Wir haben einen Gewinner!

28. Mai 2010 um 15:16 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

So, im Beisein von Frau Dr. Bü habe ich soeben über random.org den Gewinner des “Namensfindungsgewinnspiels” ermittelt.
Gefallen ist das Los auf “Herbie”, der von mir jetzt auch den Gutscheincode per Mail bekommen haben sollte.

Und zu der Gewinnspielfrage: Ich hab mich dann nun also wirklich für “Sohnvanone” (Vorschlag von Jochen) entschieden. Vielen Dank an alle für die tollen Vorschläge!

Und dann gibt es da noch einen lange fälligen Gewinn einzulösen, was aus verschiedenen Gründen bisher nicht passiert ist: Rechts in der Sidebar gibt es nun einen Banner zu fritten.cc zu bestaunen und beklicken.
Und wenn ich demnächst nochmal Zeit finde, dann werde ich auch dieses Stöckchen von eben dort beantworten.

Wie soll der Bub denn heißen? – Fotobuch zu gewinnen!

19. Mai 2010 um 23:41 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

namensbaendchen

Euch dürfte aufgefallen sein, dass es hier seit meiner Vaterschaft nichts mehr von mir gegeben habt. Ihr könnt euch den Grund sicher denken: Momentan hab ich dann doch ganz andere Prioritäten (die da wären: Baby und Schlaf).
Aber ich versuch mich hier so langsam wieder ranzutasten und darum will ich jetzt den Grundstein legen, auch über meinen Sohn schreiben zu können. Und da kommen wir jetzt an einen wichtigen Punkt: Das hier mag mein Blog sein, in dem ich auch über private Erlebnisse aus meinem Leben schreibe – Das Privatleben meines Kindes muss ich darum hier dann aber nicht wirklich offenlegen, das ist schließlich seine Privatleben und sollte darum auch seine Entscheidung sein.
Darum ist mein Plan, dass es auf DonsTag keine (oder nur sehr sehr wenige) Fotos von ihm geben wird und auch die Geschichtchen eher allgemeinerer Natur sein werden. Und da sowohl ich als auch Frau Dr. Bü hier (außer im Impressum) nicht mit echtem Namen genannt werden, soll das natürlich auch bei dem Kleinen so sein. Und jetzt kommt der Punkt, wo ihr ins Spiel kommt und wo es auch das Fotobuch zu gewinnen gibt, welches mir dazu freundlicherweise von printeria.de zu Verfügung gestellt wurde.

printeria_logo

Wie kann man gewinnen?
Ganz einfach: Einfach in den Kommentaren einen Namen vorschlagen, wie mein Sohn hier in den Beiträgen genannt werden soll.
Dabei denke ich jetzt nicht an Sachen wie “Klaus”, sondern etwas, woran man erkennen kann, dass es mein Sohn ist. Zum Beispiel “Sohn Nr. 1″ (hat mir bei Kill Bill gut gefallen), oder aber auch Sohnedon (was sich aber irgendwie blöd liest, müsste man wohl “Sohnedonn” schreiben).
Wer keine Idee hat, darf auch einfach für einen bisher genannten (auch die beiden von mir) Vorschlag stimmen. Das wird hier zwar keine demokratische Abstimmung (ich entscheide am Ende ganz diktatorisch, lasse mich aber ein wenig von euch beeinflussen), aber wir können ja mal so tun. Sollen ja auch die unkreativen eine Chance haben…
Jeder Kommentator bekommt am Ende (das ich einfach mal auf Donnerstag, den 27. Mai um 14 Uhr setze) genau ein Los (egal, wie oft er kommentiert hat), unter denen ich dann den Gewinner auslose. Der Gewinn ist also unabhängig davon, ob ich den vorgeschlagenen Namen dann am Ende auch nehme oder nicht. Ich wär trotzdem dafür, dass ihr euch ein wenig Mühe gebt ;-)

Was genau gibt es zu gewinnen?
Ein Fotobuch “premium Classic L” mit 24 Seiten. Die Versandkostenpauschale von 4,99€ ist auch mit dabei, so dass ihr euch da auch noch anderes Zeug dazubestellen könnt, ohne Versandkosten zu zahlen (außer, ihr bestellt größere Sachen, wie z.B. einen Strandstuhl…).

Also: Wie soll der Bub denn heißen?

Dusty 45s

14. Mai 2010 um 11:21 von Manu | Kommentar abgeben | Trackback


St.James Infirmary – Dusty 45s via aurgasm.us

Jazzy…

Gentle fireworks.

14. Mai 2010 um 11:02 von Manu | Kommentar abgeben | Trackback

‘Ljósið’ Ólafur Arnalds – ‘Found Songs’
via aurgasm.us

Heute ist Frau-Bü-ist-Muttertag

09. Mai 2010 um 05:44 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Und ich feier heute Vatertag. Aber jetzt muss ich erstmal ins Bett…
Nur schnell das wichtigste: Es ist ein Junge und allen geht es gut.

Fernsehen ist eine Droge

05. Mai 2010 um 14:57 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Warum hier in letzter Zeit so wenig los ist? Da gibt es viele Gründe. Einer ist der, dass mein Fernseher mich voll im Griff hat:

Television is a drug. from Beth Fulton on Vimeo.

So viele tolle Serien (für einzelne Serien-Kritiken (bis hin auf einzelne Folgen runtergebrochen) empfehle ich den stetig wachsenden Kommentarthread bei Inishmore), dazwischen dann mal der ein oder andere Film (zuletzt. “Der unsichtbare Dritte, siehe links in der Sidebar) oder auch mal Quatsch (“Die perfekte Minute” mit vielen vielen Minuten, wo einfach nichts passiert…).

“Look at me!” – Ja, mach ich! Gibt doch schließlich wieder ne neue Lost-Folge… (btw: Das Finale wurde nochmal um 30 Minuten verlängert. Wohoo!)

Digitalender 2010 – Mai

01. Mai 2010 um 15:06 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

digitalender2010_mai

Und nun der Mail, das dritte Wien-Foto für dieses Jahr. Diesmal der Volksgarten von Tag 1, wenn ich mich nicht täusche.

Hier das Bild in 1280×1024-Auflösung, um es als Bildschirmhintergrund zu nutzen.

Digitalender 2010 – April

01. Mai 2010 um 15:03 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

digitalender2010_april

Ähm… ja, hier noch der April. Aufgenommen beim Fotowalk in Neu-Ulm.

Hier das Bild in 1280×1024-Auflösung, um es als Bildschirmhintergrund zu nutzen.