Sichelputzer » Ein Blog Stöckchen:

    [...] Es ist Sommer. Die deutschsprachige Blogosphäre hat nichts anderes zu tun, als sich gegenseitig ein paar Stöckchen zuzuschmeissen. Dieses hier kommt von Robert über Don – ach was solls, schaun wir doch mal was da sich so alles ergibt! [...]

     
     
    Mike Schnoor:

    Wichtig finde ich beim Tracker, dass er dann bald in Flash funktioniert – so mit zoomen, etc :D

    antwortenReply to this comment
     
     
    Das CIO Weblog:

    Stöckchen-Spiel zum Blogs-Kennenlernen…

    Don (ein lieber, nicht die jähzornige Kunstfigur) hatte gestern die Idee und nun wirft heute die Blogosphäre in Deutschland mit Stöckchen. Mir hat Stefanie aus dem PR-Kloster eins zugeworfen, die es wieder vom Storyblogger Jörg hatte … Warum bloggst …

     
     
    PR-Kloster:

    das Stöckchenspiel – Apport macht doch Spaß…

    Dann wollen wir mal sehen, ob das Spiel mit dem Stöckchen, auch weiter funktioniert. Björn von Storyblogger hat uns das Stöckchen zum Apport geworfen. Wir Mädels sind ja brav (-:  und tun unseren Teil dazu…
    Warum bloggst Du?
    In meinem Sabbat……

     
     
    netzausfall:

    Wuff … hier ist das Stöckchen … wuff…

    Da mal wieder ein Stöckchen die Runde macht und ich es heute vom Storyblogger Björn zugeworfen bekommen habe, breche ich es in vier Teile und reiche diese brav weiter.
    Warum bloggst Du?
    Alles eine Frage des Adrenalins! Weil ich zwischen altem Arbeit…

     
     
    Who said that I wasnt right? » Blog Archive » Das Blog-Kennenlern-Stckchen mit Tracking:

    [...] Don Vanone hat sich etwas ausgefuchstes ausgedacht. Bin zwar kein Freund der Stöckchen, aber da ich jeden hochmodernen Geek-Scheiß mitmache, werde ich auch hier zuschlagen! [...]

     
     
    Manu:

    Irgendwie funktionieren im Tracker wohl noch ncith alle favicons …

    antwortenReply to this comment
     
     
    Elita Wiegand:

    Inzwischen fliegen die Stöckchen massnweise durchs Web und es macht Spaß zu sehen,wie immer mehr Blogger brav schreiben und die Stöckchen weitergeben. Mich hat Stefanie von PR-Kloster infiziert. Danke für die witzige Idee! Wird ein Virus:-)-garantiert!

    antwortenReply to this comment
     
     
    eller82:

    Das mit dem Stöckchenträcker ist echt ne super Idee! Erst recht weil man dann recht deutlich sehen kann wie schnell sich das ganze im Web verteilt. Nur könnte der Baum ab einer gewissen Größe super unübersichtlich werden…

    PS: würde mich auch über so ein Stöckchen freuen!

    antwortenReply to this comment
     
     
    Stöckchen im Arsch | Fabu(TM):

    [...] Spätestens, wenn man sein erstes Stöckchen erhält, sollte man sich ernsthafte Gedanken über sein Existenzrecht machen. Aber da ich Malcolm nicht komplett scheiße und die Idee mit den Tracking sogar nicht schlecht finde, drücke ich mal beide Augen zu, springe über meinen Schatten und werde zum Rädchen in der Maschinerie des Grauens. [...]

     
     
    Stöckchen “Über dieses Blog” — Software Guide:

    [...] 25. Juli 2006 Es kam ein Stöckchen rein, und da will ich mal nicht so sein und mache gerne mit ;-) Scheinbar ist übrigens die ursprüngliche Quelle von DonsTag. [...]

     
     
    donvanone:

    Verdammt… Das Stöckchen hat beim Storyblogger seinen Tracker verloren und fliegt gerade mächtig schnell weiter, ohne sich bei mir zu melden…
    Da ich gerade aber zu alkoholisiert bin (einfach mal nach “Nabada Ulm” googeln, oder morgen hier nochmal vorbeilesen), kann ich mich erst morgen Nachmittag drum kümmern und dann versuchen zu retten, was noch zu retten ist. Wer weiß.. vielleicht schafft es Björn ja auch, die ID und Passwörter schnell nachzureichen, so dass der Tracker quasi hinterhergeworfen wird und irgendwann das Stöckchen wieder einholt…
    Sonst muss ich es von Hand nachtragen und selbst Passwörter verteilen. Die erste Methode wäre mir übrigens deutlich lieber ;-)

    antwortenReply to this comment
     
     
    Helge:

    Na, da habe ich doch auch ein Stöckchen bekommen (s. Wikipedia). Spät aufgefangen, war outline Sushi essen. Zu spät? Don hatte die Idee – ich bekam es von Wolfgang. Danke, Wolfgang!

    antwortenReply to this comment
     
     
    Helge:

    Pardon, die Mailadresse war falsch – hatte mich verschrieben. Was jetzt?

    antwortenReply to this comment
     
     
    Jojos illustrierter Blog » TrackbackStöckchen…:

    [...] Zeit für Dons dolle Trackback-Stöckchen-Idee Ich liebe Bäume. [...]

