Wöchentliche Schmunzelpause (KW19/2009)

11. Mai 2009 um 11:17 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

04.05.2009: Stop Motion mit Lego

Als Kind hab ich mit der Kamera meines Vaters und der Hilfe von Brüdern, Cousinen oder Freunden auch Stop-Motion-Filme aufgenommen. Akteure waren hauptsächlich Playmobilfiguren, da ich halt mehr das Playmobil-Kind war. Lego konnte mich (bis auf Lego-Technik, da war ich auch recht intensiv am Ball) nicht so wirklich begeistern.
Wenn ich jetzt aber die folgenden Videos [...]

06.05.2009: Walk-in(g) fridge – Begehbarer Kühlschrank Teil 2

Erinnert ihr euch noch an die Bierwerbung mit dem begehbaren Kühlschrank (walk in fridge)? Der sah so aus:

Beim Alexander hab ich jetzt den zweiten Teil gesehen. Hier wurde allerdings etwas falsch verstanden (–> walking fridge):

Jetzt kann ich mich nicht entscheiden…

06.05.2009: Gänsehaut! Pure Gänsehaut!

Das Gänsehaut-Video komt erst ganz am Schluss, ich dachtem ich bau das mal Spannungsbogenmäßig auf…
Ihr erinnert euch noch an die Flashmob-Woche auf der Schmunzelpause? Da hatte ich ganz am Anfang auch ein Video von einem Massentanz mit 200 Tänzern im Hauptbahnhof von Antwerpen. Etwas ähnliches hat T-Mobile in der Liverpool Street Station auch auf [...]

10.05.2009: Schmunzeln am Muttertag

So, heute ist also mal wieder Muttertag, Zeit also der Mutter zu danken für all das, was die für einen getan hat? Aber was hat sie schon für einen getan?
Diese Frage beantwortet auf eindrucksvolle Art der “Mom Song” (inkl. dem typischen “Wenn alle deine Freunde von der Brücke springen würden…”) von Anita Renfroe:

Hier gibts den [...]

Wöchentliche Schmunzelpause (KW18/2009)

04. Mai 2009 um 10:43 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

27.04.2009: Bubblicious
Dieses Stop-Motion-Video wird zwar erst während den Aufnahmen gebastelt, aber gerade das zeigt dann erst, wie unglaublich viel Zeit diese 3:15 gekostet haben müssen. Uiuiuiuiui…
Bubblicious from Rex The Dog on Vimeo.
(saucooles Ende übrigens…)
[via nomnomnom]

28.04.2009: Japanische Werbung
ohne Worte

29.04.2009: Jennifer Aniston ist zu klein fürs Bier

[via Bits & Pieces]

30.04.2009: Tipps zum Hausbau

Wer einmal ein Haus gebaut hat, wird die Situation kennen (nein, ich kenne sie nicht): Man steht unten nebem dem Betonmischer, der angemischte Beton muss aber in den ersten Stock, da da gerade Steina auf Stein gesetzt wird. Nur wie bekommt man den Beton nun kostengünstig nach oben?
Hier zwei Möglichkeiten: Man wirft den Beton einfach [...]

30.04.2009: Batmans Garagenverkauf mit Adam West
Auch Batman ist von der Finanzkrise nicht geschützt und da ihn der fiese Bernie Madoff in einen finanziellen Engpass getrieben hat, bleibt Adam West (der Batman-Darsteller in der einzig wahren 1966er-Batman-Serie und der Mann, auf dessen Biographie ich immer noch warte, irgendwie braucht Amazon da ewig) nichts anderes übrig, als vor der Batcave einen Garagenverkauf [...]

