Bitte hier klicken

23. Januar 2008 um 23:59 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

[Achtung: Wer mit dem Dschungelcamp nichts anfangen kann, überspringt einfach den ersten Absatz und liest beim "Eigentlich" weiter] Gerade mit Bedauern mit angeguckt, wie Barbara aus dem Dschungelcamp gewählt wurde. Ja, ich gucke das sehr sehr gerne und kann nur allen beipflichten, die sich vor allem über die erstklassige Musikwahl mit passendem Schnitt auslassen. Echt gut gemacht die Sendung und mal grad gar kein Unterschichtenfernsehen. So.
Und Barbara war eine meiner beiden Lieblings-Camper, weil sie genau die Art Mensch ist, die ich gerne als Mitbewohner hätte, wenn ich irgendwann mal in der Klapse landen sollte. Total durchgedreht, aber doch irgendwie sympathisch und lustig. Der andere Favorit kam für mich selber übrigens total überraschend und ist die Person, von der ich am Anfang dachte, dass sie gar nicht schnell genug aus dem Camp fliegen kann: Ross. Hätte nicht gedacht, dass der so lustig und unterhalsam ist. Positiv-Überraschung hoch drei. Ganz im Gegensatz zu Björn Hergen Schimpf, der hat das Bild, dass ich von ihm hatte total zerstört und ist einfach nur ein Unsympath.
So, das musste mal raus, hab mich lange genug zurückgehalten, hier übers Dschungelcamp zu schreiben (machen die beim Fernsehlexikon eh viel besser, da kann ich jeden Beitrag nur unterschreiben, also  den (ok, das sind nur Zitate, da brauch ich nicht unterschreiben, je später der Artikel, desto besser und desto dicker die Unterschrift…),  den,  den,  den,  den,  den,  den und auch  den). Will ja keinen vergraulen…

Eigentlich wollte ich hier aber auch was ganz anderes schreiben.
Nämlich, dass ich grad nicht viel zu schreiben hab, sondern euch nur gerne ein paar Links in die Hand drücken würde, die ich euch nicht vorenthalten will, aber auch nicht groß unterbringen kann. Trotzdem alle anklicken und erfreut sein:

  • Inishmore:  Indische & thailändische Züge im Wandel der Geschwindigkeit.
    Krass! Beide…
  • ghost dog:  Österreich darf das Kugelstoßen nicht revolutionieren
    Hab ich vorher auch noch nie gesehen: Da kombinierten tatsächlich Menschen die beiden Dinge, die ich im Sportunterricht am schlechtesten konnte: Kugelstoßen und Radschlagen. Eieiei…
  • Henning:  Besser spät als nie!
    Und da beschweren sich doch glatt Leute, wenn ich mal 1-3 Wochen brauche, um eine Mail zu beantworten…
  • Wii Insider: Hier kommt die “Vii”. Der  Trailer zum Billig-Plagiat und der  Blick ins Gehäuse (gibt auch schon ein  neues Modell, das ist aber nicht mehr so spannend)
  •  via Endl:  Sehr coole Hochgeschwindigkeitsbilder, deutlich zerstörerischer als unsere  Dropography-Bilder…
  •  
    Donpat:

    Tschungel hab ich den ganzen Tag im Büro, da brauch ich sowas nicht auch noch am Abend.
    Trotzdem hab ich davon gehört. Meine Meinung? Schickt mal die beiden Moderatoren ins Camp – dann schau ich mir die Sendung garantiert an (vorallem dem Vollschlanken täte da gut).

    A Weizen dat mi reizen.

    @don: Wollte grade ein schönes Bild hier hochladen. Warum geht das nicht? Du beschränkst meine demokratischen Freiheitsrechte.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Inishmore:

    Endlich mal wieder Stimmung bei meinen Besucherzahlen – danke sehr.

    Und den Dschungel guck ich auch, natürlich unter rein sozialtheoretischen Aspekten (sind HipHopper doch schlauer als man denkt? Mein Ergebnis bis dato: nö.)

    Gewinnen wird das Ding die Schaffrath, weil der Eike ist ein zu guter Kerl, der lässt die Frau bestimmt gewinnen…

    antwortenReply to this comment
     
     
    Donpat:

    @Inishmore: Endlich mal wieder ein Saarländer. Grüße an die Heimat. War gestern Bei Heinz Becker “ohne Kapp – undenkbar”.

    antwortenReply to this comment
     
     
    Inishmore:

    Grüße zurück. Saarländer sind halt immer und überall. Oder wie der Bloggerkollege Quintus mal so treffend formulierte:

    Das Internet insbesondere Web 2.0 sind der redliche aber vergebliche Versuch, das Saarland elektronisch nachzubilden.

    antwortenReply to this comment