5 Stunden später

18. März 2008 um 00:12 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

 Yellow Dog Linux endlich komplett runtergeladen, werde die Playstation dann in den nächsten Tagen mal damit belästigen, um Videos auch mit Untertitel sehen zu können (das sollte der VLC-Player ja können)…
Ich hoffe mal, dass  dieses Tutorial für Dumme für mich ausreicht, meine Linux-Kenntnisse besteht zu 90% aus Löchern und 8% Halbwissen…

American Gladiators

18. März 2008 um 00:07 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Mal was aus der Reihe “Liegt hier schon ewig in der Warteschlange rum und könnte doch endlich mal gebloggt werden”:

Im August des letzten Jahres hatte ich  beim Pokulturjunkie gelesen, dass es in absehbarer Zeit eine Neuauflage von “American Gladiators” geben wird. Wow! American Gladiators! Die Helden meiner Kindheit (Superman und Spiderman hatten mir ja nie was bedeutet. Aber Nitro, Malibu, Ice, Diamond, Zap und wie sie noch alle hießen, die waren einfach spitze. Irgendwann waren sie dann aber weg und Takeshis Castle konnte die Lücke nur einigermaßen füllen.

Bevor ich gleich zur Neuauflage komme, hier erstmal ein paar Videos um die Erinnerung aufzufrischen.
Fangen wir mit dem Intro an:

Und hier gehts zu ein paar Videos meiner Liblings-Fights (kann die ja nicht alle Einbinden, dann hagelts wieder Beschwerden…):  Assault (haben wir früher nachgespielt, Matratzen im Kinderzimmer aufgestellt und mit Korken nur so rumgeworfen. noch toller wurde es dann bei besuchen bei der Oma, denn die hatte ein Laufband, eine Kletterwand, mehr Matratzen und viele Bälle im Spielzimmer),  Hang Tough (da hat sich die Spreu vom Weizen getrennt und die Schmerzen waren förmlich zu spüren),  Powerball (sollte neben Fußball zur zweiten Hauptsportart ernannt werden) und  Joust (mit Q-Tipps gegeneinander kämpfen).

Eher unspektakülar war “Human Cannonball”, in dem die Kandidaten den Gladiator umschwingen mussten. Allerdings ereignete sich dabei einer Highlights: Malibu wird verletzt (“hair and everything gone flying!”, einfach köstlich) und anschließend interviewt. Dem scheint das ganze Gehirn zermatscht worden zu sein…

Und hier nun der Trailer zur Neuauflage der Gladiatoren, die Anfang des jahren in Amerika auf NBC lief:

Es scheint sich tatsächlich sehr dicht am Original gehalten zu haben, einzig das viele Wasser ist mir neu. Man fällt nicht mehr auf Matten, sondern wird ständig nass. Irgendwie unnötig. Wobei… wenn ich da wieder an Ice & Co denke… irgendeinen Zweck wird das schon erfüllen…

Abschließend noch ein Ausschnitt aus der Neufauflage, der zeigt, warum der “Eliminator” so heißt. Das ist das Finalspiel und man sieht den beiden Kandidatinnen an, dass ihre Kräfte im Laufe der Sendung schon zu “mindestens 100%” eliminiert wurden. Am Ende liegt die rote Kandidatin aber schon deutlich vorne und muss nur noch das Laufband hochlaufen (ok, dann noch durch die Styropor-Wand, aber das ist ja ein Klacks) und schon hat sie es geschafft. Klingt in der Theorie ganz einfach, aber wie gesagt: Die Kräfte sind nicht mehr vorhanden. Und so kommt es dann, dass die blaue Kandidatin, die zwischendurch relativ oft schlapp auf der Matte liegt, doch noch eine Chance bekommt. American Gladiators ist eben auch Spannung. Und das gibt es in TV-Shows heutzutage nicht mehr wirklich oft…

Die Auswirkungen von “Wer wird Millionär” auf Wikipedia

17. März 2008 um 23:01 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Klingt doch nach einem spannenden Thema, oder?
Aber gibt es wirklich Auswirkungen? Merkt man an den Wikipedia-Artikeln genauso, welche Frage gerade bei WWM gestellt wurde, wie man am Wasserverbrauch der Amerikaner merkt, wann  Pause im Superbowl ist?
Ich behaupte einfach mal: Ja. Ich kann auf jeden Fall von mir behaupten, dass ich öfters mal während WWM an den Rechner gehe und Wikipedia zu den Fakten befrage, um auch an ein paar mehr Hintergrundinfos zu bekommen. Allerdings bin ich mir nicht mehr so sicher, ob ich das wirklich während der Sendung machen sollte, oder erst so einen Tag später.
Warum? Nun, das soll das folgende Beispiel zeigen:

Am 1. Februar wurde bei Günther Jauch die Frage um 500.000 Euro gestellt: In welcher Stadt hat das Generalsekretariat von Interpol seinen Sitz?

