Dean Gray – American Edit

30. November 2006 um 09:23 von Manu | Kommentar abgeben | Trackback

Dean Gray Nachdem Don ja gerade auf ein Song-Mashup (irgendwie ist das Wort gerade in) auf Basis eines Green Day Songs hingewiesen hat, musste ich mir das als alter Green Day Hörer natürlich näher ankuckenhören. Die “Dean Gray – American Edit” CD mit einigen Mashups auf Green Day Basis ist auf jeden Fall ganz interessant anzuhören. Nur um “Whatsername” tuts mir richtig leid … das Mashup dazu ist gar nix geworden (zumindest nach beim ersten anhören gefiels mir nicht). Auf einen Link zu MP3s verzichte ich jetzt mal lieber aus rechtlichen Gründen …

Dons Vollrausch-Simulator

30. November 2006 um 02:03 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Seit gestern hab ich meine neue Brille (Fotos, wenn ich mal wieder mehr Zeit habe). Die Stärke und vor allem der Prismaeffekt (nein, nicht  der hier) haben sich geändert und jetzt seh ich erstmal alles doppelt, in sich ineinander verzerrenden Perspektiven und munter schwankend. Hat mir auf dem Weihnachtsmarkt ne Menge Geld gespart, den Glühwein brauchte ich ja nicht mehr…

Ausblick

30. November 2006 um 01:56 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Hatte ja letzte Woche noch gehofft, dass das Wetter noch etwas halten würde, damit ich die Alpenbilder noch einmal bei mehr Sonnenschein wiederholen könnte.

Zur Erinnerung, das sah so aus:

alpen

Irgendwie ist Ulm dann aber bewußt geworden, dass es ja ein Image zu pflegen hat und so war am Montag und Dienstag nicht mehr drin als das hier:

Ausblick2

Auch auf 200m hätte man nicht mehr gesehen…
Heute konnte ich dann immerhin den Baum wieder sehen:

Ausblick3

Ausblick der anderen Art: Der Digitalender ist bald fertig, hat mich heute etliche Stunden gekostet, jetzt müssen die 20 Motive noch auf 12 reduziert werden, was dieses Mal irgendwie noch schwerer ist, aber ich habe ja wieder Unterstützung. Euch kann ich da leider nicht beteiligen, da der Kalender nicht vor Weihnachten an die Öffentlichkeit (bzw. meine Verwandschaft) darf. Oder doch, sagen wir so: Wer mir heute (Donnerstag) eine Mail schreibt (donstag@donvanone.de), bekommt den Link zu den Bildern zugeschickt, sofern er mir verspricht, am selben Tag noch Kritik zu äußern und die Bilder nicht zu verbreiten.
Äh, jetzt wieder dahin, wo ich eigentlich drauf hinaus wollte, nämlich einen Ausblick der anderen Art: Da ich also mit dem Digitalender bald fertig bin, stehen die Chancen gut, dass sich hier im Blog mal wieder etwas mehr tut. Sagen wir so ab Dienstag (bis dahin bin ich anderweitig ausgebucht…).

Abschließend noch ein Link zu meinem  Lieblings-Mashup-Lied (weil wir es auf der Arbeit davon hatten), dem dazugehörigen  Video, dem  Schöpfer und (wozu auch immer) dem  Songtext

*tusch*

27. November 2006 um 23:59 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Heute in James Bond, morgen Weihnachtsmarkt und nebenher noch schnell den Kalender bis Ende der Woche fertig kriegen (ach ja, Diplomarbeit gibts ja auch noch). Also: Momentan etwas im Zeitstress und darum etwas weniger Text hier.
Für eine Sache muss aber noch Zeit sein, nämlich mich mal wieder bei euch allen bedanken, dafür, dass ihr mir den Anschein erweckt, ihr würdet das wirklich toll finden, was ich hier so von mir gebe, mich reichlich mit Kommentaren eindeckt und auch so schön oft vorbeikommt.
Und zwar so schön oft, dass heute die 100.000er Besuchergrenze geknackt wurde (gerade mal 81 Tage nach dem 50.000sten, Wahnsinn). Hätte bei meinem Start Anfang des Jahres nie mit gerechnet, unglaublich. Vielen Dank!