     
     
    donvanone:

    So, jetzt komme ich um halb 2 endlich mal zum beantworten der Kommentare, wird wohl wieder nix mit morgen früh aufstehen…
    @Mike: Das war in der Tat eine Überlegung, die ich anfangs hatte. Aber da der Zoom der einzige Vorteil war, den ich in Flash gesehen habe und der Aufwand dafür unvertretbar höher gewesen wäre, hab ich mich dann doch für eine reine PHP-Lösung entschieden. Ist auch gut so, sonst hätte ich mich nur noch mehr geärgert, dass das Stöckchen dauernd seinen Tracker verliert…
    @Manu: Wie heute schon persönlich besprochen, liegt das mit den FavIcons nicht an mir (die werden nicht automatisch geholt, der Aufwand meinerseits sollte ja nicht zu hoch sein…), sondern daran, dass manche Leute kein Icon eintragen, weil sie eben keins haben…
    @eller82: Ja, könnte unübersichtlich werden, aber das ist ja das tolle an so Graphen… Und wer Übersicht und Zoom will, der braucht nur die “ScreenGrab!”-Erweiterung für den Firefox und kann dann in einem Bildbearbeitungsprogramm seiner Wahl zoomen so viel er will ;-)
    @Helge: Mailadresse ist optional und wird nicht angezeigt, ist also ganz egal. Wobei… anders wäre das natürlich, wenn du die Erinnerungsfunktion aktiviert hast… Das schau ich schnell mal nach und werde deine falsche Adresse dann da raus nehmen…
    @alle anderen: Danke für den Lob und fürs mitmachen und immer schön den Tracker mitwerfen!!!

    antwortenReply to this comment
     
     
    DonsTag » Stöckchen außer Kontrolle:

    [...] Gestern hatte ich noch das Gefühl, dass der Tracker vielleicht doch noch schnell genug wieder hinterhergeworfen werden kann (der fällt andauernd ab), aber momentan sieht es nach nem Haufen Arbeit aus, wenn ich den Baum von Hand nachbasteln will. Ich hätte nicht gedacht, dass ein Stöckchen so schnell umherfliegt… Dons Tags: stöckchen, stöckchentracker     [...]

     
     
    bueltge.de [by:ltge.de]:

    Stöckchen „Über dieses Blog“…

    Nicht das die Hitze in diesem Sommer schon erdrückend genug ist, da trifft mich auch noch ein Stöckchen – zum Glück lieb gemeint und mit geringem Umfang, so dass die Folgen erträglich sind. Herzliche Grüße an den Werfer – Michael Wöhrer.
    Warum ……

     
     
    urbandesire:

    [...] Der macht das. Den Blogbaum gibt es hier. [...]

     
     
    Lyrasia:

    Hallo Don, hab heute das Stöckchen aufgefangen und leider ist kein Tracker dabei, wie ich eben von einem meiner Fänger erfuhr, was für eine schöne und interessante Idee.

    Hab das Stöckchen eben erst weitergeworfen, könnte man da nicht einsteigen und Tracker nachwerfen, wenn ich gleichzeitig hingehe und den Tracker dahin werfe wo er herkam ? Weißt wie ich meine, quasi ab da in diesem Zweig wieder und rückwärts…

    lg
    Ly :-)

    antwortenReply to this comment
     
     
    Mitch:

    Web 2.0 live! Da hat die Masse was anderes gemacht als vom Verfasser geplant. Vereinfacht.

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    @Lyrasia: Ne, das ist technisch nicht möglich, aber ich werde mich heute abend mal ransetzen, und den Tracker von Hand nachreichen. Dabei dann gleich noch das System um die Passwörter erleichtern (dass nur noch die ID nötig ist) und dann hoff ich mal, dass das Stöckchen dann wieder mit Tracker weiterfliegt…
    @Mitch: Ach _das_ ist Web 2.0… jetzt hab ich vestanden…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Lyrasia:

    Don, eine Frage aus Interesse: geht technisch nicht weil dann ohne Zusammenhang im Baum, ein Ast in der Luft quasi, kein Anschluss ?

    ja, oder nein, reicht, brauchst nicht ausführlich ;-)

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    Ja ;-)

    antwortenReply to this comment
     
     
    Lyrasia:

    man dankt :-)

    antwortenReply to this comment
     
     
    Basic Thinking Blog » Stöckchen Virtuoso:

    [...] unglaublich, DonsTag wirft das Stöckchen in die Bloggeria und es breitet sich wellenartig immer weiter aus :-) Mittlerweile kommt wohl auch sein Bäumchen nicht mehr mit (nette Idee, um die Ausbreitung des Stöckchens zu visualisieren). [...]

     
     
    Kennenlern-Stöckchen [hirnrinde.de - was in unseren Köpfen herumspukt…]:

    [...] Ein weiterer, durchaus interessanter Aspekt ist die vom Blog “Dons Tag” ausgehende Idee, die Verbreitung des Stöckchens über einen “Stöckchentracker” zu erfassen bzw. zu dokumentieren (siehe auch http://www.donvanone.de1; den Tracker gibt es unter http://www.donvanone.de2). Ein wenig erinnert diese Idee an das (nicht unumstrittene) “ping”-Feature in Firefox, das die Möglichkeit bieten soll, beim Anklicken eines Links ein “Ping” an eine andere Adresse zu schicken. Auch wenn ich eine solche Funktion im Surf-Alltag schon aus Datenschutzgründen für grenzwertig halte, wäre es bei den “Link-Orgien” innerhalb der Blogosphäre sicherlich manchmal hilfreich, die ursprüngliche Quelle identifizieren zu können. Aber das ist ein anderes Thema – nun zu den Fragen: [...]

     
     
    Lomovogt:

    Zuerst hab ich mir das Stöckchen bei Gerrit erschlichen – und nun bin ich zu blöd, es in den Tracker einzutragen. ;-)

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    @Lomovogt: Ich hab das mal für dich erledigt…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Tellerdreher:

    Coole Sache! Danke dir Don.