Wöchentliche Schmunzelpause (KW17/2009)

27. April 2009 um 10:29 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Aufmerksame Leser werden bemerkt haben: Die Zusammenfassung für KW15 und KW16 gabs hier nicht. Für KW16 ist die Lösung ganz einfach: Da hatte die Schmunzelpause Schmunzelpause. Und die Zusammenfassung von KW15 fiel auch in diese Pause (Ostern halt). Da sich diese aber (fast) nur mit Flashmob-Videos befast hat, die eh schon tausendmal die Runde gemacht haben, ist das auch nicht so schlimm, ich fasse das hier nur mal kurz mit ein paar Links zusammen: Flashmobs: Jeder ist was besonderes, Flashmobs: Spiel mit der Zeit, Flashmobs: Spaß in der U-Bahn, Flashmobs: Jeder ist was besonderes (II), Flashmobs: Der Rest und dann abschließend noch der Ostercontent: Frohe Ostern!.

Jetzt aber zur KW17:

20.04.2009: Opera mit Gesichtsgesten steuern
So, nach einer Woche Schmunzelpause-Pause, geht es heute mit noch älterem Kram weiter (muss ja erst mal wieder warm werden): Dem besten April-Scherz aus diesem Jahr (der mir über den Weg gelaufen ist):

20.04.2009: Stop-Motion mit Wolf und Schwein
So, ich erklärte den Montag auf der Schmunzelpause vorläufig zum Stop-Motion-Tag, kurz: “Stop-Mo(tio)ntag”, da ich so viele schöne Videos der Art hier rumliegen habe. Mit “Her Morning Elegance” hatte ich hier ja schon gezeigt, was für fantastische Kunstwerke man mit dieser Technik zaubern kann.
Das heutige Werk von Takeuchi Taijin geht den Stop-Motion-Schritt dann sogar gleich [...]

21.04.2009: Hamster im Wok
Nein, hier gibt es keine leckeren Rezepte (hatte mal per Google gesucht, ob Meerschweinchen Salz vertragen und das erste Ergebnis ging dann etwa: “Reiben Sie das Meerschweinchen mit Salz sein und…”), sondern eine etwas andere variante eines Hamsterlaufrades. Hier gibt es auf jeden Fall nicht die Gefahr, dass der Hamster mit einem Beinchen im Rad [...]

21.04.2009: Die große Liebe und Pfusch am Bau
Selten war Werbung so plausibel:

22.04.2009: Der geborene Prediger

Es gibt ja diese unglaublich emotionalen Prediger, die auf der Bühne stehen und ihre Gemeinde in Wallung bringen (also ungefähr so, wie Tom Cruise in Magnolia, nur halt zu einem anderen Thema). Und bei manchen dieser Gestalten fragt man sich: Was ist da schief gelaufen, dass der so geworden ist? Augenscheinlich reicht es aus, der [...]

22.04.2009: Die Jugend von heute
Klar, wenn kleine Babys heutzutage schon ausgereifte Priester sind, dann hat sich sicher auch sonst so einiges gewandelt.
Der klassische “Brieftasche an Schnur”-Gag sah zu meiner Zeit (ja, ich glaub den hab ich sogar tatsächlich mal ausprobiert) auf jeden Fall noch ganz anders aus:

Kurzfilm von Philip Brink, Rogier Cornelisse, Floris Liesker und Hugo van Woerden
[via Nerdcore]

23.04.2009: Das ist mal eine innovative Frage…

Ein paar Fakten über Hugh Laurie (Dr. House): Er ist eigentlich Brite und hat auch einen dementsprechenden Akzent (siehe hier), den er für Dr. House ablegen muss. Er hat drei Kinder die in London leben und einen Vater, der tatsächlich einmal Arzt war.
So, jetzt habt ihr alles, was man braucht, um ein Interview mit ihm [...]

23.04.2009: Wie man nicht torjubelt
Letztens hatte ich hier ja schon ausgefallene Torjubler vorgestellt.
Heute mal ein paar Beispiele, wie man es nicht macht.
So zum Beispiel:

Und auch als Torwart sollte man sich, wenn man schon die Elfmeter selber schießt (”Butt! Butt! Butt! Butt! Butt!”), den Jubel etwas kürzer halten, um rechtzeitig wieder im eigenen Kasten zu erscheinen:

Das gleiche gilt natürlich auch [...]

