Blog-Interpretation in Echt

02. August 2007 um 08:31 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Ihr erinnert euch sicher noch an meine Bloginterpretationen im Zuge der “Tach, Post! 2.0″-Reihe (hier, hier, hier, hier und von Frau Bü nochmal hier aufgegriffen). Die Idee damals: In der Schule werden Blogtexte durchgenommen. Haha, wie unrealistisch…
Oder doch nicht? Henning hat von  Post von der VG Wort bekommen, in der er benachrichtigt (nicht gefragt!) wird, dass einer seiner Blogbeiträge in einem Deutsch-Schulbuch der 10. Klasse abgedruckt wird. In dem Beitrag geht es um  das Verbot von Killerspielen und ich würde mal vermuten, dass das Thema der Deutschstunde “diskutieren” oder “argumentieren” ist. Neben dem Beitrag finden sich in dem Schulbuch dann wohl auch noch drei Kommentare, einer davon ist dann auch tatsächlich  von mir.
Aber ich wurde weder gefragt noch informiert. Das geht doch nicht, oder? Nicht, dass ich was dagegen hätte (ganz im Gegenteil, ich finds lustig, wenn meine Worte als Hausaufgabe zerpflückt werden sollen), aber zieht das Urheberrecht da nicht?

 
juliaL49:

Also eigentlich sollte da das Urheberrecht greifen. Henning hat keine Hinweise auf Lizenzen auf seiner Seite (konnte zumindest keine finden).

Aber was mich noch viel mehr wundert: seit wann sind die vom Ministerium für Erziehung so schnell? Ich dachte immer, das dauert Jahrzehnte, bis die in die Puschen kommen. Von dieser Warte aus, kann man die Sache positiv beurteilen!

antwortenReply to this comment
 
 
Liliana:

hmm … Von ‘nem Bildungsirgendwas hatte ich auch letztens Besuch …
Also für Bildung darf man meines Wissens wild zusammenklauen und alles nutzen was man will – eine Quellenangabe sollte aber dabei sein – vielleicht greift das da auch? Oder die Erklärung von Herrn Basic zu Zitaten: http://www.basicthinking.de/bl.....g-suenden/

antwortenReply to this comment
 
 
Conny:

Das finde ich mal interessant. Die Schulen gehen mit der Zeit und zitieren Blogs. Mhh aber wie das da mit dem Urheberrecht aussieht, das weiß ich nicht.

antwortenReply to this comment
 
 
Robin:

Schulbücher werden von Verlagen produziert … Ministerien segnen diese nur ab!

antwortenReply to this comment
 
 
$ cat /dev/brain > /dev/blog » Blogs are scary:

[...] just read a blog post at DonsTag (”real time blog interpretation”). He wrote a comment on an article from another blog [...]

 
 
Jean Pierre:

Sorry, das Track-Ping-Back-Dings aus meinem Blog passt ja hier thematisch überhaupt nicht rein, das darfst Du mitsamt diesem Kommentar gerne ins Jenseits befördern ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Jean Pierre: Ach wieso, passt doch. Außerdem gefällt mir dein Blog…

antwortenReply to this comment
 
 
Henning:

@JuliaL49
Offenbar gibt es da im Urheberrecht einen speziellen Paragraphen für den Kirchen- und Unterrichtsgebrauch.

antwortenReply to this comment