    Gruß
    Tellerdreher

    antwortenReply to this comment
     
     
    TokBlog » Ich bin wichtig.:

    [...] Achso, ich habe auch schon den Anfang davon mitbekommen und falls DonVanone noch ein paar IDs uebrig hat, nehme ich sie gern. Aber ich glaube, der Arme ist jetzt schon damit ueberfordert … [...]

     
     
    Pleitegeiger:

    Ooooh, gestern war Nabada? *g* Na dann wundere ich mich mal, daß Du noch so gut geradeaus schreiben konntest ;-)
    Übrigens wäre ich für ein zweites G im Mouse Over ziemlich dankbar- das unterscheidet mich nämlich von dem Fiesling, der über so vielen Firmen kreist ;-)

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    @Pleitegeiger: Ups… werds schnell ändern…
    Nabada war vorgestern und ich hab mich mehr gewundert, dass ich Probleme hatte, geradeaus zu schreiben, da ich nun wirklich nicht viel getrunken hatte und das am nächsten Tag noch gemerkt habe. So alt bin ich doch noch gar nicht? Ich sollte öfters trainieren…

    antwortenReply to this comment
     
     
    DavidLuther.com » Blog Archive » Stock.:

    [...] Ist ja auch schon lange her, der Letzte … Dieser kommt nun von Basti und verbreitet sich schneller, als dem Urheber lieb war. Da ich weiß, wo das Ding im Endeffekt her kommt, habe ich dann auch wieder die alten Fragen eingeführt und so triviale Geschichten wie Lieblingsband und -farbe einfach mal gestrichen – wo auch immer die hergekommen sein mögen. Na gut, okay, es ist nicht der komplette Urzustand. Whatever. [...]

     
     
    Stefan Evertz:

    Kleine Anregung: Vielleicht könnte man den Stöckchentracker noch um die Information bereichern, wieviele Stöckchen aktuell erfasst sind?

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    @Stefan: Huch… das hatte Fluffi mir als Betatester schon gesagt und ich wollte es eigentlich schon vor dem Start hinzugefügt haben. Hab ich wohl vergessen… Kommt dann heute oder morgen, dazu auch noch eine Auflistung der letzten 5 hinzugefügten Blogs, sonst sind die neuen ja so schwer ausfindig zu machen…

    antwortenReply to this comment
     
     
    ela:

    Nun ich kann dir sagen das das Stöckchen von 160 Letters bei mir heute ankam und veröffentlicht wurde :-) weitergeworfen und auch bereits beantwortet wurde es von doggz.de
    das hilft dir und deinem Bäumchen hoffentlich
    Liebe Grüße Ela

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    @ela: bitte hilf dem Bäumchen selbst, anch meiner gestrigen Marahon-Aktion laufe ich keinem Tracker mehr nach. In den Kommentaren vom 160 Letters findest du ID und Link um dich im Baum einzutragen, dann bekommst du auch die ID, die deine Nachfolger nutzen können.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Uwe:

    Technische Frage: Kann man aus dem Baum einen gerichteten azyklischen Graphen machen? Ich hab das Stöckchen nämlich von zwei Leuten erhalten…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Schalljugend :: Kisses In The Backyard Of Society » Zahnstocher schmeiss’n:

    [...] Hurra! Stoeckchen! Don hat’s gestartet und sofort erging der Befehl an die schalljugendeigene Zahnstocher-Manufaktur, doch bitte schoen mal die Mittagspause zu beenden und ne Sonderschicht einzulegen. Haben zwar mit Gewerkschaft gedroht und dem ganzen Pipifax, aber wir konnten die Belegschaft letzten Endes mit “Weissbrot und Orangensaft” mobilisieren. So, jetzt kommt’s. [...]

     
     
    donvanone:

    @Uwe: nein, ist nicht möglich, es kann immer nur einen Vorgänger geben (ich wüßte auch nicht, wie ich das dann mit möglichst wenig Aufwand ordentlich und vor allem übersichtlich angezeigt bekommen würde). Such dir also aus, an wem du lieber hängen willst…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Das Blog-Kennenlern-Stöckchen » Sebbis Blog:

    [...] Zugeworfen von Nico und Cappellmeister (ich weiß wirklich nicht wo ihr seht, dass es mir schon zugeworfen wurde), bin ich nun auch ein Teil des Stöckchens-per-Tracking-verfolgens geworden. Die Idee ist noch etwas unausgereift, aber das nächste Stöckchen wird sicher ein besseres Tracking (automatisch!!! Hallo? Wo leben wir denn ich trag mich doch nicht manuell ein. Und der Graph ist absolut unlesbar …) integriert haben. [...]

     
     
    MC Winkels weBlog » Blog Archive » Stick-Present:

    [...] Und sollte einer meiner Freunde/Bekannten von 1987-1995 hier heute zufällig mitlesen, so darf dieser gerne in den Kommentaren die Definition der heutigen Headline abliefern: Stick-Present. Eine Frage von mir als Technikloser: Wo track ich denn jetzt wie hin? [...]

     
     
    colour of the soul » Blog Archive » Stöckchenwerfen:

    [...] Dieses Stöckchen stammt ursprünglich von DonVanone, der sich noch eine witzige Idee dazu einfallen lassen hat: Das Stöckchen mit Tracking. [...]

     
     
    donvanone:

    So, die Änderungen sind seit gestern Nacht eingebaut. Wollte nur mal schnell auch noch hier Bescheid sagen…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Gerold:

    Hallo lieber Donvanone,

    gibt es auch für meine Stöckchenempfänger eine ID?

