Vom Aprilscherz über Knut zu Google

31. März 2007 um 23:50 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

So, in wenigen Minuten ist es so weit: Der erste April ist da und das Wort “Glaubwürdigkeit” verliert auch in der Blogosphere kurzzeitig seine Wirkung. Egal, was heute geschrieben wird, erstmal glaubt man kein einziges Wort. Man stelle sich mal vor, Apple hätte am 1. April das iPhone vorgestellt. Das hätte doch nie jemand geglaubt.
Ich persönlich finde den “Tag der angebrachten Skepsis” dennoch sehr unterhaltsam, da es doch immer wieder die lustigsten Geschichten zu lesen gibt. Und da ich morgen noch ein wenig lernen werde und nicht überall lesen kann, hier eine kleine Bitte: Zeigt mir doch in den Kommentaren eure aktuellen Aprilscherz-Fundstücke (aber keine langweiligen).
Ich persönlich hab ja die Befürchtung, dass die Aprilscherze in diesem Jahr nicht am (mir total unverständlichen) Knut-Hype vorbeigehen werden können und uns da einiges erwartet. Diese Aussage wollte ich eigentlich noch etwas ausbauen und mit einem “Knut der Problembär”-Bild verzieren.

Aber nachdem ich dann bei der  Google-Bidlersuche die beiden Wörter “Eisbär” und “Blut” eingegeben hatte und gleich im ersten Suchergebnisvorschaubild mein eigenes Gesicht entdecken durfte, hab ich die Idee einfach wieder verworfen.

Eisbär Blut donvanone Google ist komisch

Der Link geht dann auf diese Seite, in der ich im gesamten Quelltext kein einziges Mal “Blut” entdecken kann. Warum wird dieses Bild dann bitte auf Position eins angezeigt?
Ich hab seit ein paar Tagen (Wochen?) eh das Gefühl, dass die Anzahl der Besucher von der Google-Bildersuche enorm angestiegen ist. Warum auch immer…

Und wo wir gerade beim Thema “Google” sind: Momentan läuft ja noch die Benotungsphase meiner Diplomarbeit. Und ich hoffe mal, dass die dazu auch Google benutzen und einfach mal nach  “Beispiel gute Diplomarbeit” suchen. Denn wer steht da auf Platz 1? Genau: Der Don. Leider nicht bei “Beispiel sehr gute Diplomarbeit”, aber das könnte sich mit diesem Beitrag ja ändern ;-)
Und für Daniel hab ich eine schlechte Nachricht. Denn dieser Beitrag über seine unglaubliche Intelligenz erscheint bei Google auf Platz 1, wenn man nach  “10 hässlichsten menschen der welt” sucht…

UPDATE: Ok, dann wird eben  bei Nerdcore gesammelt. Meine Knut-Theorie scheint sich auf jeden Fall zu bestätigen.

Der lustigste Comic-Strip der Welt: 1. Versuch

31. März 2007 um 19:59 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Ich hatte ja bei dem Comic-Brief der “Tach, Post! 2.0″-Reihe um rege Mithilfe bei der Realisation gebeten, damit wir den genialen Witz endlich mal erkennen können. Sabine von der  Elternrunde hat sich der Sache jetzt dankenswerterweise  angenommen und die erste Einsendung an mich geschickt:

Comicidee Elternrunde

Wer sich jetzt fragt, warum das noch nicht so wirklich witzig ist, dem sei gesagt, dass der Sabine ein kleiner Fehler unterlaufen ist. Sie hat nämlich die Anordnung der Bilder nicht beachtet (“Insgesamt besteht der Comic aus 5 Bildern, in der ersten Zeile 2, dann in der nächsten Zeile 3 Stück, wobei die letzten beiden die halbe Breite haben.”), die vor allem aufgrund der Sonnenpositionen und Blickrichtungen äußert wichtig sein könnte…
Aber ich finds klasse, vielen Dank dafür.
Noch jemand?

Kommentare mit Captchas vermeiden

31. März 2007 um 00:24 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Nachdem ich  beim Blogging Tom dieses krasse Captcha entdeckt habe (nein, er setzt es nicht ein, er hats bei  ShoZu gefunden)…

Denksport-Captcha

… hab ich schnell einen Punkt auf meiner ToDo-Liste abgehakt und mein noch viel zuverlässigeres “No Comment”-Captcha-Plugin wieder zum laufen gebracht. Wohoo!

No Comment Captcha

PS: Ist es ok, wenn ich mich nach Dolls Rückkehr in die Bundesliga jetzt noch mehr über den drohenden Abstieg des BVB freue? Irgendwie nicht nett, ich kann aber nix dagegen tun…

GTA IV meets Koyaanisqatsi

30. März 2007 um 20:06 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Ich habe seit Jahren nicht mehr wirklich was am Computer gespielt (hatte außer dem Gameboy auch nie ne Spielekonsole), wenn ich daheim bin, hab ich aber ab und an bei meinem Bruder ein paar Spiele angespielt. Mich konnte da nicht wirklich viel überzeugen, aber GTA San Andreas war schon klasse. (Die ersten beiden Teile fielen noch in meine Spielezeit, vor allem der erste…).
Heute Nacht wurde der Trailer zu GTA IV  veröffentlicht und der hat mich dann mal sofort überzeugt. Nicht nur wegen der durchaus nett anzusehenden Grafik, sondern vor allem, weil der Trailer dem gigantischen Film Koyaanisqatsi nachgeahmt ist und zudem noch die Originalmusik (Pruit Igoe von Philip Glas) verwendet:

