Asia-Kochkurs (II): Hähnchenbrust mit Gemüse und grünem Curry

03. Juni 2007 um 14:51 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

So, es wird echt mal Zeit, dass ich hier mit den Asia-Kochkurs-Rezepten weitermache. Noch einmal zur Erinnerung: Es wurden leider keine genauen Gewichtsangaben gemacht, daher gibt es hier nur Fotos, um sich zu orientieren. Aber Kochen ist ja eh ne Schätzaufgabe…
Heute gibt es Hähnchenbrust mit Gemüse und grünem Curry:

Hähnchenbrust mit Gemüse und grünem Curry

Hähnchenstreifen, Zwiebel, Knoblauchzehem BrühwürfelAls Erstes Hähnchenstreifen, 1 Zwiebel, 1 gehackte Knoblauchzehe und einen Hähnchenbrühwürfel (ohne Zugabe von Flüssigkeit) in Öl anbraten. Dazu dann eine halbe Tüte (also 25g) grüner Curry-Paste (wir hatten  die von Lobo), zwei Zuckerwürfel und  Kokosmilch dazugeben. Bei der Kokosmilch (400ml) kann man sich entscheiden, ob man nur den oberen cremigen Teil hinzugibt, oder auch das Wasser, welches sich (im ungeschüttelten Zustand) unten befindet. Dadurch bekommt man halt etwas mehr Soße, weswegen wir uns dafür entscheiden hatten.

lange Bohnen, Thai-Auberginen, BambusschösslingeJetzt noch das restliche Gemüse dazu:  Thai-Auberginen (geviertelt), lange grüne Bohnen (gebrochen), Bambusschösslinge und Basilikumblätter.
Das ganze noch ein wenig köcheln lassen und dann mit Koriander garnieren. Fertig.
Und sehr sehr lecker!

Don hält den Deckel

 
XiongShui:

Hi Don, das ist wirklich ein sehr leckeres Gericht. Probiere mal, zum Schluß ein paar Tropfen Sesamöl zuzugeben…

antwortenReply to this comment
 
 
Schnitzel:

Frau Bü sieht aber seltsam aus…

antwortenReply to this comment
 
 
FrauBü:

Ja, die Brille ist neu… *g*

antwortenReply to this comment