    LG
    Gerold

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    @Gerold: Deine ID: 1211114
    Hab dabei festgestellt, dass bei dir ale Titel “Blogdiplomatie” eingetragen ist, werde das heute abend korrigieren.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Karsten:

    Hallo Donvanone,

    ich habe das Stöckchen bei SoWhy gefangen, der aber leider keine ID hat. Kannst du ihm eine in seine Kommentare schreiben, damit ich mich in den Baum eintragen kann? Ich finde, das ist eine coole Sache. :)

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    Habs bei ihm eingetragen. Heute abend werde ich nochmal am baum rumbasteln, dass man sich auch die IDs der einzelnen Blätter anzeigen lassen kann, dann sollten sich hier einige Anfragen ersparen…

    antwortenReply to this comment
     
     
    stanley goodspeed - Schwabacher Netztagebuch » Stöckla:

    [...] Schon beim letzten Stöckchen wollte ich eigentlich den Ursprung zurückverfolgen, habe es aber damals vergessen. Heute Nachmittag war es dann soweit: Das Stöckchen kam von Cappellmeister herein. Dieser hatte es von Nico (schon mal drübergestolpert), dieser von Yenodio (noch nie gelesen/gehört), der wiederum von Marketing-Blog (was es nicht alles gibt), dieser von einem evlt. namentlich artverwandten, best-practice-business (unheimlich, oder?), dieser von querdenker (nein, leider noch kein Ende in Sicht), der dann von PR-Kloster (jetzt wird es mir langsam zu blöd), davor von Storyblogger, der von reine Formsache, dieser von Basic Thinking (HA, das habe ich früher sogar mal gelesen), der wiederum von Don (der sogar einen Stöcken-Tracker-Graphen sein Eigen nennt). Von da an lässt sich leider nicht mehr weiterverfolgen, vorher das Stöckchen kam. Oder soll der ominöse Don wohl der Urheber des ganzen Übels sein? [...]

     
     
    Lexxy`s Blog » Blog Archive » Stöckchen wurde mir zugeworfen…:

    [...] DonVanone hat dieses Stöckchen ins Leben gerufen und es ist auch schon ganz schön rumgekommen, wie man hier sehen kann: am Baum !! Es ist eine recht tolle und lustige Sache wie ich finde, wobei ich sehr gern mitmache. Ausserdem lernt man wieder neue Weblogs und deren Betreiber kennen, also hat es auch einen tollen Zweck. Was das Wort Stöckchen zu bedeuten hat kann man hier lesen !! [...]

     
     
    antibuerokratieteam.de » Stockanschlag auf Achim Hecht:

    [...] Update 29.07.06, 10:00: ich hatte vergessen, Frage Nr. 6 zu beantworten – was ich soeben nachgeholt habe. Und wenn mir Stefanolix noch seine ID sagt, werde auch ich an DonsTag Stöcklastracking teilnehmen können … Beitrag versenden – Druckansicht – Kategorien: Alle • Blogsphere [...]

     
     
    Schorleblog » schneeheflöckchen ein stöckchen (kommt im jahrhundertsommer hereingeschneit):

    [...] welcher deiner blogeinträge bekam zu unrecht zu wenig aufmerksamkeit? ach, das geht sich schon aus… ich übe ja noch dein aktueller lieblings-blog? hab ich ehrlich gesagt keins. entweder alle oder gar keins. alle aufzuzählen würde zu lange dauern an welche vier blogs wirfst du das stöckchen weiter und warum? natürlich: mightymightymatze, meriko und andimoe, weil sie stets fangen und plogging, der hat noch keins bekommen deine lieblingsband? oha, die frage war meines wissens gar nicht im originalfragebogen, aber evolution und evaluation klingt ja auch ähnlich… tocotronic deine lieblingsfarbe? rot [...]

     
     
    Bamblog » Sommerzeit, Stöckchenzeit:

    [...] [Update] Julio hat mich auf Don, den Urheber dieses Stöckchens aufmerksam gemacht, der ein kleines Experiment damit veranstaltet und die Verbreitung des Fragebogens dokumentiert. Es scheint aber so, als ob sich das Stöckchen irgendwann von den Instruktionen gelöst hat, wie man in die Liste der ‘mitmachenden’ Blogs kommt, d.h. die Kette bzw. der Baum ist inzwischen unterbrochen, vermutlich an mehreren Stellen. Don hat inzwischen auch das Dokumentieren aufgegeben, weil er mit der rasanten Verbreitung nicht mehr nachkam. Schade – es wäre sicher sehr interessant, die Verbreitung eines solchen ‘Memes’ nachzuverfolgen und dokumentieren zu können; ich find das ja eh eines der spannendsten Phänomene der Blogosphäre… [view academic citations] [hide academic citations] Bitte wie folgt zitieren: Schmidt, Jan (2006): Sommerzeit, Stöckchenzeit. In: Bamblog [Weblog], 29 Jul. 2006. Online-Publikation: http://www.bamberg-gewinnt.de/.....chives/528. Abrufdatum: July 30, 2006 Alternativ die APA citation: Schmidt, Jan. (2006). Sommerzeit, Stöckchenzeit. Retrieved July 30, 2006, from Bamblog Web site: http://www.bamberg-gewinnt.de/.....chives/528 [...]

     
     
    moments of samceline:

    [...] Stöckchen gefangen *gg* window.document.getElementById(‘post-150′).parentNode.className += ‘ adhesive_post’;Kennt ihr Kettenbriefe?.. Bestimmt *lach*.. sowas in der Art ist das Stöckchen werfen, aber eben für einen Blog. Man beantwortet ein paar Fragen.. und wirft dann das Stöckchen an 4 andere Blogs weiter. So kommt man in der Bloggerwelt etwas rum *lach* Und ich habe gestern Abend nun von Gaby ein Stöckchen zugeworfen bekommen. *smile* Die ursprüngliche Idee ist von DonVanone. Er hat in seinem Blog auch einen *Baum* wo die ganzen Stöckchen schon gelandet sind. Naja, dann fange ich nun mal an die Fragen zu beantworten *gg* [...]

