Carcade – Im Auto spielen und doch was von der Umgebung mitbekommen

08. Oktober 2008 um 12:10 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Ja, ich hab grad nicht wirklich viel Zeit (und würde doch gerne so viele Sachen bloggen, mittlerweile ist nämlich wieder ein braunes Schild dazu gekommen, sind also schon 4 in der Warteschleife. Ich glaub am Wochenende muss ich mir da mal Zeit für nehmen…) und so passiert hier nicht ganz so viel. Auf der  Schmunzelpause schon, denn da lade ich ja nur Videos ab, das geht schnell.
Darum mach ich das jetzt auch mal hier, bevor ich alle tollen Videos nur noch drüben blogge. Das hier hätte da auch gar nicht hingepasst, ist es doch kein Video zum schmunzeln, sondern eins zum staunen: Carcade in ein im-Auto-Videospiel, bei dem die Lanschaft ausserhalb des Autos aufgenommen und als Spielfläche genutzt wird.

Finde ich ne coole Idee, hab das früher in der Art auch ab und an gespielt, aber dann halt nur in meinem Kopf, oder (seltener) mit dem Finger an der Scheibe.
An das Spiel direkt auf der Fensterscheibe (wie man es am Anfang in Screenshots sieht) glaube ich aber erstmal noch nicht, denn das macht das ganze ja noch deutlich komplizierter, da die Kopfposition auch mit einberechnet werden muss. Wobei, dafür reicht ja schon ein  Wii-Sensor auf dem Kopf (ich hab das immer noch nicht selber ausprobiert, wollte ich doch immer mal machen…).

[via  OhGizmo!]

 
Jochen:

und ich hab keine Wii mehr :-(

antwortenReply to this comment
 
 
bullion:

Da bin ich ja froh, dass ich damals nicht als einziger so etwas gespielt habe… mein Favorit war immer noch “Unsichtbarer Superheld, der über alle Hindernisse am Straßenrand springen muss” :D

antwortenReply to this comment
 
 
Babba:

Bin davon überzeugt, dass meine Generation diese Art sich die Zeit zu vertreiben überhaupt nicht “cool” findet.
- Ganz schön krass, wie dem alten Herrn das Benutzen einer Wii-Fernbedienung, mit angelegter Handgelenkschlaufe, empfohlen wird. Ob er es nur deswegen auch so richtig verstanden hat?:)

antwortenReply to this comment
 
 
Frau Bü:

@bullion: ui das mit dem Straßenrand hopsen kenne ich auch, nur war das in der Zeit als Pferdenärrin bei mir natürlich ein Springreitparcour ;)

antwortenReply to this comment
 
 
Monika:

Ich wünsche euch zweien ein wunderschönes Wochenende. Verfolge jetzt schon ein bisschen eure Website, finde ich sehr nett, wirklich. Also ein schönes Wochenende.

antwortenReply to this comment