Ach du Schande…

22. März 2006 um 00:10 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Dolly PartonIch hab an dieser Stelle ja von unserer langen Oscar-Party-Nacht erzählt. Damals haben wir uns köstlich über die nominierten Songs amüsiert, da war ja echt einer schlechter als der andere (wir haben uns gegenseitig für unsere Tipps ausgelacht, irgendwie war jeder absoluter Negativfavorit). Besonders Dolly Parton löste bei uns diverse Emotionen aus, was hauptsächlich optisch bedingt war. Eieiei…
Warum heißen so Leute eigentlich immer Dolly?
Naja, gestern saß ich dann in “Transamerica” (wirklich nicht schlecht, evtl. sogar besser als “Brokeback Mountain”, bei dem ich aber sehr auf den zweiten Teil gespannt bin. Das wird wohl mehr was für Männer, wenn ich mir das Plakat mit dem Cast so angucke… *sabber*) und blieb natürlich (wie sich das gehört) auch noch während des Abspanns sitzen. Zumal die Abspannmusik gar nicht schlecht war, wie auch Frau Bü bemerkte. Als sie dann meinte, dass ihr das Lied irgendwie bekannt vorkäme und wir uns vor Augen hielten, dass wir gerade in “Transamerica” sitzen… ojeojeoje…
Ich bringe es kaum über die Lippen, aber ja: Auf einmal hat mir das Lied von Dolly Parton gefallen. Vielleicht weil ich sie nicht gesehen habe…

 
Daniel:

Ich halte es durchaus für möglich, dass das Lied im Studio nicht gar so grausig klingt, muss also nicht an der abgedrückten Luft liegen. Bei ‘It’s Hard Out Here for a Pimp’ bin ich da nicht so sicher…

antwortenReply to this comment