     
     
    Murkelgraphics » Stöckchen gefangen:

    [...] Diese Idee stammt von DonVanone Dort findet ihr auch die Info darüber. [...]

     
     
    Isyndras Works » Stöckchen gefangen:

    [...] Stöckchen gefangen Posted in Dies & Das | | Juli 30th, 2006   Gestern erhielt ich von Kirsten das "Stöckchen". Da ich mich davor nicht drücken will, werde ich nun die Fragen beantworten. Die Ursprungsidee kommt von Don Vanone   Meine Antworten:   Warum bloggst Du?: Ich blogge, weil man auf dieser Art schneller seine Seiten pflegen kann. Meine "alten" Webseiten verkommten, da ich es zeitlich einfach nicht schaffte Neuigkeiten einzubringen. Im Blog ist diese Möglichkeit leichter zu handhaben.   Seit wann bloggst Du?: Mein Blog gibt es seit dem 24.04.2006 (mal gut das es die Statistik gibt)   Selbstporträt:       Man sollte alles probieren – auch wenn es nicht schmeckt!   Warum lesen Deine Leser deinen Blog? Vielleicht einfach um zu schauen, welchen Blödsinn dat Isylein wieder verzapft hat? Nächste Frage bitte *G*   Dein aktueller Lieblingsblog? Ich liebe alle Blogs. Ich lese sehr gern die Blogs meiner Photoshop Design Freunde. Da findet man immer aktuelle Themen rund um Photoshop, Poser & Co und natürlich auch die privaten Ereignisse.   Welchen Blog hast du zuletzt gelesen?  Im Moment ist der Blog von Kirsten neben meiner tipperei offen. Ich muß ja gerade die Fragen abschreiben.    Wieviele Feeds hast du im Moment abonniert?  Soviele, das ich die nicht mal täglich schaffe zu lesen *grml*   An welche Blogs wirst du das Stöckchen weiterleiten und Warum?  Gucky – weil auch ein Troll was zu erzählen hat  Nina (Scrapblog) – weil das Stöckchen durch sie an viele Scrapper weitergeleitet werden kann Windgeflüster – weil ich ihren Blog einfach liebe  Jeany – weil sie immer und immer wieder tolle Poserwerke erstellt      [...]

     
     
    matblog:

    Stockphishing…

    Mein Stöckchen. So, dann mach’ ich auch mit bei der Stöckchen-Werferei. Hintergrund des Ganzen ist ein so genanntes zugeworfenes Stöckchen, welches man von einem anderen Blogger bekommt. Meines kam vom vm-people Blog . Dieses Stöckchen kann man dann w…

     
     
    tetrapanax:

    Hallo Don…

    Tja, Dein Stöckchen verbreitet sich rasend schnell. Inzwischen ist es in der Intrinet-Blogosphäre (Sowas wie der “Stadt-Blog” Trier) aufgetaucht. Es hat inzwischen Substanz verloren und der Tracker ist auch nicht mehr an Bord…

    Schau mal hier:

    http://ereignishorizont.blog.i.....kchen.html
    http://tetrapanax.blog.intrine.....ecken.html
    http://kalterwind.blog.intrine.....nn-da.html

    antwortenReply to this comment
     
     
    Das Beste aus der Blogosphäre und Web 2.0:

    Stöckchen, Blögchen und Bäumchen oder wie erhöhe ich meinen Pagerank :-)…

    Matthias hat mir eben ein Stöckchen zugeworfen.
    Was sich dahinter verbirgt?
    Kennlernrunde oder Kettenbrief oder einfach nur Pagerankoptimierung?

    Du
    Warum bloggst du?
    Nur so. Es sollte ursprünglich nur eine bessere Linksammlung werden, aber jet…..

     
     
    » Blog Archive » Stöckchen gefangen:

    [...] und zwar hat mir das Stöckchen Isy zugeworfen und da ich immer gerne bei so was mitmachen. Werde ich mal die Fragen beantworten. Die Idee stammt übrigens von Don Vanone [...]

     
     
    donvanone:

    @tetrapanax: Ja, auf dem verlorenen Pfad bin ich auch schon gestoßen, der Tracker ist beim JobBlog verloren gegangen. Hab da in den Kommentaren mal Bescheid gegeben, mehr werde ich aber nicht machen…

    antwortenReply to this comment
     
     
    thiema.com - Eine Küchenhure packt aus!:

    Hoch das Röckchen, rein das Stöckchen! ;)…

    Sagt man doch aber naja ich hab kein Röckchen und mag keine Stöckchen aber hier machen wir mal eine Ausnahme.
    Der Arnold hat mir das Stöckchen in den Briefkasten geworfen und da hab ich es heute vorgefunden als ich aus dem Urlaub zur&#25…

     
     
    Nur mein Standpunkt » Ach, die Not ist groß - die Geister die ich rief…:

    [...] die werd ich nicht mehr los. Der aktuelle Zauberlehrling: DonsTag. Der hat, weil er ein Stöckchen – ihr kennt meine Einstellung zu denen ja, im NGC habe ich ausnahmsweise mal eins beantwortet – nachverfolgen wollte irgendwas mit einer ID-Nummer programmiert. Nur: Die Ausbreitung des Stöckchens, ist Sommerzeit halt und es geht um Fragen wie “Warum bloggst du”, “Warum liest man dein Blog?” – woher soll ich das denn wissen, bin ich die allwissende Müllhalde? Es reicht mir zu wissen, DASS es gelesen wird, die Gründe sind mir relativ schnurz und diese Frage kann man auch nicht mit Referrern beantworten, dazu müsste man die Leser direkt fragen… *leiseausfadendunddannsichwiederaufPostinginhaltbesinnend* – es ist halt schneller als der Tracker es nachvollziehen kann. Tja – das ist halt Web 2.0. *g* [...]