Bis zu diesem Zeitpunkt war das im zugehörigen  Artikel auf Wikipedia nicht explizit genannt, nur der allgemeine Sitz von Interpol wurde mit Lyon angegeben. Aber das wurde dann um 20:52  schnell eingefügt:

Interpol hat seinen Sitz in Lyon

Da blieb es dann auch ganze 8 Minuten stehen, während die Kandidatin drei ihrer Joker verspielte (führte übrigens alles nicht zur richtigen Lösung, beim Publikumsjoker lag die richtige Antwort bei 9%, aber da wurde vorher auch schon wild diskutiert…). Irgendwann gabs dann Werbung und die Frage wurde an die Zuschauer vor dem Bildschirm weitergegeben, die dann anrufen und 5.000 Euro gewinnen konnten. Schlaue Zuschauer nutzen Wikipedia und füllen somit ihre Bildungslücke. Andere Zuschauer machen das gleiche, ändern aber schnell noch den Wikipedia-Eintrag um, so dass all die Wikipediagucker für eine falsche Antwort anrufen. Und so kam es dann zwischen 21:00 und 21:17 Uhr zu  18 Änderungen am Eintrag (zum Vergleich: im ganzen Jahr davor gab es 45 Änderungen). Heraus kam unter anderem das hier:

andere Sitze von Interpol

Utrecht schien der Favorit zu sein, Berlin (und natürlich auch die lustige Stadt mit “P”) standen übrigens nicht zur Wahl.

Sehr witzig auch die Erzählungen im  Wikimedia-Blog dazu, nach denen bei Wikimedia wohl einige Mail von erbosten WWM-Zuschauern eingingen und wilde Verschwörungstheorien aufstellten (RTL hat das absichtlich geändert, um den Publikumsjoker zu verwirren. Äh… ja…)

PS: Apropos “Wer wird Millionär”: Ich hab in dem “Frau setzt sich auf den falschen Stuhl”-Beitrag mal YouTube-Videos ergänzt, für die, die es noch nicht gesehen haben…

Feed geht wieder

17. März 2008 um 18:23 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Da hats beim WordPress-Update wohl die Feedburner-Umleitung zerhauen und so war der Feedburner-Feed kaputt. Würde ich regelmäßig in meine Statistiken gucken, hätte ich das sicher bemerkt, sieht schon irgendwie auffällig aus:

Feed kaputt

Da ich das aber nicht wirklich tue, wäre es mir wohl nie aufgefallen, wenn nicht ein aufmerksamer Leser (bzw. in dem Fall dann Nicht-Leser) mich darauf aufmerksam gemacht hätte.
Dankschön! Sollte jetzt behoben sein…

Ich bin wieder da

15. März 2008 um 16:32 von Frau Bü | Kommentar abgeben | Trackback

Zugegeben, begonnen habe ich den Bericht gerade eben im Doprint Hotel Adlershof (Betonung liegt auf Hof man spricht es also AdlersHOF) daher gilt das “ich bin wieder da” nicht wirklich, aber wer wird sich denn an solchen Kleinigkeiten aufhalten? Während ich also auf einen Konferenzkollegen warte fange ich einfach schon mal an: Also. Mehr »

HD-Empfehlungen?

13. März 2008 um 14:51 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Heute Abend werde ich wohl mal die PS3 anschließen und muss natürlich testen, ob auch alles gut funktioniert. Was für eine Blue Ray-DVD ist denn besonders toll und sollte meine erste HD-Scheibe werden, die ich mir gönne?
Ich hatte ja an die Dokumentation “Unser blauer Planet” gedacht (Tieraufnahmen sind in HD immer toll), aber die ist wohl nicht wirklich durchgehend in guter Bildqualität und als Referenz somit eher unbrauchbar.
Die Pixar-Kurzfilme sollen genial aussehen (zumindest die neuen), aber ich bin nicht sicher, ob sich dafür das Geld wirklich lohnt…
Jemand nen besseren Vorschlag?

Und da man mit der PS3 ja angeblich auch spielen kann, und das auch noch in High Definition, dachte ich mir, könnte ich das ja auch mal testen. Bin aber nicht so der Spieler. Könnte mir aber GTA IV oder Gran Turismo 5 (wow,  sieht das echt aus). Damit kann man nach dem Feierabend gut abschalten. Leider sind die Spiele noch nicht erhältlich…
Gibts sonst noch was ähnliches? HD bevorzugt, keine Ego-Shooter…

DonsTag 2.3.3 beta

12. März 2008 um 23:47 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Vor ziemlich genau einem Jahr hab ich das letzte Mal WordPress aktualisiert. Ganz schön leichtsinnig, aber irgendwie hatte ich da nie nen Nerv zu.
Heute hab ich mich dann mal hingesetzt und WordPress von der Version 2.1.2 auf 2.3.3 aktualisiert. Und wo ich so schön dabei war, hab ich auch gleich meine ganzen Plugins auf den neuesten Stand gebracht:

