Carly Comando – CD mit Briefchen

26. März 2010 um 11:46 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Auf meinem iPod kam irgendwie (dank eines Lesers dieses Blogs, wie ich mittlerweile rausgefunden habe) das Lied “Everyday” von Carly Comando. Bekannt geworden durch dieses Videos von Noah Kalina, der sich über 6 Jahre täglich fotografiert hat:

Laut Wikipedia war Carly die damalige Freundin von Noah und hat extra für dieses Video das Stück komponiert.

Mittlerweile geht das Projekt schon ca. 10 Jahre und Noah hat sich zwischenzeitig auch mit diversen Stars fotografieren lassen und wurde (inkl. der Original-Musik) von den Simpsons gewürdigt:

Aber genug zu dem Video, eigentlich geht es ja nur um die Musik. Die hat Frau Dr. Bü nämlich so gut gefallen, dass sie immer mal wieder nachbohrte, warum ich von der denn nur ein Lied auf dem iPod hätte und ob es da nicht mehr von gäbe. Und da ich dem auch nicht abgeneigt war, hab ich mal ein wenig recherchiert.
Amazon hat nur zwei Songs als MP3-Download im Angebot (iTunes auch, dafür aber teurer…):

Also musste ich es direkt über Frau Comando bestellen. Deren MySpace-Seite führte weiter hier hin, wo ich dann schließlich bestellte.

Und pünktlich zum Mutterschutz der Frau Dr. Bü kam dann auch gestern die CD an. Und neben der handgedruckten CD-Hülle gab es dann in dem handbeschrifteten und mit Aufklebern (Schildkrötencontent!) verzierten Päckchen auch noch einen kleinen Brief von Carly persönlich:

carly_comando

So macht CD kaufen Spaß! Und dann ist die Musik auch noch wirklich toll, kann ich nur empfehlen. Will nur nicht hoffen, dass sie dann einen Krampf in der Hand vom vielen Briefchen-schreiben bekommt…

Hier mal noch das Video zum zweiten Lied, das es auf Amazon gibt (und nicht auf der CD drauf ist):

 
Shatterhand:

Da muss ich dir (normalerweise als stiller Mitleser) doch glatt Frank Federsel empfehlen. Wunderschöne, verträumte Klaviermusik :)
http://www.youtube.com/watch?v=zfGr5iVnW3A

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Shatterhand: Dankeschön, klingt wirklich gut. Gerade mit Baby könnte so Musik dann ja bald öfter durch unsere Wohnung ziehen. Solange wir die Kinderlieder noch abwenden können…

antwortenReply to this comment
 
 
Das Leben im Zeitraffer « kiwipalme.de:

[...] müsste man doch mal in der Realität ausprobieren! Und heute ist es passiert. Bei donvanone.de bin ich darauf gestoßen, dass dieser Ausschnitt aus den Simpsons bereits an die Realität [...]