100.000 Besucher

UPDATE: gerade gesehen: Auch Kittyluka hat heute eine  Besuchergrenze geknackt. Und wenn sie noch 2.000 bekommt, erfüllt sie einen Wunsche. Falls also noch jemand einen Weihnachtsmann (mit ein wenig Schminke geht alles) für die Feiertage braucht: 2.000 mal  hier klicken und Wunsch bekannt geben ;-)

UPDATE 2: Bin meine Feeds brav weiter am durchgehen und da fällt mir auf, dass auch Henning heute (bzw. mittlerweile gestern)  was zu feiern hatte. Glückwunsch von hier.

Ausblick

27. November 2006 um 01:46 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

alpen

Letzte Woche waren die Alpen an vier Tagen in Folge wunderbar von Ulm aus zu sehen (sollten so geschätzte 200km sein). Leider hatte ich meine Kamera nur an dem Tag dabei, wo es etwas diesiger war, aber evtl. hab ich diese Woche ja nochmal Glück…

Die Katze in der Fensterbank

27. November 2006 um 01:05 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Hab mir heute mal wieder (das zweite Mal, wie schonmal erwähnt bin ich nicht so der Podcast-Fan) die  Blog-Radio-Show “Trackback” angehört.
Das hatte zwei Gründe: Zum einen bastel ich gerade wie wild am Digitalender 07, da mir aufgefallen ist, dass der am besten bis Freitag fertig sein sollte (darum hab ich auch den IE7-Bug im Kommentarfeld noch nicht bereinigt. Ist aber eh ein Feature…) und zum anderen waren da der böse Don und Jörg-Olaf Schäfers zum Thema StudiVZ per Telefon dabei und das wollte ich mir dann doch mal anhören. Gab aber nicht wirklich was neues spannendes.
Sehr [hier fällt mir gerade absolut kein Adjektiv ein, es ist wohl eine Mischung aus: verwirrt, angetan, belustigt, schockiert und vergrault] war ich dann von dem Lied “Die Katze in der Fensterbank”, welches man sich entweder auf der  myspace-Seite von Ingeborg Schnabel anhören, oder direkt  unter diesem Link als mp3 runterladen kann.
Vielleicht fällt euch ja das passende Adjektiv ein…

Zimmerheli PiccoZ im Flug

27. November 2006 um 00:12 von Manu | Kommentar abgeben | Trackback

Wie gewünscht gibt es nun nun ein kleines von Conny aufgenommenes Video vom Zimmerheli: (Ich hatte leider keinen guten Flash Encoder zur Hand, deshalb müsst ihr das Video per Rechtsklick starten)



Der Heli ist inzwischen leicht getuned ;) … mit ein bischen Tesa am Rotor wurde der Auftrieb um einiges erhöht und damit auch die Flugdauer verlängert. Das führt dann natürlich zu stärkeren Drehbewegungen, was mit einem kleinen Zusatzflügel aus Papier und Tesa an einer Seite des Bugs ausgeglichen wird. Zusätzlich bringt der Flügel etwas Vortrieb und der Heli schwebt nicht nur hoch und runter. Diese Modifikationen sind noch nicht ganz ausgefeilt, was man am Flugbild deutlich sehen kann … da muss noch etwas getrimmt werden. Mit etwas Geduld sollte das klappen.

Eine frühere Form mit weniger Auftrieb hatte ich so stabil, dass ein relativ gezielter Flug samt Landung und erneutem Start auf der Tischplatte möglich war. Ein Schmiermittel für den Rotorantrieb habe ich leider noch nicht organisiert … ich denke da an Silikonspray oder Nähmaschinenöl, das soll nochmal die Flugdauer erhöhen und das Ding etwas leiser machen.

Alles in Allem ist der Heli natürlich kein ernsthaftes Flugmodell, aber ein großer Spass für nicht allzuviel Geld allemal.

Wer jetzt neugierig geworden ist und so ein Teil auch haben will, kann es recht preiswert bei Amazon kaufen.

Stöckchen oder Stöckchen?

