AngemEssen ins Wochenende: “Tartelettes mit Lachs und Mangosalsa” und “Asiatischer Hähnchensalat mit Papaya”

21. März 2011 um 13:32 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Heute komme ich endlich mal dazu, euch vom Essen des vorletzten Wochenendes zu berichten.
Wir haben uns diesmal mal von unserem aktuellen Dauerbrennerkochbuch abgewandt und nochmal auf ältere zurückgegriffen.

Das Hauptgericht war dann “Tartelettes mit Lachs und Mangosalsa” aus unserem Ex-Lieblingsbuch:

Lachs und Mangosalsa waren sehr lecker, das Tartelette war aber zu trocken und hat irgendwie nicht gepasst, so dass wir da am Ende nur rausgelöffelt haben. War zum Glück noch genug Füllung übrig, so dass wir nicht verhungern mussten.

Davor gab es noch eine Vorspeise aus dem Geschwisterbuch “Stilvoll anrichten”, welches dort “Asiatischer Hähnchensalat mit Papaya” hieß. Da wir aber noch Mango übrig hatten, haben wir die Papaya einfach durch Mango ersetzt.

Und die Frühlingszwiebeln durch Schnittlauch, die Erdnusskerne durch … äh.. Pinienkerne (??), die Pfefferminze durch Zitronenmelisse, die Chilischote durch Cayennepfeffer und die “helle Sojasauce” durch “normale Sojasauce”. War trotzdem sehr lecker, das Anrichten hat aber nicht so wirklich funktioniert, das nächste Mal kommt der einfach in eine Salatschüssel…

Gestern gabs dann auch nochmal schickes Essen, nämlich nochmal den “Süßen Sushi mit Kokosreis und Früchten”, da wir Besuch hatten, gleich in etwas größeren Mengen:

Immer noch lecker ;-)

 
Madonha:

“Lecker” wie im Bilderbuch! Schade, ich kann wieder nur “mit den Augen essen”. Aber es sieht wirklich so gut aus, dass wenigstens die Augen satt werden.

antwortenReply to this comment