300

16. April 2007 um 23:47 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Heute haben Frau Bü und ich es dann doch endlich mal geschafft in den Film zu gehen und waren beide begeistert. Eigentlich gibt es ja nur zwei Meinungen zu dem Film: “Geil!” oder “Schrott!”. Was nur davon abhängt, was man denn von dem Film erwartet. Und dank der Vorberichterstattung wussten wir genau, was uns erwartet: Geile Bilder. Mehr nicht. Reicht mir aber auch vollkommen. Ich finde auch “The Cell” sehr sehr schön und gucke ihn mir immer wieder gerne an, da er einfach fantastische Bilder hat. Meine Lieblings-Szene ist da übrigens die mit den drei Frauen in der Wüste, die (wenn ich mich richtig erinnere) nacheinander den Kopf zur Kamera wenden und glaub auch was sagen/brabbeln. Praktischerweise in dem Musikvideo hier genau in der Mitte, so dass ihr direkt seht, was ich meine:

Und so ist “300″ eben auch: Man kann die ganze Zeit nur über die Bilder staunen, so dass einem gar nicht auffällt, dass da nebenbei noch ne eher unvorhandene Story abläuft. Daumen hoch!

 
Joern:

300 habe ich (noch) nicht gesehen, aber den von Dir angesprochenden Film “The Cell” zähle ich zu den schlechtesten Filmen die ich je gesehen habe…

antwortenReply to this comment
 
 
donvanone:

Dann solltest du “300″ wohl besser auch nicht gucken. Denn auch da sollte man versuchen, sich von nichts von den Bildern ablenken zu lassen…
Und klar ist “The Cell” ein schlechter Film, aber eben ein sehr schöner schlechter Film.

antwortenReply to this comment
 
 
Inishmore:

Ich glaube ja, dass König Leonidas nur so rumschreit, um die Zuschauer darauf hinzuweisen, dass es auch Dialoge in diesem Film gibt.

antwortenReply to this comment
 
 
FrauBü:

Ich glaube der schreit so rum, weil das besser aussieht, da der Bart dann optisch besser die Linie des Kiefers weiterführt….

antwortenReply to this comment
 
 
vooogul:

300 ist echt nicht zu ertragen! Wie man den Film gut finden kann, kann ich wirklich nicht verstehen.

“The Cell” ist dagegen grandios!

Meine Empfehlung: NICHT GUCKEN!

antwortenReply to this comment
 
 
FrauBü:

Ich glaube die Filmemacher wollten nur mal zeigen, wie schön/ästhetisch/künstlerisch man einen Krieggemetzelfilm auf die Leinwand bringen kann. Ich fand den Film auch nicht brutal. Es spritzt zwar ne Menge Blut, aber das kommt ja nie auf dem Boden an.. Nur die Piercings waren echt schlecht gemacht. Ansonsten sollte man sich den Film einfach nur anschauen. Es geht um die Bilder nicht die Story. Das hätte man auch plump a la Troja oder Gladiator machen können.

antwortenReply to this comment
 
 
Manu:

Ich fand die the Cell optisch auch super … ein paar sehr coole Bilder waren da schon dabei. Die Szene in der Wüste mit der Düne ist toll, die mit dem Umhang auch. … Mal sehen ob ich 300 auch noch schaffe, ich denke, dass ich Conny dafür nicht wirklich begeistern kann …

antwortenReply to this comment
 
 
FrauBü:

Ich glaube mir würden da 300 überzeugende Gründe einfallen

antwortenReply to this comment
 
 
Daniel:

So habe ihn mir auch angesehen und kann nur zustimmen: Story passt in eine SMS und die Bilder sind grandios.

Ich kann Frau Bü nur zustimmen: Auch wenn da teilweise schon fast geschlachtet wird kam mir der Film nicht so gewalttätig vor. Es war einfach jede Szene grandios.

antwortenReply to this comment
 
 
miese Gedanken » Blog Archiv » 300:

[...] vor allem mit der richtigen Erwartungshaltung in den Film gegangen. Ich kann mich daher jetzt auch nur dem Don anschliessen und sagen, das der Film wirklich sehenswert [...]