24.04.2009: Beerdigung eines Goldfisches
Eigentlich nicht wirklich ein Video für die Schmunzelpause: Ein kleines Mädchen verabschiedet sich an der Toilette von seinem Golfisch Lucky und spricht noch ein paar letzte Worte. Aber diese absolute Ernsthaftigkeit des Mädchens, gepaart mit der Mutter, die Lucky nicht wirklich kannte und mit Marlond verwechselt (der eine Woche vorher schon den Gang in den [...]

24.04.2009: Lieder zu lustigen YouTube-Videos
Schon ein alter Hut, aber immer wieder lustig: Parry Gripp sucht sich lustige YouTube-Videos aus und schreibt ein Lied dazu, in dem er besingt, was in dem Video gerade passiert. Da nicht viel passiert, ist der Text auch sehr einprägsam, die Melodie dazu dann auch noch und fertig sind die Art von Ohrwürmern, die man [...]

Wöchentliche Schmunzelpause (KW14/2009)

06. April 2009 um 12:58 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

30.03.2009: Generation Fake

Wir leben ja in einer Zeit, in der an jeder Ecke so genannte Fake Virals laufen. Hinter jedem Spot ist ein getarnter Werbespot zu erwarten und sowieso ist ja kaum was echt, was man auf YouTube und Co. findet.
Und so hab ich es mir dann doch verkniffen, das LED-Schaf-Video hier zu verbloggen, weil ich die [...]

31.03.2009: Dreizehn! Dreizehn! Dreizehn!
Manchmal frage ich mich echt, warum ich kein Werbefuzzi geworden bin. Krank im Kopf bin ich nämlich auch…
[via Clipschnitte]

02.04.2009: Pannenüberbrücker mit den Ärzten
Über Musikgeschmack lässt sich ja streiten, aber was man den Ärzten sicher nicht nachsagen kann, ist, dass sie nicht spontan und improvisationstalentfrei wären.
Denn diese Video beweist 19 Minuten lang (Lampe und Gitarre kaputt) das Gegenteil:
Da wünscht man sich so Pannen doch öfter, was jetzt kein negativer Kommentar über die damit unterbrochene Musik der Ärzte sein [...]

03.04.2009: Weisheiten zum Wochenende
Es wird mal wieder Zeit, der Menschheit klar zu machen, warum der 1966er Batman der einzig Wahre ist und warum ich verdammt noch mal jetzt endlich die kompletten Folgen (mit Adam Wests Audiokommentar) auf DVD haben will: Weil Batman-Gucker dank der unbändigen Weisheit von Batman einfach viel bessere Menschen sind:
[via uarrr]
PS: Jetzt hab ich mir [...]

05.04.2009: Wohlfühlschmunzler at its best

Man kennt das ja aus den guten alten Disneyfilmen: Auf einmal tanzt und singt jeder, der auf dem Schirm zu sehen ist und ein ganzes Dorf gibt in der finalen Schlusschoreographie sein bestes, dass einem das Herz aufgeht. Aber sowas gibt es ja nur in der Disney-Welt, die echte Welt ist dafür viel zu kalt [...]

Wöchentliche Schmunzelpause (KW13/2009)

30. März 2009 um 11:16 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Diese Woche empfehle ich ganz eindringlich “Ohne Rolf”. Wirklich sehenswert!

24.03.2009: Hula-Hoop für Anfänger und mehr als Fortgeschrittene

Früh übst sich… was ein Meister werden will

25.03.2009: Ohne Rolf, dafür aber mit sehr vielen Schmunzlern

Ich zitiere dreisterweise mal komplett von “Bachmichels Haus”, denn der fast exakt das zusammen, was ich auch gedacht habe, als ich das folgende Video bei langweiledich.net gefunden habe:
So beeindruckt wie von der Kreativität des folgenden Stücks, war ich schon lange nicht mehr. Was hier an innovativem und klugem Humor geboten wird, sucht wirklich [...]

