8er-Stöckchen

26. Juli 2007 um 21:14 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Der arme Don wird von Frauen mit Stöckchen beworfen.  Kittyluka und  Rozana (die es nur auf mich und Namensvetter abgesehen hat)
waren beide der Ansicht, dass ich doch auch mal dieses 8er-Stöckchen beantworten sollte, nachdem es die gesamte restliche Blogosphere schon in der Hand hatte. Also schnell mal abgewischt und los:

1. Handy: Ich habe heute meine erste MMS bekommen. Und ich bin begeistert, dass mein Handy sowas auch kann, denn auch wenn ich sonst gerne technischen Schickschnack habe: Ein Handy ist für mich nur zum telefonieren da (und auch nur dann, wenn es sein muss), für sonst nix. Und so nenne ich immer noch ein Siemens C60 mein Eigen..

2. Fernsehserien: Man mag es sich kaum vorstellen, aber der TV-Junkie Don ist sehr wählerisch was seine Serien angeht und hat einer ganzen Menge Kult-Serien nur die kalte Schulter gezeigt. Von den folgenden Serien hab ich (bewußt) keine einzige (komplette) Folge gesehen (ganz vermeiden ließ es sich nie): A-Team, Knight Rider (in der Grundschule trug ich aber ungeachtet dieser Tatsache ein lila Fan-Shirt und erschlich mir so die ganze Beliebtheit), Buffy (inkl. Charmed, Angel und was da so alles dazu gehört), Star Trek (in allen erdenklichen Varianten), Transformers oder auch He-Man. Bei He-Man bedauere ich es jetzt nachdem ich gelernt habe, was ich damals alles hätte lernen können:


(via  eyesaiditbefore)

Meine sture Verweigerung mancher Werke beschränkt sich übrigens nicht nur auf Serien, sondern auch auf andere Bereiche. So hab ich zum Beispiel noch keinen einzigen Harry Potter gelesen oder angesehen. Diese unerklärliche Sucht nach dem Zauberlehrling, denen sich offensichtlich auch ganz normale und gesunde Menschen nicht entziehen kann, macht mir einfach viel zu viel Angst. Irgendwas stimmt da nicht…

3. Musik (I): Als Kind habe ich Blockföte (wie wohl jeder) und Akkordeon gespielt. So ab der 7. Klasse dann aber nix mehr…

4. Familienplanung: Ich kriege mal drei Kinder. Und das werden alles Söhne. Auch wenn Frau Bü sich noch sträubt, aber ich denke die wöchentliche Dosis “Männer allein daheim” (vor allem diese eine Diva) wird sie auch noch überzeugen:

Eine eigene Studie, die ich immer mal wieder in Gesprächen durchführe, hat übrigens ergeben, dass ziemlich alle Leute so viele Kinder haben wollen, wie sie selber in der Familie waren. Am überraschensten finde ich übrigens, dass fast alle Einzelkinder auch nur ein Kind wollen…

5. Schäuble: Wenn Wolfgang Schäuble mich ein wenig überwachen würde, würde er mir sicher irgendeinen Orden verleihen, da ich dem Staat einiges an Arbeit erspare. Denn ich kümmere mich höchstpersönlich um meine eigene Vorratsspeicherung der Daten. Alle Mails seit dem letzten Plattencrash sind gespeichert, die Gewichtszunahme der Meerschweine ist akribisch dokumentiert, die gespielten Spiele aller Spieleabende inklusive der Gewinner und der erzielten Punkte finden sich in einer (nicht mehr ganz aktuellen) (online-)Datenbank. Alle Postkarten, die jemals an mich geschickt worden sind (relativ) ordentlich verstaut, gleich neben ungezählten Eintrittskarten zu allen möglichen Sachen.
Mein Drang zur Datensammlung wird auch dadurch ersichtlich, dass ich nen Account bei Blogscout hatte, bevor ich mir nen Namen für das Ding überlegt hatte (darum ist meine ID bei Blogscout auch nicht donstag, sondern donsblog).

6. Musik (II): Für eine ganz spezielle Freundin (damals noch Frau Mü) hab ich mal eine CD aufgenommen, die sich “donvanone singt welthits” nennt. Diese CD ist prallgefüllt mit midi-Liedern, die ich in schrägmöglichster Weise besungen hatte. Wenn diese CD den Amerikanern in die Hände fallen würde, würden die Foltermethoden ganz neue Dimensionen erreichen. (Seid froh, dass ich aus urheberrechtlichen Gründen keine Samples hochladen darf…)

7. eigene Motivation: Sachen die ich mal angefangen habe werden leider viel zu oft nicht fertiggestellt, weil schon die nächste Idee da ist

 
Simon Columbus:

Ich glaub’, zu 7. braucht man nichts mehr hinzufügen :P

Aber was Harry Potter angeht: Die Bücher sind gar nicht so schlecht. (Mich hat’s auch lange kalt gelassen und ich bin noch immer kein außerordentlicher Fan, außerdem habe ich Illuminati nicht fertig gelesen, also darf ich das sagen ;) )

antwortenReply to this comment
 
 
Schnitzel:

Drei goldene Sterne für die Nummer 7 (und 8). Sehr gut!

antwortenReply to this comment
 
 
Der Seb:

Siehst Du Don.
Und deswegen bekommen wir einen Sohn ;-)

antwortenReply to this comment
 
 
olli:

ich verstehe die #8 nicht …

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

@olli: Einfach nochmal alles in Ruhe durchlesen ;-)

antwortenReply to this comment