     
     
    Mastente » Blog Archive » Kam ein Stöckchen geflogen:

    [...] In den letzten Tagen sind viele Blogs am Stock gegangen von Stöcken getroffen worden. Der da hat angefangen und hier kann man sehen wer schon mitgemacht hat. Und dann kam auch noch Majo und nötigte mich warf mir freundlicherweise das Stöckchen so zu, dass ich es auch fangen konnte. [...]

     
     
    Fellbande:

    Schnrurchen!
    Wir haben eine Frage!
    Wir haben gestern auch ein Stöckchen bekommen,was müssen wir denn nun tun daß wir in den Baum kommen?-Nicht ganz den Duchblick haben!-Danke schön!Schnurrer von Fellbande!

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    @Fellbande. Einfach mit der ID von Murkelgraphics (das ist die 12112212211212112) hier eintragen und deine ID (die du da dann bekommst) an deine Nachfolger weitergeben.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Fellbande:

    Aha Danke schön werd ich gleich machen!
    Vielen Dank!-l.G Fellbande!

    antwortenReply to this comment
     
     
    =^..^= FELLBANDES PFOTENBLOG =^..^=:

    [...] Die Idee des Stöckchens hatte DonVanone,und anpfote des Baums kann Katz’ sehen wo das Stöckchen hinpfotelt!-Ihr könnt Euch dort eintragen sowie wir-Ihr bekommt dann eine ID-Unsere ist:121122122112121121 und die gebt Ihr dann an die Leutchen weiter an die Ihr das Stöckchen geworfen habt!So kann Katz es dann verfolgen!  [...]

     
     
     
     
    Seelenkino - Was läuft denn hier für ein Film? » Fragen über Fragen VI:

    [...] Nachtrag 2: Irgendwie kamen bei mir andere Fragen an, als ursprünglich konzipiert waren. Da sieht man mal wieder, dass stille Post nicht funktioniert. Ich habe daher gerade meine Fragen an die ursprünglich Gestellten angepasst. Falls ich damit ein geheimes Experiment gesprengt habe, ist es mir wurscht [...]

     
     
    This and That by Claudie » Stöckchen gefangen:

    [...] Im übrigen, das Stöckchen ist ursprünglich von DonVanone. [...]

     
     
    caipi:

    Blog-Stöckchen…

    Liisa war so nett, mir ein Stöckchen zuzuwerfen, das zur Zeit die Runde macht:
    Warum bloggst Du?
    a) Weil ich beruflich schreibe und das Blog ein kleines Showcase ist.
    b) Weil ich Freunden und Bekannten nützliche Links oder diverse Gedanken mi…

     
     
    VORPRODUKT » Blog Archive » Ein Stöckchen mit Stammbäumchen:

    [...] Ich habe mit mir ringen müssen, ob ich dieses Stöckchen annehme. Ich habe es gemacht, und zwar zum Einen, weil mir der Überbringer so sympatisch ist; zum Anderen weil der Stöckchen-Papa sich soviel Mühe gemacht hat. Dies ist ein Stöckchen mit Stammbäumchen. Alles nachvollziehbar – wer, wie, was, woher, wann. Und wer nun nicht weiß, was überhaupt ein Stöckchen ist, sollte hier nachschauen. [...]

     
     
    Matt:

    […] Ein selbstreferenzielles Stöckchen […]

    antwortenReply to this comment
     
     
     
     
    Umgebungsgedanken:

    Schneeballsystem – Stöckchenwerfen…

    Der Thilo vom Radebeuler Bärentöter hat mir ein Stöckchen zugeworfen.
    Für alle Unkundigen erkläre ich mal kurz, was es damit auf sich hat. Das Stöckchenspiel ist ein Spiel, welches nach dem Schneeballsystem funktioniert. Man bekommt von einem and……

     
     
    Wissenmachtnix:

    [...] Die liebe Alexandra hat mich mit einem Stöckchen beschmissen… btw, das Stöckchen hat donvanone ausgeteilt und verfolgt das auch mit, allerdings sind hier irgendwo in der Kette die IDs ausgegangen. *g* [...]

     
     
    waltraut:

    Gibts diesen Stöckchenbaum auch ohne den Text? Und vielleicht kleiner? Das Scrollen ist mühsam. Aber sonst ist die Idee Spitzze!

    antwortenReply to this comment
     
     
    Sven:

    Ist doch sehr nett der Stöckchen-Graph.. nur schwer zu finden ob man drin ist.. gibts es eine suchfunktion :)

    antwortenReply to this comment
     
     
    Stricken & Spinnen: Annkaris Blog » Wenn ein Blog vor die Hunde geht …:

    [...] … werden einem schon mal Stöckchen zugeworfen. Dann will ich Miss Sophie mal nicht länger auf ihre Antwort warten lassen. [...]

     
     
    Hildis privates Weblog » Los, hol’s Stöckchen!:

    [...] Der Hotelblogger hat mir doch da ein Stöckchen zwischen die Beine zugeworfen. Und da habe ich jetzt die moralische Pflicht als ehrenwerter Blogger, so Fragen zu beantworten und so und komme dafür in so einen Baum. Na dann mal los: [...]