26. November 2006 um 16:32 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

So langsam kann ich mich echt nicht mehr beschweren, dass ich keine Stöckchen bekommen würde. Diesmal war es wieder der  bloggende Teddybär, der mich mit dem Holzstück versorgt hat. Also los:

HSV oder Bayern?
Ich hatte mir das Stöckchen extra aus aktuellem Anlass aufgehoben, hätte das aber besser nicht gemacht. Also tu mich mal so, als hätte ich das Stöckchen gestern vor 15:30 beantwortet: Was für eine Frage? Sieht man sich die  letzten  beiden Begegnungen der Teams an, so stellt man fest, dass es da nur eine einzig richtige Antwort gibt: . Und da ist es auch egal, ob da jetzt Bayer, Bremen, Stuttgart, Schalke oder sonstwas steht. Die Antwort ist einfach immer nur HSV. Wer was anderes sagt lügt!

Beatles oder Rolling Stones?
Wie schon beim letzten Stöckchen erwähnt, ist Musik nicht so mein Ding, vor allem nicht für “entweder-oder-Fragen”. Aber hier kann ich mich glaube doch durchringen und sage mal Beatles

Schwarzenegger oder Van Damme?
Haben beide überhaupt nicht die Art Filme gemacht, die ich mir gerne ansehe, aber Van Damme löst den größeren Würgereiz aus, also wohl Schwarzenegger.

Rot- oder Weißwein?
Ich krieg von beiden Kopfweh (hab jetzt auch mal gelesen, dass das bei Migränemenschen öfters vorkommen kann), auch wenn alle sagen, ich würde nur den falschen Wein trinken und sie würden da einen kennen, den ich mal probieren sollte. Muss ich dann aber nicht unbedingt machen, weil Wein eh nicht so lecker schmeckt. Aber wenn ich mich dann doch mal überreden lasse, dann ist es auf jeden Fall Rotwein.

Mallorca oder Ibiza?
Hab beides schon getestet und Mallorca für schöner gefunden. Wobei ich mit Mallorca aber ausdrücklich nicht den Ballerman meine.

Berlin oder Bonn?
Bonn ist eine der Städte, in die ich nie nie ziehen will, weil sie mir einfach total unsympathisch ist. Weiß nicht warum, war da nicht wirklich oft und hab dann auch nie viel gesehen, aber ich mag es einfach nicht. Und da ich dann im Sommer dankenswerterweise erfahren durfte, dass Berlin auch warum und schön sein kann, ist die Antwort hier eindeutig: Berlin! Trotzdem will ich auch nicht nach Berlin ziehen.

Auto oder Motorrad?
Auto. Motorräder wurden von unserem Fahrschullehrer an der Tafel immer mit einem Kreuz markiert, da die ja eh schon so gut wie tot sind. Aber die wahre Antwort auf diese Frage lautet: Bus und Bahn.

Pizza oder Pasta?
Pizza!!

Fernsehen oder Radio?
Fernsehen!!!!!!!!!!!

PC oder Apple?
PC, aus Gewohnheit, nicht aus Sympathie.

DVD oder VHS?
Was ist denn das für ne Frage? Wie soll ich denn ne VHS in meinen Festplattenrekorder bekommen?

Tag oder Nacht?
Nacht (erblich bedingt)

Sekt oder Selters?
Bei Sekt ist es ähnlich wie Wein, schmeckt mir nicht so. Außer so Süßkram wie Asti, oder so. Aber das geht bei den meisten Menschen nicht als Sekt durch…

Internet Explorer oder Mozilla?
Ich übernehm einfach mal die Antwort vom Teddybär: “Als IE-Gegner eindeutig Mozilla”

Brot oder Brötchen?
Brötchen am Wochenende, weils ne schöne Abwechslung zum alltäglichen Brot ist.

Schwarz oder Weiß?
Schwarz

CD oder Vinyl?
Wieso stand da eben eigentlich “Auto oder Motorrad” und nicht “Auto oder Kutsche”?

Kaffee oder Tee?
Unentschieden, kommt auf die Stimmung an.

Füller oder Kuli?
Kuli, ganz klar. Schlimm, dass wir in der Schule bis zur zu einer bestimmten Klasse (kann mich nicht mehr erinnern) zum Füller gezwungen wurden, Ich hab das Teil gehasst…

Schoki oder Chips?
Puh, da will ich mich nicht entscheiden, ist beides sehr wichtig. Mich aber auf jeden Fall nur Zartbitter. Was anderes kommt mir nicht in den Mund.

