Babybauch auf Leinwand

30. April 2010 um 10:53 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Manchmal gibt es Momente, da passt einfach alles zusammen. So hatte ich z.B. gerade das Babybauch-Insel-Foto gemacht und mich gefragt, was man im zukünftigen Kinderzimmer denn noch so an die Wand hängen könnte, da kam eine Anfrage von printeria ins Mailfach.

Und schwupps, da hab ich nun eine 40x50cm-Leinwand mit eben diesem Foto, welche sich sicher gut im Kinderzimmer macht.

babybauch_auf_leinwand

Dafür erstmal ein großes Dankeschön, sieht wirklich schick aus.
Aber die Anfrage war eigentlich eine andere. Printeria macht nämlich nicht nur Fotoleinwände, sondern auch noch eine ganze Reihe anderer Fotogeschenke und mehr. Und so kommt es dann, dass ich hier demnächst ein Produkt aus deren Sortiment unter euch Lesern verlosen darf.
Was das ist, wird noch nicht verraten, geduldet euch einfach noch ein wenig, für die Gewinnspielfrage, die mir vorschwebt, muss ich nämlich erstmal Vater werden…

 
Liliana:

Ich finde diese ganzen Poster etc Anbieter zwar extrem nervig, aber das ist wirklich toll geworden – die Idee mit der Bauchdeko war aber auch klasse umgesetzt.

antwortenReply to this comment
 
 
Madonha:

War das eine Anfrage? -oder war das Werbung? Heißt “schwupps”, sie haben es dir geschenkt?

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Madonha: Die Anfrage war, ob ich nicht was unter meinen Lesern verlosen will. Meine Gegenanfrage war dann, ob ich nicht noch eben diese Leinwand obendrauf haben könnte.
Das haben sie bejaht und somit haben sie mir – “schwupps” – die Leinwand geschenkt, ja.

antwortenReply to this comment
 
 
Madonha:

Glückwunsch!
Das heißt, die Anfrage war, ob du für sie Werbung machst, das hat sich ja dann schon wieder gelohnt.

antwortenReply to this comment
 
 
Kaya:

Super schönes Bild!

Aber der eigentlich Grund meines Eintrags ist das Schaf: Ich hatte auch so eins. Lasst das auf gar keinen Fall zu lange in der Mikrowelle! Meins war erst für 1,5 Minuten drin und ich wollte es eine Viertelstunde später nochmal “kurz aufwärmen”, weil es mir nicht heiß genug war… Resultat: Brennendes Schaf.

War aber eindeutig mein Fehler. In der Bedienungsanleitung stand drin dass man es nicht so lange erwärmen darf.

antwortenReply to this comment
 
 
Sophia:

Das Bild ist ja wirklich super schöön..tolle Idee!

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@Kaya: Danke für den Hinweis, werden uns Mühe geben, das arme Tier nicht zu braten…

antwortenReply to this comment
 
 
Marcel:

Zwar nicht mehr täglich, aber jedoch Woche schon mal wieder schaut man ja schon bei dir vorbei und nun merke ich, dass ich dieses Bild ja noch gar nicht kenne! Ist wirklich eine klasse Idee, die sich auf jeden Fall gemerkt wird! Macht sich sicherlich gut im Kinderzimmer.

antwortenReply to this comment