27.03.2009: Mathematikstreber sind die neuen Teenie-Stars
Die haben noch eine ganze Menge anderer WTF-Sachen auf ihrem YouTube-Account und ich bin echt mal wieder froh, dass es zu meiner Zeit noch kein YouTube gab und es meine ganzen peinlichen Videos darum nie ins Internet geschafft haben…
[via Video-Wahn, via beetlebum-Kommentar]

Wöchentliche Schmunzelpause (KW11+12/2009)

23. März 2009 um 23:05 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

09.03.2009: Jubel, Trubel, Heiterkeit

Beim Fußball sind sie ja bekannt, die ausgefallenen Torjubler-Choreographien nachdem der Ball im Netz zappelt. Ewtas ungewohnt sieht das ganze beim Tischtennis aus:

Aber natürlich gibt es beim Fußball Torjubler, die nicht nur dem geneigten Tischtennis-Fan etwas merkwürdig vorkommen. Z.B., wenn der Torschütze all seine Kollegen “niederschlägt” (via langweiledich.net):

Hier mal noch eine Sammlung an abstrusen Torjublern, [...]

17.03.2009: Die Reise des Spermiums
Fragt nicht, wo ich das jetzt schon wieder herhabe, einfach angucken:

18.03.2009: Was tun mit dem Lottogewinn?
Stell dir vor, du gewinnst im Lotto 164 Millionen Dollar. Was würdest du damit wohl machen?
Hier eine Möglichkeit:

20.03.2009: Kill Bill in 60 Sekunden
Nach Forrest Gump nun also ein weiterer Film auf charmante Weise zusammengefasst:

20.03.2009: Rotkäppchen als Infografik-Animation
Selten so eine stylische Märchen-Version gesehen:
Slagsmålsklubben – Sponsored by destiny from Tomas Nilsson on Vimeo.
[via Nerdcore]
Und weil es hier in etwa dazupasst (okay, das “Märchen” ist leider Realität und nicht wirklich zum Schmunzeln, aber immerhin der Infografik-Animationsstil ist gleich), gibts hier noch die sehr anschauliche Erklärung der Finanzkrise, die schon durch die gesamte Blogosphäre gewandert [...]

Wöchentliche Schmunzelpause (KW10/2009)

09. März 2009 um 10:25 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

02.03.2009: Bullshit-Bingo mit der SAP
Mein Traumberuf: Buzzwordwerfer

Gott sei dank hab ich mit so Leuten nichts zu tun…
[via esib]
PS: Evtl. sollte ich auch noch den Wikipedia-Eintrag zu Bullshit-Bingo verlinken, falls einem das nix sagt…

03.03.2009: Forrest Gump in 60 Sekunden
Wer Forrest Gump noch nicht gesehen hat, kann das hier jetzt in kürzester Zeit nachholen:

[via Feingut]

04.03.2009: Warum wir keinen Grund zum Jammern haben
“Früher war alles besser” stimmt einfach nicht und darum ist es total unverständlich, warum die Menschen nicht viel glücklicher sind. Sie müssten es nämlich eigentlich sein. So sieht es auch der Comedian Louis CK, der bei Conan O’Brien einen wahnsinnig köstlichen Monolog zu diesem Thema hält. Ich lag fast ununterbrochen unterm Tisch (vor allem bei [...]

06.03.2009: Spaß mit Fernbedienungen und klassischer Musik

Bei Feingut hab ich dieses “revolutioniernde TV-Sound-System” gefunden:

Und mich dann gleich an ein älteres Video erinnert, dass da auch gut zu passt: “The Cyber Conductor” mit Sebastian Gürtler

Ach, Igudesman & Joo (die hatte ich hier schonmal) haben das auch umgesetzt:

Wöchentliche Schmunzelpause (KW9/2009)

02. März 2009 um 17:32 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Wegen akutem Karneval war es in der letzten Woche etwas ruhiger auf der Schmunzelpause…