Dusche oder Wanne?
Dusche, bin absolut kein Wannenlieger, das ist zu schnell zu langweilig, macht nur mehr Arbeit und ist bei weitem nicht so romantisch, wie es von vielen hingestellt wird.

Turn- oder Lackschuh?
Da ich als Mann in der Regel mit nur einem Paar Schuhe auskomme: Turnschuh.

Winter oder Sommer?
Sommer

Steak oder Würstchen?
Steak!!!!!!!!!!!!!!!

Blut oder Fleisch?
ich tu mal so, als würde ich die Frage nicht verstehen und antworte: blutiges Fleisch (Steak!!!)

ARD oder ZDF?
eher ARD, aber ich bin mehr ein privater

Spiegel oder Focus?
Stern

Nokia oder Motorola?
ganz egal

Ski oder Strand?
Strand ist wie Badewanne: total überschätzt. Man hat überall den Sand kleben, bekommt nen Sonnenbrand und das Wasser ist total versalzen. Außerdem liegt man einfach nur die ganze Zeit rum und hat dafür ne Menge Geld bezahlt. Totaler Quatsch. Im Urlaub will ich was von der Gegend sehen und nicht am Strand liegen. Überhaupt nicht mein Fall. Beim Skifahren sieht man zwar auch nicht so viel, es ist aber nicht langweilig und überbrückt ganz gut den Winter.

Adidas oder Puma?
Siehe meine Antwort zur Markenklamottenfrage im vorherigen Stöckchen: Ist mir kackegal.

Brief oder eMail?
Mail

Tatort oder Polizeiruf?
*graus*

Anruf oder SMS?
Kommt auf die Situation an

James Bond oder Borat?
das hängt ganz vom neuen Jame Bond ab, den ich morgen sehen werde. Bisher war ich absolut kein Bond-Fan, aber der neue hört sich endlich mal an, als könnte er mir gefallen. Von Borat war ich ziemlich enttäuscht., da hat die gespielte Zwischenhandlung extrem genervt und war teilweise nur eklig.

Hund oder Katze?
Ne Katze stinkt nicht so, dafür macht der Hund eher das was ich will. Vermutlich also eher Hund, wobei ich beide nicht brauche.

GZSZ oder ViB?
House, 24, Lost, Pastewka, Stromberg, Desperate Housewifes

Familie oder Freunde?
Nur eins von beiden reicht nicht

BMW oder Mercedes?
Wo mach ich gerade Diplomarbeit? Also: Mercedes!

FAZ oder SZ?
Für die FAZ haben wir in der Schule mal ne halbe Seite geschrieben. Meine Sachen haben sie aber nicht veröffentlicht. Pft! Und SZ ist auch nix für mich…

Simpsons oder Spongebob?
Simpsons werden immer schlechter, Spongebob ist was nettes für nebenher: Unentschieden.

Heidi oder Naomi?
Frau Bü

Micky oder Donald?
Donald, ganz klar. Mickey ist langweilig

kicker oder SportBild?
Eigentlich kicker, aber der Lesekreis faheim kann uns leider nur mit der SportBild versorgen…

YouTube oder myVideo?
Egal

Sean oder Roger?
siehe oben

GMX oder WEB?
Freemailer brauch ich nicht

Stöckchen liegen lassen oder weitergeben ??
Weitergeben. Fluffi hat noch zwei unangetastet bei sich rumliegen, also lass ich ihn erstmal in Ruhe. Also geht das Stöckchen diesmal an  Kittyluka, für die sich das Einschleimen ja auch gelohnt haben muss (sehe gerade, dass die es  schon hatte und (o weh!) mir auch noch zugeworfen hat. Muss ich wohl übersehen haben…). Hm, wer bleibt dann den noch? Bei den meisten anderen war das Stöckchen auch schon da, ich bin irgendwie sehr spät dran. Also doch “liegenlassen”, darf sich bedienen wer will.

Verliebt,

25. November 2006 um 15:32 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

verlobt…

[Fortsetzung folgt im Herbst 2007]

Kittyluka sei Dank: HSV-Bayern – Die Bohnen verheißen nichts gutes [Entwarnung: Hat nicht wirklich viel mit echtem Fußball zu tun, dafür um so wirrer]

24. November 2006 um 01:29 von donvanone | Kommentar abgeben | Trackback

Häh?