     
     
    donvanone:

    @waltraud: Versuchs mal hiermit
    @Sven: Versuchs mal hiermit
    Beide Ansichten sind soeben fertig geworden

    antwortenReply to this comment
     
     
    DonsTag » Liebe neue Leser,…:

    [...] … ich hab da mal eine Frage an euch (die alten dürfen auch antworten): Ihr habt nun wahrscheinlich über den Stöckchentracker zu mir gefunden und mich vielleicht sogar in euren Feedreader gesteckt. Ab und an kommt ihr dann hier vorbei und lest was. Ja? Nun beantwortet mir (in den Kommentaren) doch mal bitte diese doch sehr leichte Frage: Warum? Ich habe heute meine Kinnlade kaum halten können, als ich beim Basic mal wieder eine  Lobhudelei über mich hab lesen dürfen, die dann auch gleich mit einem Link zu den  “Deutschen Blogcharts” endete, in denen ich in dieser Woche auf Platz 92 stehe. Das daran der Stöckchentracker einen unglaublichen Anteil hat ist unbestreitbar, aber manche Leser bleiben ja auch hier und kommen wieder. Ich frage deshalb, weil ich mir vor allem in den letzten Tagen immer wieder dachte, dass ich meinen Blog als Fremder wohl nicht (mehr?) lesen würde, weil es vermehrt nur noch um irgendwelche privaten Aktionen in Ulm ging, die wohl die wenigsten interessieren dürften. Schreibe ich so fesselnd, dass ihr euch trotzdem dafür begeistern könnt? Oder hofft ihr nur, dass zwischendurch mal wieder was von der “kreativen Power” durchkommt, die Robert erwähnte? Die  anderen  beiden Blogs, die Basic in seinem Beitrag nennt habe ich euch hier ja auch schon wärmstens an Herz gelegt, darum scheint er ja Recht zu haben und DonsTag ist vielleicht wirklich nicht so uninteressant für die Allgemeinheit, wie ich immer denke. Könnt ihr mir das mal erklären bitte? (Freunde und Verwandte sind von dieser Aktion ausgeschlossen, Basic ausdrücklich eingeladen…) [...]

     
     
    Rollmops im Kanzlerbunker:

    Blogstock gefangen…

    Don hat damit angefangen, und von plomlompom bin ich nun auch damit beworfen worden – dem Blogstock, verharmlosend von manchen auch Blogstoeckchen genannt. Eine nette Idee, welche die vernetzende Komponente des Bloggens schön aufgreift. Hier nun mein….

     
     
    Raggle Taggle Blog Salon » Blog Archive » Warum bloggen?:

    [...] Martin, Alexandra und donvanone und andere haben Stöchchen ausgeteilt, die ich dann auch mal beantworten möchte: [...]

     
     
    sozlog » Blog Archive » Warum ich blogge ?!:

    [...] Warum ich blogge ?! Aus dem Bamblog, der virtuellen Repräsentanz meiner fränkischen zweiten Heimat, hat mich ein Stöckchen getroffen, genauer ein Warum-ich-blogge-Stöckchen. Nun ist ja das Warum-ich-blogge-Stöckchen nicht nur die logische Fortsetzung der Wie-ich-blogge-Umfrage der FONK, sondern medien-immanent folgerichtig, weil embedded research. Eingebrockt hat’s uns der Urheber. Coole Sache, das. [...]

     
     
    knallrosa Tagebuch:

    Nachtrag…

    Ich habe ganz vergessen (im Gegensatz zum vorbildlichen blogamt), anzugeben, wer das Stöckchen ins Leben gerufen hat: das war dieser nette Herr, auf dem Bild rechts

    ……

     
     
    Subnetmask - SF- and PhotoBlog:

    Stöckchen…

    Da hat man mich doch von sapere aude aus mit einem Stöckchen beworfen. Ursprung der ganzen Sache ist der Donny vom DonsTag und ich hatte das Stöckchenwerfen auch schon in anderen Blogs beobachtet – und nun hat es doch tatsächlich mich getroffen. oO……

     
     
    Jolanda´s Wohnzimmer » huch - ein Stöckchen!:

    [...] Dons Tag – hab mich vorsichtshalber informiert, was ein Stöckchen ist und wie das dann wieder jemandem zuwerfe. [...]

     
     
    birden:

    Hi Don, du fragtest irgendwann weiter oben, warum das hier – und deine Einträge überhaupt – jemand liest. Nun, da fühlte ich mich, der ich jetzt seit etwa einer Stunde durch deine Welt gaukle, doch gleich angesprochen. Also, nicht so eine lange Vorrede, warum?
    Denke, es ist deine Art-und-Weise, wie du schreibst. Ist irgendwie tempotechnisch ok, hält einen am Lesen. Es gibt Romane, die fängst du an zu Lesen und ärgerst dich, weil du zwischendurch aufs Klo musst, was zu Essen brauchst etc. Irgendwie hat deine (zugegeben etwas seltsame) Art zu schreiben auch was davon.
    Also, schön weitermachen, wir wollen unterhalten sein *lach*.

    antwortenReply to this comment
     
     
    donvanone:

    Vielen Dank, sowas liest man gerne (auch das mit der “seltsamen Art” sehe ich mal als Kompliment an). Aber ist das Klo nicht der Ort, an dem die meisten Seiten eines Romans gelesen werden?

    antwortenReply to this comment
     
     
    KA-TZ.de » Stöckchenwurf:

    [...] Jetzt werden hier schon Stöckchen geworfen. Unglaublich – als ob man einer Katze aportieren beibringen könnte. Aber na gut. Ich will man nicht so sein. In Wirklichkeit freu ich mich sogar. Danke Jessica, van Bommel ist bei deiner Liebeserklärung ganz rot geworden! [...]

     
     
    Lehrerzimmer » Blog Archive »:

    [...] Appartement 402 hat mir ein Stöckchen geschickt! Ein Stöckchen mit Gimmick, da der Pfad, den das Stöckchen genommen hat, mitverfolgt wird. Beim ursprünglichen Werfer gibt es eine Seite mit der Erklärung dazu, man kann sich auch in einem Baumdiagramm die Beziehungen anschauen, noch übersichtlicher als auf- und zuklappbares Ordnersystem. [...]