26.02.2009: Motorrad-Parade

27.02.2009: Coke Happy Factory (Behind the Scenes)
Ein Blick “hinter die Kulissen” des fantastischen (und mittlerweile schon etwas älterem, aber ich mach hier ja auch nicht auf Aktualität…) CocaCola-Werbespots:

27.02.2009: Alten Videorekorder ausmisten
Was man nicht alles für nützliche Sachen aus einem alten Videorekorder rausholen kann. Man braucht nur einen Schraubenzieher, eine Schere und genügend Marshmallows:

[via The Daily What]

Wöchentliche Schmunzelpause (KW8/2009)

23. Februar 2009 um 11:30 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

18.02.2009: Rabenmütter haben guten Sex

[via esib]

19.02.2009: Männer halten alles aus. Bis auf…

[via Kris Rock's Berlin]

19.02.2009: Der kleine Elf auf Obamas Schulter hat keine Lust mehr

[via Abspannsitzenbleiber]

20.02.2009: Das Geheimnis des Baumes
Hab ich auch noch nicht gewusst:

Wöchentliche Schmunzelpause (KW7/2009)

16. Februar 2009 um 11:23 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

09.02.2009: 4 Buchstaben / 4 Akkorde

Letztens hatten wir es ja noch vom Leben eines Wortes. Bleiben wir mal kurz beim Thema “Wort” und schauen uns an, was der 102-jährige Ed Rondthaler von den Eigenarten der englischen Sprache hält (genauer gesagt: Von der Merkwürdigkeit, dass die folgenden Wörter alle zwar sehr ähnlich aussehen, aber nicht unbedingt ähnlich ausgesprochen werden, oder andersrum: [...]

10.02.2009: Vor Angst in die Hose Schüssel machen?
Ob Kinder hiermit wirklich schneller lernen, “stubenrein” zu werden, oder ob es ihnen genau so viel Angst macht wie mir?

11.02.2009: Spaß mit klassischer Musik
Igudesman & Joo, das sind ein russischer Geiger und ein britisch-koreanischer Klavierspieler. Sie machen aber nicht nur Musik, sondern auch Comedy.
Z.B. zeigen sie, wie man Rachmaninov auch mit kleinen Händen spielen kann:

Oder “I will survive” mit Hilfe eines Milchschäumers:

Oder wie sich die Kombination aus James Bond und Mozart anhört:

Oder auch, wie sich Riverdance-Musik (und Dudelsack) [...]

12.02.2009: Wie Google die Welt verändert
Google weiß ja einfach alles, auch unseren ganzen privaten Kram, weil halt die Mails, die Kalenderdaten, die Suchanfragen und alles andere auch einfach über Google laufen (nein, bei mir stimmt das alles nicht, aber ich rede ja von der Allgemeinheit…).
Und wenn Google nun alles weiß, dann kann es uns soch auch beratend zur Seite stehen, [...]

13.02.2009: Joaquin Phoenix bei Letterman
Schnell gucken, bevor es von CBS wieder von YouTube genommen wird, ich hab mich ausgesprochen köstlich amüsiert und hoffe, dass er das nicht wirklich ernst meint:

[via Fünf Filmfreunde]
Mehr Infos gibt es hier und hier (inkl. einem Video von einem seiner HipHop-Auftritte).
Und bezüglichd es “ernst meinen” noch ein Anzug aus dem RollingStone:
In einem Interview mit einem [...]

13.02.2009: World Of World Of Warcraft
Sieht mir nach der folgerichtigen Weiterentwicklung aus:

Ab “World Of World Of World Of Warcraft” steig ich dann ein, bisher hielt sich mein Interesse ja noch in Grenzen…

14.02.2009: Videos zum Valentinstag
Fangen wir mit einem großen dicken WTF an:

hangeln uns weiter und werden einen Blick auf den Mars:

Bis wir schließlich bei Sex und Schokolade landen:

[via Bits&Pieces, nochmal Bits&Pieces und Nerdcore]