Ok, fange ich mal ganz von vorne an: Heute war ja das Finale von den Popstars und merkwürdigerweise habe ich nicht gewonnen, obwohl ich doch schon auf dem Cover war. Vielleicht hat mir Frau Büs Mütze wirklich nicht so gut gestanden, aber der Vergleich mit einem gewissen Herrn Kübelböck war doch arg unter der Gürtellinie. Dafür hatte ich der Verfasserin dieses Vergleiches, einer gewissen  Kittyluka, auch mit einem DonsTag-Hausverbot gedroht, was dann auch mehr oder weniger erfolgreich war.
Gestern war dann so ein orangener Zettel im Briefkasten, dass ich doch bitte mal auf der Post ein Paket (bzw. gleich drei Pakete, aber die anderen beiden spielen hier gerade keine Rolle) abholen solle.
Und zu meiner unbändigen Überraschung, fand ich in dem (einen) Päckchen das Spiel  “Bohnkick” (gehört zwar zur Bohnanza-Reihe, hat damit aber eigentlich gar nix zu tun) vor, welches auf meinem  Amazon-Wunschzettel stand. Der Begleitzettel teilte mir dann mit, dass man mit diesem Einschleimgeschenk das Hausverbot abwenden wolle. Kann ich nur sagen: Geglückt! Als Zeichen meiner Dankbarkeit, solltet ihr jetzt alle mal  den Blog von der “verrückten aus Berlin” besuchen. Ihr kennt ihn schon von einer Blogerkenner-Runde, aber seit dem stehen da wieder einige neue Texte, die man sich  ruhig mal anschauen könnte. Aber vorsicht: “verrückt” trifft es ziemlich gut…
An dieser Stelle noch ein Hinweis an alle, die sich auch bei mir einschleimen wollen (nur zu): Wenn ihr bei Amazon einen Begleittext schreibt, so umgeht bitte Umlaute, denn die werden einfach nicht angezeigt. Wobei das auch ein lustiges Rätsel war (allein die Begrüßung: “Hallle”. Erst dachte ich, dass das wohl eine Verballhornung meines Nachnamen sein sollte, dann kam ich aber irgendwann auf “Hallöle”).

BohnkickSo, damit wäre dann schonmal das “Bohnen” im Titel erklärt. Aber Sinn macht es immer noch nicht, oder? Ok, dann gehts weiter (wobei die ganze Sache nicht viel mehr Sinn bekommen wird, also erwartet nicht zu viel): Ich hab mir dann abends natürlich sofort die Frau Bü geschnappt, um die Neuheit gleich mal anzuspielen. Kurzfazit: Sehr glückslastig und taktikfern, aber auch kurzweilig und nett für zwischendurch. Darum hab ich der Frau Bü auch gleich vorgeschlagen, dass wir das jetzt jede Woche spielen und so schon einmal die Ergebnisse des HSV ermitteln (sie hat zwar nicht reagiert, aber ich deute das einfach mal als ein “Ja”). Ich spiele natürlich den HSV und heute ging es dann also um das Top-Spiel am Samstag: HSV gegen Bayern.
Zum Spielverlauf: Meine Hamburger Bohnen haben überhaupt nichts auf die Reihe gebracht. Oft wurde munter zugesehen, wie die Bayern sich den Ball in den eigenen Reihen rumschieben und auch der Torwart machte keine gute Figur (etwa jeder zweite Schuss ging rein). War der HSV mal im Ballbesitz (was sehr selten der Fall war), so hagelte es extrem viele Fehlpässe und die Chancenauswertung war eine Katastrophe. Wurde mal ein Zweikampf gewonnen, war der Ball oft sofort wieder weg, “nachsetzen” war ein Fremdwort. Auch aus Standardsituationen war nichts zu holen und so lautete das Ergebnis dann am Ende 2:5 für die Bayern. Zum einen sehr blamabel und zum anderen hocherschreckend, wie sehr das Spiel doch die aktuelle Lage beim HSV einfangen konnte.

PS: Noch nicht bei  Kittyluka vorbeigeschaut?  Jetzt aber schnell!