     
     
    Sweet Moments » {Huch was ist das?}[ein Stckchen]:

    [...] – die Idee kommt von Don Vanone – wenn du mehr darüber wissen willst, kannst du es bei ihm nachlesen – [...]

     
     
    MBlog! » Blog Archive » Modisches Stöckchen:

    [...] P.S. Soll jetzt keiner rufen: “Stöckchen bei DonsTag eintragen!” – ich bin mit dem System echt überfordert ;-) [...]

     
     
    Jetzt ist es auch bei mir angekommen « Somlus Welt:

    [...] Schade nur, das im Laufe der Zeit die Trackingaktion von donvanone die hinter diesem Stöckchen steckt verloren gegangen ist. Wenn das Hundli den Tracking-Code besorgt, würde ich mich da gerne noch eintragen. Explore posts in the same categories: blogdings [...]

     
     
    Ich hab was gefangen! « Miss Sophies Blog:

    [...] Eigentlich laufe ich vor Sachen, die durch die Luft fliegen, am liebsten weg (alter, durch den Sportunterricht geprägter Reflex), aber das Stöckchen, das Ratilius mir zugeworfen hat, habe ich gefangen. Für alle, die nicht wissen, was ein Stöckchen ist: So eine Art Kettenbrief-Fragebogen, der in Blogs kursiert. Es geht lo-hos! [...]

     
     
    AlphaBlogger werden - bueltge.de [by:ltge.de]:

    [...] DonsTag hat mal wieder eine nette Spielerei in seinem Blog veröffentlicht – alpha-beta: So wirst du Alphablogger. Dort kann man sich anhand einer Reihe von Fragen zum A-Blogger bewerben. Don gibt anhand dieser Werte wunderbare Tipps (siehe Zitat unten), wie man seinen Blog verbessern kann, in sofern man das Potenzial hat. DonVanone ist seit seinem Stöckchentracker kein unbekannter mehr und verweist mal wieder mit dieser Idee, wie Ernst man diese ganzen Vergleichslisten und Tools nehmen sollte. [...]

     
     
    das-blaue-maedchen.de - stöckchen 2.0:

    [...] jetzt hab ich von der Rebekka (die’s wiederum von yetused gekriegt hat – vielen dank!) dieses stöckchen mit datenbankanbindung und stammbaum gekriegt – muß ich ja schon als datenbankfan mitmachen und, um zu gucken, wieviele stöckchen es braucht, bis die baum-seite von dem ding gar nicht mehr lädt. (für die, die grad nur bahnhof verstehen: da hat sich einer, nämlich der Don, gedacht, das wäre doch mal spannend, dem stöckchen beim rumgeworfenwerden zuzugucken. und das macht er nun und halb bloggershausen mit ihm: wer das stöckchen kriegt, trägt sich da mit einer id ein (die gibts mit dazu) und dann kannste nachverfolgen, wo es herkam, wo es hinging und ob es sich vermehrt hat…) [...]

     
     
    kilianmuster.com | Wer im Bloghaus sitzt…:

    [...] …sollte nicht mit Stöckchen um sich werfen. Jetzt hat mich eins getroffen, oder besser gesagt, ich hab mich in die Schusslinie eines Stöckchens geworfen, no wämmer emol… Warum bloggst Du? Ursprünglich um meine Freunde und Verwandten in Europa auf dem Laufenden zu halten. Man will ja nicht die ganzen Geschichten immer und immer wieder via Mail erzählen müssen. [...]

     
     
    ANDERS|denken :: business blog, hannes treichl » Archiv » CEO Blogs in Österreich - Trendsetter!?:

    [...] Im Anschluss: ‘Five Things You Didn’t Know About Me’ – Amerikas aktuellster Blog Tag (bei uns würde man Stöckchenspiel dazu sagen). [...]

     
     
    Das rote Blog » Blog Archiv » Das Donvanone-Stöckchen:

    [...] Es ist Sonntag Nachmittag, draußen windet es und momentan läuft mein Forum wieder. Die optimale Zeit für sinnloses Nichtstun. Aus diesem Grunde habe ich mir bei Donvanone ein About-Me-Stöckchen abgebrochen. [...]

     
     
    Reddaisy:

    auch mal ein Stöckchen haben will… :-(

    antwortenReply to this comment
     
     
    Die Bloggerpersönlichkeit: Voyeur, Autist oder Selbstdarsteller? « Schauplatz:

    [...] Diese Sinnfrage stellen viele Blogger sich selbst und zum Überfluss noch befreundeten Bloggern. Eine bekannte, formalisierte Form solcher Selbstvergewisserung sind die Stöckchen, die immer wieder geworfen und manchmal sogar zu ganzen Bäumen (Blog-Speak: “Stöckchentracker“) zusammengebastelt werden. Ein Stöckchen ist eine Art Kettenbrief für Blogger, der als Alibi für die unersättliche Neugier gilt, man (Blogschreiber wie -Leser) dem anderen entgegen bringt, der diesen oder jenen supertollen, aufgemotzten, genial geschriebenen oder lustigen Blog aufgebaut hat. Je persönlicher die Details, umso besser, scheint man (mit gewissen Grenzen) zu denken. [...]

     
     
    Jahresrückblick 2006:

    [...] einige Faktoren, die bestehen können aus: Glück, Schnelligkeit, Beharrlichkeit, Hurerei, Kreativität, Können oder einem [...]

     
     
    Vom Hölzchen auf’s Stöckchen | Cirquent Blog:

    [...] zu tun, als sich gegenseitig ein paar Stöckchen zuzuschmeissen. Dieses hier kommt von Robert über Don – ach was solls, schaun wir doch mal was da sich so alles ergibt!“ (Juli 2006!!! Und jährlich [...]