Aus aktuellem Anlass

18. August 2008 um 10:21 von Frau Bü | Kommentar abgeben | Trackback

Liebe Haarpflegemittelindustrie,

warum strafst du deine treue Kundschaft mit einem hinterhältigen Versuch der Produktbindung? Wieso müssen die Flaschen mit dem Shampoo immer größer und ergiebiger sein, als die Flaschen mit der Haarspülung? Wenn meine Haarspülung leer ist und ich noch > 10 Haarwäschen in meiner Shampooflasche habe kann ich doch unmöglich auf ein anderes Produkt wechseln – nein, ich muss nochmal eine Spülung kaufen, die dann natürlich wiederum länger hält als das Shampoo von welchem ich mir dann wiederrum ein neues Produkt kaufe, denn schließlich nützt das eine ohne das andere ja oft laut Verpackung wenig und für mein armes strapaziertes, widerspenstiges, vielleicht auch trockenes aber in jedem Fall auch irgendwie normales und manchmal schnell fettendes und dünnes Haar mit gelegentlichen Schuppen das selten coloriert wird aber auch gerne glatt uns seidig wäre muss es eben das Beste sein. Wie soll ich das tun, wenn ich im Shampoo-Spülung Kreisel festhänge und mir keine Armada von Pflegeprodukten (mit jeweils halbvollen Spülung- oder Shampoo-Fläschchen) zu legen möchte?
Liebe Haarpflegemittelindustrie, als treue Kundin finde ich das wirklich voll doof und nicht in Ordnung.

Aber ich hab heute Geburtstag und *ich freu mich*
trotzdem!

Tags:

Ähnliche Beiträge:

4 Kommentare »
 
donvanone:

Irgenwann ist das kgV erreicht und dann kannst du wechseln…

antwortenReply to this comment
 
 
Babba:

Gell moin Schatz, do gebb isch der vollkomme recht! – Ei, dess wär jo genau so en Quatsch, wann die Bierflasche viel greßer wern als e´ Schnapsflasch. – Also die Schnapsflasch schneller leer wär als die Bierflasch. Der Schnaps garnet longe det vor des viele Bier noozuschpüle!!!
- Ach joo unn nochwass, so gonz newebei!
Isch gradelier der reschd herzlisch zum Geburtsdag, dass de long lebschd unn gesund bleibscht!!!
- Unn jetz noch, for disch, de vemudlisch kerzeschde Vierzeiler vunn de gonz Welt:
Ratz
Fatz
Schmatz
Schatz!

antwortenReply to this comment
 
 
Josie:

Liebe Frau Bü, irgendwann sind beide Flaschen zur gleichen Zeit leer. Vermutlich an Ihrem nächsten Geburtstag. In diesem Sinne: alles Gute!

antwortenReply to this comment
 
 
Ke:

Von mir natürlich auch alles, alles Liebe und Gute zum Geburtstag! *tusch* *traraaaaaaaaaa*
Alles, was Du Dir wünscht soll in Erfüllung gehen!

antwortenReply to this comment