Babygebrüll: check!

30. August 2007 um 14:33 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Die Vorbereitungen auf die Hochzeit gehen so langsam in die finale Phase und nun kann ein weiterer punkt abgehakt werden: Ausreichend Babygebrüll während der Trauung. Cousin Bü hatte zwar schon vorgesorgt, aber da Monogebrüll ja irgendwie doof und langweilig ist, haben sich zwei gute Freunde (die wo ich Hochzeitsfotograph war) bereit erklärt, für den zweiten Audiokanal zu sorgen. Und heute ist der Nachwuchs dann auch endlich angekommen (sollte schon vor einer Woche “fertig” sein, eigentlich wollte ich ihn am vergangenen Wochenende schon in den Armen halten, statt dessen wurde ich mit Pflaumenkuchen und Blick auf den Babybauch vertröstet. Jetzt werde ich ihn wohl erst zum Polterabend sehen), wozu ich (auch) auf diesem Wege ganz ganz dolle gratuliere. Ich freu mich riesig für die beiden, unbeschreiblich. Wie ist das erst, wenn man ein eigenes Kind bekommt?

Passend dazu hab ich letztens  auf dem EKM-Blog einen schönen Ausschnitt aus den (gar nicht so schlechten) Dinos gefunden, der schön das Leben einer Muter aufzeigt:

Ich hoffe mal ihr habt mindestens genauso viel Spaß mit eurem Sohn!

Das heißt natürlich nicht, dass wir nicht noch mehr Babygebrüll für die Hochzeit gebrauchen können (Dolby Surround heißt das Stichwort). Je mehr Babys, desto lustiger:


Link: sevenload.com

Aber vielleicht haben wir ja Glück und mitten im Ja-Wort platzt die Fruchtblase der dann hochschwangeren Cousine Bü…

 
Madonha:

Glückwunsch von hier aus an die jungen Eltern!
Und wenn ihr beiden es schaffen solltet, eure Babies so zum Lachen zu bringen, dann doch gleich vier!!!! oder? Na ja, zwei mal zwei tun es auch.
Ich drück die Daumen! Wollt ihr euch etwa beim Ja-Wort die Show stehlen lassen, oder wäre das dann “eure” Show, wenn’s Baby kommt?

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Nenene, vier auf einmal gibts nicht!
Und klar wäre das dann noch “unsere” Show. Noch Jahrzehnte nach unserer Hochzeit wird man sich die Geschichte erzählen, wie da auf einmal ein Gast mehr im Raum war.

antwortenReply to this comment
 
 
FrauBü:

Auch von mir alle guten Wünsche für die frisch gebackenen Eltern! Hat sich der kleine Fynn doch noch getraut!

Zwei mal zwei stehen auch nicht zur Diskussion! Wenn ich an der Stelle mal mitreden darf ;)

antwortenReply to this comment
 
 
Kittyluka:

Nicht die MAMA!

Ich liebe die Dinos.

Auch von mir alles Gute an die Neueltern. Da ich durch meine beste Freundin bereits die letzten 18 Monate mitten in die Babyerziehung involviert bin hier ein paar tips:

- Wenn es schreit obwohl wirklich gar nichts ist reibt ihm ein bisschen Wein unter die Nase und er schläft wie ein Weltmeister (reiben nicht gießen)
- Wenn gerade mal keine Windel da ist tuts auch eine große Damenbinde (als Notlösung zumindest)
- Die ersten 6 Monate sind für ein Kind das paradies auf Erden, danach beginnt die Erziehung. Ihr müsst ihn leider auch mal schreien lassen, wenn er mal was nicht kriegt was er haben will, sonst habt ihr ihn später nicht im Griff
- Nur einmal “ach lass, heute darf er mal” gesagt und er ist für immer verdorben
- So ab einem Jahr: passt auf was ihr sagt, es könnte vorkommen, dass er das nachplappert
- Gönnt euch auch mal ein Wochenende ohne Kind, es kann die Rettung sein
- hört nicht auf alles, was die Großmutter sagt
- hört bloß nicht auf mich.

Instinktiv macht man ja eigentlich immer alles richtig, also viel Spaß die nächsten 18 Jahre. Und immer nett sein, er sucht eines Tages euer Altersheim aus ;)

antwortenReply to this comment
 
 
Inishmore:

Ja, der Klassiker “Nicht die Mama” fehlt in dem Video. Ich hab die Dinos allein wegen des Babys geguckt und sogar noch die dazugehörige Spielzeugfigur (hier).

antwortenReply to this comment
 
 
Madonha:

Hallo Frau Bü, einmal zwei wolltest du aber doch!
Oder kneifst du jetzt?
“Großmutter” sagt nur was, wenn sie gefragt wird, ehrlich!

antwortenReply to this comment
 
 
Das getaggte Brautpaar:

Hallo!

Vielen lieben Dank für die Wünsche!
Es ist wirklich ein tolles Gefühl.
Zu den Dinos muss ich wohl nichts sagen :-)
Dabei fällt mir ein, die Kindsmutter kannte
die Dinos bis vorletzte Woche noch nicht !!!

Viele Grüße
Der Vater

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Inishmore (der im Spamfilter hing): Ja, das hab ich auch vermisst, aber ich fand das Video zu gut, um es nur aus dem Grund dann doch nicht zu bringen. Und tatsächlich war das Baby das Highlight der Serie (ist bei FamilyGuy ja auch fast so)…

@Madonha: Ne, zwei auf einen Schlag waren nie geplant, es gab da nur mal solche Sorgen, dass die Gene das so einrichten könnten.

@Der Vater: Ab ins Bett mit dir!

antwortenReply to this comment
 
 
Maggi:

Das wird hier ja immer mehr zum Blog “Dons Traumhochzeit”. Du solltest eine Doku-Soap draus machen.

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Das kommt dann aber erst nach der Hochzeit. Bisher halte ich mich mit Hochzeitsdetails noch sehr zurück, damit auf der Party nicht schon jeder weiß, was ihn wann und warum erwartet. Wäre ja langweilig…

antwortenReply to this comment
 
 
yhm:

Als ich vor kurzem Gast bei einer Hochzeit war hat das Baby genau nach “… möge er jetzt sprechen oder für immer schweigen.” angefangen zu schreien wie am Spieß…

Not the Mama:
http://www.youtube.com/watch?v=LNWklL-2Skg

antwortenReply to this comment
 
 
Sabine:

Ihr habt ja doch hoffentlich auch die Größe Kind da, die Blümchen streuen kann? Die ganz Kleinen sind ja wirklich niedliche Appetitanreger. Herzlichen Glückwunsch an die Eltern!
Kittyluka’s Gebrauchsanweisung kann ich nur zustimmen ;)
Erst fördert man die Kids, daß sie besonders schlau werden, dann ärgert man sich, daß sie beim Diskutieren das Wort NEIN kategorisch ausschließen ;)
Und das Glücksgefühl, wenn man so einen Wurm im Arm hält ist gigantisch.
Und zwei gleichzeitig wäre ja kaum noch zu toppen …
Also, alles der Reihe nach, bringt jetzt erst mal eine wunderschöne Hochzeit hinter Euch ;))

antwortenReply to this comment