Danke, und noch ein schönes Wochenende!

27. Februar 2007 um 23:30 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Wenn man auf einmal mit der Diplomarbeit fertig ist und darum nichts mehr bei Daimler zu suchen hat, sonder nur noch daheim sitzt und bloggt im Internet surft schläft auf die letzte Prüfung lernt, dann kann das ganz schön verwirren. Und wenn man dann an einem Dienstag Abend an der Fleischtheke (nein, die bezahlt mich nicht für diesen Artikel) lecker Abendessen kauft, dann ist es eher ungünstig, wenn einem statt “Vielen dank und einen schönen Feierabend” die obige Überschrift aus dem Mund rutscht.
Lecker war es dann aber trotzdem…

 
S1ic3r:

Zu einem happen Fleisch schmeckt Rivella :)

antwortenReply to this comment
 
 
Michael_DF:

Gibs doch zu – seit du in der Zeitung warst bekommst du vom Bäcker und Fleischer alles umsonst…

*gg* oO

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Michael_DF: Leider nicht, ich sollte mir ein größeres “Alpha-Blogger”-Schild umhängen, das aktuelle wird gerne übersehen

antwortenReply to this comment
 
 
Schnitzel:

Sag mal, ich werd das Gefühl nicht los, dass du von Daimler Geld bekommst, so oft wie du deren Namen hier erwähnst?!

antwortenReply to this comment
 
 
Roke:

@Schnitzel: Nein, ich glaube er kann sich einfach nicht wirklich losreissen von uns …

Ach, Andreas, wir werden Dich auch vermissen :-)

antwortenReply to this comment