Advanced-Admin-Menus 2.1 auf Admin Drop Down Menus 2.2.1
A Year before von 0.5.2 auf 0.6.1
Countdown Timer von 1.7.1 auf 2.2.1
DoFollow von 2.1 auf 4.0
Edit Comments 0.3 auf Edit Comments XT 1.0
FAlbum von 0.6.7 auf 0.7.1
Landingsites (de) von 2.3 auf 2.61
Maintenance mode von 2.0 auf 3.2
Math Comment Spam Protection von 2.0 auf 2.2
Search Everything von 3.0.1 auf 4.2.2
Semmelstatz von 2.5 auf 3.0.1
Simple Tagging 1.5 auf Simple Tags 1.3.9
Simple Trackback Validation von 2.0 auf 2.1
Spam Viewer von 0.9.5 auf 1.6
Subscribe To Comments von 2.1 auf 2.1.2
Time Zone von 2.1 auf 2.3
WP Amazon von 2.0 auf 2.1
WP Database Backup von 2.0.1 auf 2.1.5
WP Cache von 2.1 auf 2.1.2
WP Page Navi von 2.10 auf 2.20

Neu hinzugekommen sind erstmal nur zwei Plugins: AddQuicktag und
Suchen und Ersetzen. Da soll aber noc mehr nachkommen, hab nur grad keinen Nerv mehr dafür. Theoretisch sollte hier jetzt alles genau so aussehen, wie vorher auch (Cache müsst ihr leeren, sonst zerhauts die Tags). bei Fehlern bitte hier in den Kommentaren melden. Mailbenachrichtigung, Kommentare editieren und so hab ich auch noch nicht getestet, ich hab einfach keine Lust mehr…

PS: Öh? Wo sind die automatisch aus dem Text generierten Tags zum Anklicken? Und warum schlägt der mir keine Tags beim Tippen vor? Muss doch Simple Tags auch können, oder nicht? Muss ich mir doch nochmal angucken. Demnächst…

PPS: Öh? Und wo ist die Artikelvorschau hin? Die brauch ich doch… Heieiei…

PPPS: Und PS3 und Digital-Receiver (ja, hab ich doch heute noch schnell gemacht, ging ganz flott) werd ich dann wohl auch auf einen anderen Tag verschieben…

UEFA-Cup

12. März 2008 um 19:43 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Kacke! Kacke Kacke!
Aber immerhin mit nem Sieg ausgeschieden…
kacke!

Li-Musik

12. März 2008 um 16:39 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Die Frage “Don, was für Musik hörst du eigentlich so?” kann ich eigentlich nie wirklich beantworten, da ich irgendwie keinen so genau definierbaren Geschmack habe, ich nehm einfach aus allen Richtungen die tollsten Lieder und erfreu mich daran.

Aber vielleicht sollte ich demnächst “Ich höre gerne Li-Musik” antworten. Ist zwar auch nur ein Teil des Ganzen, aber zumindest kriegt der Fragende mehr als nur ein Schulterzucken. Und schwups darf ich auch noch erklären, was denn bitte “Li-Musik” sein soll. Und das geht so: “Li-Musik” ist Musik, die von einer “Li” gemacht wurde.
So zum Beispiel Musik von Miss Li (ich berichtete).
Gefestigt hat sich dieser Geschmack, nachdem ich auf  not yet found Lykke Li kennengelernt habe. Und  die hörts ich so an:

oder auch so:

Gibts noch mehr Lis, die ich kennenlernen sollte? Müssen auch nicht unbedingt so heißen ;-)

Ein guter Tag

12. März 2008 um 11:09 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback
  • 8:00 Uhr: Anruf vom Möbelhaus: Die Küche ist bald da und wird sehr wahrscheinlich nächste Woche Donnerstag geliefert
  • 8:30 Uhr: Playstation3 bei der Post abgeholt. Jetzt kann das Mediacenter kommen
  • 8:46 Uhr: Der Frau gehts gut
  • 9:00 Uhr: Anruf von  Schwaben-Net: Dieses Problem dürfte bald keins mehr sein, offensichtlich können die mir Premiere-Sport liefern. Werde ich morgen genauer abklären
  • Wenn ein Tag so anfängt, dann kann er doch nur gut enden, oder?

    Also gehe ich mal sehr stark davon aus, dass ich während meiner geplanten “ HSV-Leverkusen gucken und gleichzeitig WordPress aktualisieren“-Aktion weder aus dem einen, noch aus dem anderen Grund fluchen muss. Und dass danach die PS3 auch total easy zum Mediacenter verwandelt wird.
    ist doch nicht zu viel verlangt, oder?