Wer den Film (Koyaanisqatsi) noch nicht gesehen hat, sollte das unbedingt mal tun, ich hatte das Glück, ihn auch mal im Kino sehen zu können und hab die  DVD (zusammen mit Powaqqatsi) auch hier rumstehen und drück die fast jedem aufs Auge.
Auch die Simpsons hatten übrigens mal zwei Koyaanisqatsi-Parodien drin (eine jetzt letztens erst in einer der neuen Pro7-Folgen). Leider kann ich da auf YouTube nix zu finden (dafür hab ich  diese Wikipedia-Liste gefunden, wo überall schon Koyaanisqatsi seinen Einfluss gezeigt hat. Scrubs ist auch dabei…). Aber eins vom Original-Film kann ja nicht schaden (YouTube hat noch  viel mehr, einfach mal gucken, oder  Film kaufen):

Ach, und den Koyaanisqatsi-Trailer einfach noch hinterher:

EDIT: Hui, hab zumindest mal die Scrubs-Version gefunden. Die kam letztens auch erst auf Pro7, ist mir da spontan eingefallen…

Nobody’s watching

30. März 2007 um 13:23 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Nachdem ich gerade  dank René  dieses Video auf YouTube gesehen hatte, bin ich über die Videovorschläge danach auf “Nobody’s watching” aufmerksam geworden, die eines der coolsten YouTube-Videos ever (OK Go – Here It Goes Again) parodiert haben. Und dann hab ich festgestellt, dass die noch ne Menge mehr lustiger Filme gemacht haben und bevor ich euch die hier zeige, mach ich (extra für Kittyluka mit dem lahmen Modem) mal einen “Mehr”-Break…

Mehr »

Tach, Post! 2.0: Die beste Comic-Idee ever

30. März 2007 um 00:46 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Ich glaube das hier ist mein Lieblingsbeitrag aus der “Tach, Post! 2.0″-Reihe. Denn hier hatte ich am meisten Spaß und habe es nicht nur bei einer Mail belassen, sondern nach der verstörten Antwort der Comic-Blogger (die waren dieses Mal das Ziel) einfach noch weitergemacht.
Angefangen hat alles damit, dass ich eine wahnsinnig tolle Comic-Idee hatte, die ich (aufgrund meiner mangelnden Talente) gerne gezeichnet bekommen hätte. Nachdem dann aber mein Humor nicht verstanden wurde (so war der Plan, hätte mich verstört, wenn jemand Sinn entdeckt hätte), hab ich auf Unverstanden gemacht und darauf hingewiesen, dass  Jojo das sicher verstanden hätte. Uiuiui…
Ach: Am Ende gibts noch ne ganz tolle Mitmachaktion. Also dranbleiben!
Jetzt aber erstmal die erste Mail:

Mehr »

Puh…

30. März 2007 um 00:01 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Hab jetzt die ganzen Links aus meiner Blogroll überarbeitet. Vorher standen da ja dank dem grottigen Export aus newsgator.com nur die Feed-Adressen drin, aber jetzt führen die Link alle (hoff ich doch mal) zu den richtigen Blog. Und das ist auch sehr gut so, denn das könnte euch bald ein wenig Arbeit ersparen ;-)

HSH Nordbank Arena

29. März 2007 um 17:52 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

 örks

firefox ich will frauen f*ck*n

29. März 2007 um 16:28 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Diese Überschrift ist zu Ehren des 25.000sten Besuchers in diesem Monat (neuer interner Bestwert, für die ersten 25.000 hab ich ziemlich genau ein halbes Jahr gebraucht…), der gerade eben (zufällig gesehen) über  diese Suchanfrage auf meine Seite kam (Wohoo! Platz 1!). Ich denke, dass er nicht wiederkommt, d.h. ich kann den Blumenstrauß wohl behalten…
Dumme Frage: Nach was sucht man mit so einer Suchanfrage?

Diet Coke + Mentos für Dummies

29. März 2007 um 12:15 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Diet Coke + Mentos = Soda GeyserIhr erinnert euch doch sicher an diese fulminanten Videos von Cola-Fontänen, nachdem sie mit Mentos in Kontakt kamen, nicht wahr? Wenn nein: Einfach nochmal hier nachlesen. Und jetzt gab es sicher ganz viele Menschen auf der Welt, die das auch nachmachen wollten. Also ab in den Laden und Diät Cola sowie Mentos gekauft. Aber was nun? Wie bekommt man die Mentos in die Flasche? Mit der Packung? Denn ohne kriegt man die ja nur einzeln rein, oder wie? Und dann auch noch die Wurstfinger… Hilfe!!!!!

Und was soll ich sagen: Der Hilferuf wurde erhört, mit einer neuartigen Erfindung kann jeder daheim ganz schnell und leicht das Coke-Mentos-Phänomen nachbasteln: Der  Soda Geyser! Falls mich also jemand fragt, was denn wohl die wichtigste Erfindung der Menschheit war, wird die Auswahl nun noch schwieriger…