Antworten auf wichtige Fragen

25. Februar 2007 um 23:57 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

So, nach den 47 Fragen aus den letzten beiden Stöckchen komm ich davon irgendwie nicht mehr los. Darum jetzt als Service für euch die Antworten auf ein paar sehr wichtige Fragen, die euch sicher sehr interessieren. Ihr habt noch mehr Fragen (was heißt “noch mehr”? Die Fragen hier kommen ja alle von mir…)? Dann raus damit, ich bin gerne hilfsbereit…

Gibt es auf DonsTag heute einen Oscar-Live-Beitrag und warum nicht?
Ne, den gibt es nicht. Ich versteh auch nicht ganz, was das soll. Die Leute, die sich dafür interessieren und nachts noch wach sind, werden wohl tendenziell eher den Fernseher anschalten. Und alle anderen ziehen doch sicher eine knappe Zusammenfassung einer ewig langen Minutenbeschreibung vor, oder nicht? Wer das anders sieht, der kann ja  hier,  hier oder auch  hier das Livegeblogge beobachten, ich leg mich lieber gemütlich auf die Couch und gebe dann morgen meinen gesammelten Senf dazu ab.

Warum spielt der HSV nächste Woche schon am Freitag und die Woche drauf erst am Sonntag?
Weil ich von Samstag bis Samstag im Skiurlaub bin und die Spiele gerne live vor dem Fernseher verfolgen würde. Hab das mit der DFL abgesprochen. Echt zuvorkommend die Leute da.

Skiurlaub? Also wieder eine Blogpause?
Jepp. Aber diesmal ist es für mich auch wirklich eine Pause und nicht so ein Stress wie vor kurzem. Und den Urlaub hab ich mir jetzt auch verdient. Manu wird euch dann sicher hier gut unterhalten…

Ich hätte gerne eine gespaltene Zunge, was brauch ich dazu?
Was ist denn das für eine Frage? Aber okay, hier die Antwort. Du brauchst:

  • Ein Zungenpiercing
  • 0.5mm Angelschnur
  • Antibakterielle Mundspülung
  • möglichst scharfe Schere
  • etwa 22 Tage Zeit
  • Gute Nerven

Das ganze ist dann  hier ausführlich und mit sehr ekligen Bildern beschrieben. Menschen mit schwachen Nerven sollten nicht unbedingt hinklicken.

Ich gucke heute ganz alleine die Oscar-Party, würde aber gerne mit irgendwem dumme Kommentare austauschen. Was kann ich tun?
Ja, diese Frage habe ich mir gerade selbst gestellt, aber vielleicht hat ja auch noch jemand anders dieses Problem. Die Lösung ist ganz einfach: Zu so einem Abend gehört natürlich Popcorn und mit  dieser mehr als grandiosen Erfindung kann man die Ploppgeräusche des Popcorns nun endlich deuten und übersetzen (sie ploppen Morsecode).

Kann ich das Popcorn denn mit meiner frisch gepaltenen Zunge essen?
Mit wem willst du dich denn dann noch unterhalten?

Stimmt auch wieder. Mann, bin ich dumm. Ich bin ja sogar zu dumm für diesen Zauberwürfel. Da ist wohl jede Hoffnung verloren, oder?
Ja. Nein, nicht ganz. Du könntest es ja mal mit  diesem Würfel probieren. Der sollte sogar für dich zu lösen sein. Oder aber, du siehst ein, dass deine Stärken woanders liegen. Zum Beispiel im künstlerischen Bereich. Dann kannst du mit den Zauberwürfeln (ich hoffe mal, dass du mehr davon hast) auch  sowas machen.

Dankeschön.
Das war keine Frage…

 
rene:

nun, beim oscar-liveblogging geht es nicht um den leser, sondern um lust am kommentar, um lust an publizistik. genau das, worum es in blogs sowieso geht. ich lese die liveblogs immer sehr gerne, wenn auch einen tag später ;-)

du hast übrigens beim “hier, hier und hier” die links vergessen… hehehe…

antwortenReply to this comment
 
 
rene:

Ups, jetzt sind se da, die Links. Schlawiner ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Hier wird Service eben groß geschrieben ;-)
Und vielleicht beweg ich mich ja ab und an mal von der Couch weg und guck bei dir vorbei. Warum habt ihr eigentlich getrennte Live-Beiträge? Euren Globes-Beitrag hab ich nur gelesen, weil er so schön wirr und chatmäßig war, das hat das dann irgendwie doch interessant gemacht…

antwortenReply to this comment
 
 
rene:

Den haben wir danach auch zusammengefasst. Getrennte Beiträge sind es aus rein technischen Gründen. Wenn wir alle in einem Artikel posten würden, würden wir uns gegenseitig die Einträge überschreiben. Das ist schon bei Korrekturen passiert.

Da muss man aufpassen, bei so nem Multi-User-Blog… ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Ah, hab mich schon gefragt wie ihr das gemacht habt. Schlawiner ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
S1ic3r:

Der HSV scheint zu wissen, dass ohne Fans nichts läuft. Und auf einen solchen Fan wie Du einer bist müssen sie wohl oder über Rücksicht nehmen :)

antwortenReply to this comment